Gegenwart Bücher

1.475 Aufrufe

Veröffentlicht am

Eine Präsentation, welche ich in meiner Schulzeit halten musste. Beschreibt die Epoche Gegenwart in der deutschen Literatur.

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.475
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
28
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Gegenwart Bücher

  1. 1. Literatur der Gegenwart<br />Benjamin Hanimann<br />
  2. 2. Inhalt<br />Historischer Hintergrund<br />Wichtige Begriffe der Epoche<br />Vorstellung Autoren und deren Werke<br />Patrick Süskind<br />Das Parfum<br />Bernhard Schlink<br />Der Vorleser<br />Doris Gercke<br />Weinschröter, du musst hängen<br />
  3. 3. Die Mauer fällt<br />Historischer Hintergrund<br />Wichtige Begriffe<br />Süskind<br />Schlink<br />Gercke<br />Michail Gorbatschow wird Generalsekretär der KPdSU1<br />Glasnost (Öffentlichkeit) und Perestrojka (Umbau) werden zur Parole<br />In Ostdeutschland gibt es immer mehr Protestzüge <br />Politbüro reagierte und schrieb ein neues Reisegesetz<br />1Kommunistische Partei der Sowjetunion<br />
  4. 4. Die Mauer fällt<br />Historischer Hintergrund<br />Wichtige Begriffe<br />Süskind<br />Schlink<br />Gercke<br />
  5. 5. Was nach dem Fall in der Welt geschah<br />EU wird gegründet (1993)<br />Euro wird einziges Währungsmittel in vielen Ländern (2002)<br />Neue Gefahren kommen auf:<br />Terrorismus, Umweltverschmutzung, Globalisierung, Verbessrung der Waffen, zunehmende Informationsflut usw.<br />Historischer Hintergrund<br />Wichtige Begriffe<br />Süskind<br />Schlink<br />Gercke<br />
  6. 6. Ideologien1 werden zerschlagen<br />Historischer Hintergrund<br />Wichtige Begriffe<br />Süskind<br />Schlink<br />Gercke<br />http://biggovernment.com/files/2009/11/twin-towers.jpg<br />http://www.taz.de/uploads/hp_taz_img/xl/madridzug.jpg<br />http://www.globalsecurity.org/military/facility/images/new-orleans_050831-n-8154g-115.jpg<br />http://www.scinexx.de/redaktion/wissen_aktuell/bild2/s_erdbeben2g.jpg<br />1Weltanschauung<br />
  7. 7. Wichtige Begriffe<br />Historischer Hintergrund<br />Wichtige Begriffe<br />Süskind<br />Schlink<br />Gercke<br />Postmoderne<br />Wenn die unteren Elemente erfüllt werden, spricht man von der Postmoderne<br />Mehrfachkodierung<br />Mischung der Gattungen, was die Bestimmung schwer macht<br />Intertextualität<br />Beziehungen zwischen verschiedenen Epochen werden hergestellt (Schreibstil usw.)<br />Verbrechensgeschichte<br />Erzählt die Geschichte eines Verbrechers, von der Tat bis zur Aufklärung<br />Detektivgeschichte<br />Ein Detektiv muss einen Mord aufklären. (Beginnt meist nach der Tat)<br />
  8. 8. Patrick Süskind<br />Historischer Hintergrund<br />Wichtige Begriffe<br />Süskind<br />Schlink<br />Gercke<br />Wird 1949 in geboren,<br />Studiert Geschichte und schreibt Drehbücher<br />1. grosser Erfolg im Alter von 32 mit dem Theaterstück „Der Kontrabass“<br />Schreibt vier Jahre danach „Das Parfum“ und erntet Lobeshymnen<br />2001 verkauft er die Filmrechte für „Das Parfum“ nach langem zögern<br />2006 erscheint der Film in den Kinos und wird ein Erfolg<br />
  9. 9. Das Parfum,Die Geschichte eines Mörders<br />Historischer Hintergrund<br />Wichtige Begriffe<br />Süskind<br />Schlink<br />Gercke<br />Die Hauptperson Grenouille besitzt zwei spezielle Eigenschaften<br />Er ist geruchlos <br />Er kann alle Düfte mit seiner Nase wahrnehmen<br />Sucht nach immer schöneren Düften<br />
  10. 10. Das Parfum,Die Geschichte eines Mörders<br />Historischer Hintergrund<br />Wichtige Begriffe<br />Süskind<br />Schlink<br />Gercke<br />Grenouille wird auf dem Fischmarkt geboren, Mutter wird hingerichtet, da sie den Sohn im Fischabfall versteckt hat<br />Der Sohn überlebt und wechselt oft seinen „Besitzer“ (Waisenheim, Gerberei) <br />Der Parfumeur tritt er die Lehre an und lernt Düfte zu konservieren<br />
  11. 11. Das Parfum,Die Geschichte eines Mörders<br />Historischer Hintergrund<br />Wichtige Begriffe<br />Süskind<br />Schlink<br />Gercke<br />Bevor er die Lehre antritt, ermordet er ein 15-Jähriges Mädchen, welches für ihn ganz speziell riecht<br />Nach der Lehre reist er nach Grasse das Parfumhauptzentrum<br />Dort entdeckt er einen Weg um menschliche Gerüche zu konservieren<br />
  12. 12. Das Parfum,Die Geschichte eines Mörders<br />Historischer Hintergrund<br />Wichtige Begriffe<br />Süskind<br />Schlink<br />Gercke<br />Er ermordet 25 Frauen um das perfekte Parfum zu kreieren<br />Er wird der Morde überführt und soll Hängen<br />Er rettet sich indem er das perfekte Parfum öffnet und alle in Ekstase fallen<br />Nach der Flucht überschüttet er sich mit dem Parfum und wird von Bettlern gefressen<br />
  13. 13. Das Parfum,Die Geschichte eines Mörders<br />Historischer Hintergrund<br />Wichtige Begriffe<br />Süskind<br />Schlink<br />Gercke<br />http://www.myvideo.ch/watch/145573<br />
  14. 14. Bernhard Schlink<br />Historischer Hintergrund<br />Wichtige Begriffe<br />Süskind<br />Schlink<br />Gercke<br />Geboren 1944<br />Studierte Jura und arbeitete als wissenschaftlicher Assistent<br />Arbeitete später als Professor für Verfassungs- und Verwaltungsrecht<br />1987 erscheint sein erster Roman „SelbsJustitz“<br />Fünf Jahre später erhält er den deutschen Krimipreis für den Roman „Selbs Betrug“<br />
  15. 15. Der Vorleser<br />Historischer Hintergrund<br />Wichtige Begriffe<br />Süskind<br />Schlink<br />Gercke<br />Erschienen 1995<br />Ausgezeichnet mit vielen Preisen unter anderem Welt-Literaturpreis<br />Wurde in 27 Sprachen übersetzt<br />
  16. 16. Der VorleserErster Teil<br />Historischer Hintergrund<br />Wichtige Begriffe<br />Süskind<br />Schlink<br />Gercke<br />Michael Berg übergibt sich auf der Strasse, Hanna Schmitz eine Dame hilft ihm<br />Michael leidet unter Gelbsucht und muss lange das Bett hüten<br />Nach seiner Genesung möchte er sich bei Hanna bedanken<br />Er fühlt sich von ihrem sehr kräftigen und weiblichen Körper angezogenund flieht nach einem Blickkontakt<br />
  17. 17. Der VorleserErster Teil<br />Historischer Hintergrund<br />Wichtige Begriffe<br />Süskind<br />Schlink<br />Gercke<br />Die Woche darauf geht er wieder zu Hanna<br />Er trägt für sie Kohle in die Wohnung und verdreckt sich dabei ganz<br />Sie „befiehlt“ ihm sich auszuziehen und zu baden<br />Er badet und wird von ihr verführt<br />
  18. 18. Der VorleserErster Teil<br />Historischer Hintergrund<br />Wichtige Begriffe<br />Süskind<br />Schlink<br />Gercke<br />Sie beginnen eine Liebesaffäre<br />Er schwänzt die Schule um mehr bei Hanna zu sein, sie tadelt ihn aber<br />Er beginnt für sie vorzulesen, da sie an seiner Ausbildung „Teilhaben“ will<br />Als er in eine neue Klasse kommt geht er mehr ins Schwimmbad als zu Hanna<br />Plötzlich ohne Vorwarnung verschwindet Hanna <br />
  19. 19. Der VorleserZweiter Teil<br />Historischer Hintergrund<br />Wichtige Begriffe<br />Süskind<br />Schlink<br />Gercke<br />Michael ist abgestumpft und verdrängt seine Erinnerungen<br />Er studiert Jura<br />Die Studenten nehmen an einem Prozess über KZ-Verbrechen als Zuschauer Teil<br />Hanna ist Angeklagte in diesem Prozess<br />Hanna ging freiwillig zur SS obwohl sie bei der Firma Siemens Karriere hätte machen können<br />
  20. 20. Der VorleserZweiter Teil<br />Historischer Hintergrund<br />Wichtige Begriffe<br />Süskind<br />Schlink<br />Gercke<br />Hanna und den vier Mitangeklagten wird vorgeworfen die Selektion1 durchgeführt zu haben<br />Auch wird ihnen vorgeworfen hunderte von Frauen qualvoll in einer Kirche sterben zu lassen<br />Hanna gibt Sachen zu die sie nicht begannen hat und widerspricht Punkten die sie vorher hätte lesen können<br />1Auswahl, wer umgebracht werden soll um Platz zu schaffen<br />
  21. 21. Der VorleserZweiter Teil<br />Historischer Hintergrund<br />Wichtige Begriffe<br />Süskind<br />Schlink<br />Gercke<br />Hanna könnte sich entlasten, indem sie eine Schriftprobe abgeben würde<br />Diese verweigert sie aber und bekommt so Lebenslänglich<br />Michael realisiert in diesem Moment, dass Hanna eine Analphabetin ist<br />Dies erklärt alle wirren Handlungen von Hanna<br />
  22. 22. Der VorleserDritter Teil<br />Historischer Hintergrund<br />Wichtige Begriffe<br />Süskind<br />Schlink<br />Gercke<br />Im letzten Teil nimmt Michael Kassetten für Hanna auf<br />Hanna lernt dadurch lesen und schreiben<br />Nach 17 Jahre Haft soll Hanna entlassen werden<br />Michael (der einzige Kontakt) kümmert sich um Wohnung, Arbeit und Umfeld<br />Er besucht Hanna ein paar Tage vor der Entlassung und erschrickt über ihre Erscheinung<br />Am Tag der Entlassung erhängt sich Hanna<br />
  23. 23. Der Vorleser<br />Historischer Hintergrund<br />Wichtige Begriffe<br />Süskind<br />Schlink<br />Gercke<br />http://www.myvideo.ch/watch/61246073:30<br />
  24. 24. Doris Gercke<br />Historischer Hintergrund<br />Wichtige Begriffe<br />Süskind<br />Schlink<br />Gercke<br />Geboren 1937<br />1959 gibt sie nach der Geburt ihres zweiten Kindes den Beruf auf<br />1980 beginnt sie Jura zu studieren und schreibt Krimis mit Bella Block als Hauptperson<br />1988 erscheint ihr erster Krimi „Weinschröter, du musst hängen“<br />Sie schreibt bis heute Krimis<br />
  25. 25. Weinschröter,du musst hängen<br />Historischer Hintergrund<br />Wichtige Begriffe<br />Süskind<br />Schlink<br />Gercke<br />Die Geschichte startet nach einer Vergewaltigung einer Frau nach dem Dorffest<br />Die Frau entschliesst sich, die Täter umzubringen<br />Perspektivenwechsel zu Bella Block, welche sich an einer Besprechung langweilt<br />
  26. 26. Weinschröter,du musst hängen<br />Historischer Hintergrund<br />Wichtige Begriffe<br />Süskind<br />Schlink<br />Gercke<br />Bella wird nach Roosbach geschickt um zwei mysteriöse Selbstmorde zu untersuchen<br />Idylle des Dorfes trügt, viel Geläster und Intrigen<br />Der Dorfwirt stirbt bei eine Brand<br />
  27. 27. Weinschröter,du musst hängen<br />Historischer Hintergrund<br />Wichtige Begriffe<br />Süskind<br />Schlink<br />Gercke<br />Bella Block findet die Schuldige, lässt diese aber aus Sympathie laufen<br />Bella quittiert den Dienst<br />
  28. 28. Weinschröter,du musst hängen<br />Historischer Hintergrund<br />Wichtige Begriffe<br />Süskind<br />Schlink<br />Gercke<br />Der Anfang und der Schluss der Geschichte ist identisch, ein Tonbandgerät erzählt die Eingangsszene<br />

×