RFID /
02.03.2016Migros-Genossenschafts-Bund | @ 11. GS1 Forum Logistics & Supply Chain | Seite 1
Mehr Transparenz in der ...
Die Herausforderungen beginnen
mit dem Einkauf unserer Kunden
02.03.2016 | Seite 2Migros-Genossenschafts-Bund | @ 11. GS1 ...
Schwarze Informationslöcher in der Kette
02.03.2016 | Seite 3Migros-Genossenschafts-Bund | @ 11. GS1 Forum Logistics & Sup...
Buchungszeitpunkt bei CrossDocking-Lieferungen
02.03.2016 | Seite 4Migros-Genossenschafts-Bund | @ 11. GS1 Forum Logistics...
Die chinesische Mauer – Nicht nur ein Verteidigungsbau
Was macht ein intelligentes Netzwerk aus?
Quelle: Log15 | The chang...
Shared Information – Konzept Marktplatz
Multilateraler Informationsaustausch statt Domino Prinzip?
Quelle: Log15 | The cha...
Eventgesteuerte Logistikprozesse – Zu jedem physischen
Ereignis eine virtuelle Information
Der gemeinsame Logistikdaten-Ma...
Voraussetzungen schaffen – Kompetenzen entwickeln für
einen gemeinsamen Logistik Marktplatz
Eindeutige Identifikation
Stan...
02.03.2016Migros-Genossenschafts-Bund | @ 11. GS1 Forum Logistics & Supply Chain | Seite 9
Eindeutige Identifikation unser...
02.03.2016Migros-Genossenschafts-Bund | @ 11. GS1 Forum Logistics & Supply Chain
Standardisiertes Datenmodell beschreibt d...
02.03.2016Migros-Genossenschafts-Bund | @ 11. GS1 Forum Logistics & Supply Chain
Internationaler Standard nach GS1 EPCglob...
Shared Information – Konzept Marktplatz
Ein gemeinsamer Marktplatz für Logistikinformationen
EPCIS
EPCIS EPCIS
EPCIS
EPCIS...
EDI und EPCIS sind zwei sich ergänzende Konzepte im
unternehmensübergreifenden InformationsaustauschLogistiksyste
m(Divers...
02.03.2016 | Seite 14Migros-Genossenschafts-Bund | @ 11. GS1 Forum Logistics & Supply Chain
Ein M besser.
BESTEN DANK FÜR ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Transparenz in der Supply Chain - Marcel Ducceschi

294 Aufrufe

Veröffentlicht am

Supply Chain Optimierung mit RFID und EPCIS in der Logistik
Migros - Marcel Ducceschi

Veröffentlicht in: Einzelhandel
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
294
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Transparenz in der Supply Chain - Marcel Ducceschi

  1. 1. RFID / 02.03.2016Migros-Genossenschafts-Bund | @ 11. GS1 Forum Logistics & Supply Chain | Seite 1 Mehr Transparenz in der Supply Chain Dank dem Einsatz von AutoID-Technologien und dem EPCIS-Standard 02. März 2016 | 11. GS1 Forum Logistics & Supply Chain Marcel Ducceschi, Migros-Genossenschafts-Bund – Supplier Systems Sichtbarkeit in der Wertschöpfungskette
  2. 2. Die Herausforderungen beginnen mit dem Einkauf unserer Kunden 02.03.2016 | Seite 2Migros-Genossenschafts-Bund | @ 11. GS1 Forum Logistics & Supply Chain 3’600’000’000 Artikel pro Jahr!
  3. 3. Schwarze Informationslöcher in der Kette 02.03.2016 | Seite 3Migros-Genossenschafts-Bund | @ 11. GS1 Forum Logistics & Supply Chain Warenflussebene Transaktionsebene ERP Prozessdatenebene ERP Sub Systeme Sub Systeme Sub Systeme Sub Systeme Sub Systeme KeineVernetzung Bilaterale Schnittstellen ERP KeineVernetzung Bilaterale Schnittstellen Informationen liegen oft in Silos bereit
  4. 4. Buchungszeitpunkt bei CrossDocking-Lieferungen 02.03.2016 | Seite 4Migros-Genossenschafts-Bund | @ 11. GS1 Forum Logistics & Supply Chain Liefertermin = Filialbuchung Optimierung Tourenfahrten Filialbuchung zu früh / zu spät
  5. 5. Die chinesische Mauer – Nicht nur ein Verteidigungsbau Was macht ein intelligentes Netzwerk aus? Quelle: Log15 | The change of control structures in complex Supply Chains – from a scientific point of view | Helmut Merkel, Prof. Dr. Domino Kommunikation mit 35’000 Türmen 02.03.2016 | Seite 5Migros-Genossenschafts-Bund | @ 11. GS1 Forum Logistics & Supply Chain
  6. 6. Shared Information – Konzept Marktplatz Multilateraler Informationsaustausch statt Domino Prinzip? Quelle: Log15 | The change of control structures in complex Supply Chains – from a scientific point of view | Helmut Merkel, Prof. Dr. Quelle: http://www.thg.fr.bw.schule.de/silkeamberg/stadt_mittelalter_swr.jpg Am Marktplatz tausch man sich aus 02.03.2016 | Seite 6Migros-Genossenschafts-Bund | @ 11. GS1 Forum Logistics & Supply Chain
  7. 7. Eventgesteuerte Logistikprozesse – Zu jedem physischen Ereignis eine virtuelle Information Der gemeinsame Logistikdaten-Markplatz stellt die notwendigen Daten aus jedem involvierten Unternehmen bereit. Diese Informationen bilden die Grundlage des Synchronisierung Waren- und Informationsfluss. Ereignisgesteuert Echtzeit / Synchron Granular / Durchgängig Transparent und Offen *Quelle: Genossenschaft Migros Ostschweiz 02.03.2016 | Seite 7Migros-Genossenschafts-Bund | @ 11. GS1 Forum Logistics & Supply Chain
  8. 8. Voraussetzungen schaffen – Kompetenzen entwickeln für einen gemeinsamen Logistik Marktplatz Eindeutige Identifikation Standardisiertes Datenmodell Eventorientierte Architektur Es braucht ein gemeinsames Verständnis und einen internationalen Standard zur Sicherstellung der Akzeptanz und zur Multiplikation über die eigenen Unternehmensgrenzen hinaus. 02.03.2016 | Seite 8Migros-Genossenschafts-Bund | @ 11. GS1 Forum Logistics & Supply Chain
  9. 9. 02.03.2016Migros-Genossenschafts-Bund | @ 11. GS1 Forum Logistics & Supply Chain | Seite 9 Eindeutige Identifikation unserer Mehrweggebinde mittels GS1-Standards Eindeutige Identifikation Barcode RFID
  10. 10. 02.03.2016Migros-Genossenschafts-Bund | @ 11. GS1 Forum Logistics & Supply Chain Standardisiertes Datenmodell beschreibt die gemeinsame Zusammenarbeit Prozessmodell Gemeinsame Prozessbeschreibung Datenkonzept Einheitliches Datenmodell Auflösen Produzent M-EPCIS Standardisierung Generisches Prozessmodell | Masterprozess Logistik Migros-Genossenschafts-Bund 12.06.2014 PlattformEndempfänger Packen Lagern Produzent Kommissionieren Produzent Verladen Transport CU-GTIN Depalettieren Zuordnen (VergebenderAdresseandas Objekt) Palettieren Picken/Umpacken (UmpackenvonArt.auseinem Ladungsträgerineinanderes) GRAI SSCC TU-GTINCU-GTIN Palletieren (ohne Adressieren) Packen (vonCUzuTU) TU-GTIN Entgegennehmen Entgegennehmen GRAI SSCC GRAI SSCC TU-GTIN Auflöseninnächste kleinereEinheit Auflösen bis zur letzten Ebene möglich Ausladen Kontrollieren Vereinnahmen/ Retournieren Annehmen (UnterVorbehalt) GRAI SSCC TU-GTIN GRAI SSCC Auslagern Einlagern (physischesund/oderlogisches) Depalettieren GRAI SSCC GRAI SSCC GIAI Trans-Nr. Ausladen Kontrollieren Vereinnahmen/ Retournieren Annehmen (UnterVorbehalt) GRAI SSCC GRAI SSCC GIAI Trans-Nr. BereitstellenLU Verdichten (Datentechnisches Zusammenführen/neue SSCC) Verladen SSCC GIAI Trans-Nr. GRAI SSCC GIAI Trans-Nr. GIAI Trans-Nr. BereitstellenFahrzeug Abfahren Ankommen Transportstatus (z.B.Zolloderwichtige Zwischenschritte) Einer der zwei «muss» Final-Prozess Umlagern Statusänderung VZBZ Entgegennehmen Ausladen Kontrollieren Vereinnahmen/ Retournieren Annehmen (UnterVorbehalt) GRAI SSCC GRAI SSCC GIAI Trans-Nr. GRAI Transporteur Auflöseninnächste kleinereEinheit Lagern Kommissionieren Verladen Transport Depalettieren Zuordnen (VergebenderAdressean dasObjekt) Palettieren Picken/Umpacken (UmpackenvonArt.auseinem Ladungsträgerineinanderes) GRAI SSCC GRAI SSCC TU-GTIN GRAI SSCC TU-GTIN GRAI SSCC Auslagern Einlagern (physischesund/oderlogisches) Depalettieren BereitstellenLU Verdichten (Datentechnisches Zusammenführen/neue SSCC) Verladen SSCC GIAI Trans-Nr. GRAI SSCC GIAI Trans-Nr. GIAI Trans-Nr. BereitstellenFahrzeug Abfahren Ankommen Transportstatus (z.B.Zolloderwichtige Zwischenschritte) Je nach Logistikvariante «muss» Umlagern Statusänderung Lagern Kommissionieren Verladen Transport Depalettieren Zuordnen (VergebenderAdressean dasObjekt) Palettieren Picken/Umpacken (UmpackenvonArt.auseinem Ladungsträgerineinanderes) GRAI SSCC GRAI SSCC TU-GTIN GRAI SSCC TU-GTIN GRAI SSCC Auslagern Einlagern (physischesund/oderlogisches) Depalettieren BereitstellenLU Verdichten (Datentechnisches Zusammenführen/neue SSCC) Verladen SSCC GIAI Trans-Nr. GRAI SSCC GIAI Trans-Nr. GIAI Trans-Nr. BereitstellenFahrzeug Abfahren Ankommen Transportstatus (z.B.Zolloderwichtige Zwischenschritte) Umlagern Statusänderung Lagern GRAI SSCC TU-GTIN GRAI SSCC Auslagern Einlagern (physischesund/oderlogisches) Depalettieren Umlagern Statusänderung TU-GTINGRAI SSCC TU-GTIN GRAI GRAI GRAI Auflöseninnächste kleinereEinheit Je nach Logistikvariante «muss» Einer der zwei «muss» Einer der zwei «muss» Standardisiertes Datenmodell | Seite 10
  11. 11. 02.03.2016Migros-Genossenschafts-Bund | @ 11. GS1 Forum Logistics & Supply Chain Internationaler Standard nach GS1 EPCglobal Visibilität der physischen Bewegungsdaten in der Logistik Eventorientierte Architektur EPCIS | Seite 11
  12. 12. Shared Information – Konzept Marktplatz Ein gemeinsamer Marktplatz für Logistikinformationen EPCIS EPCIS EPCIS EPCIS EPCIS EPCIS EPCIS EPCIS Quelle: http://www.futurevaluenetwork.com/report- files/gci_capgemini_intel_2016_future_value_chain_report.pdf Ein Migros Markplatz für Logistikdaten 02.03.2016 | Seite 12Migros-Genossenschafts-Bund | @ 11. GS1 Forum Logistics & Supply Chain
  13. 13. EDI und EPCIS sind zwei sich ergänzende Konzepte im unternehmensübergreifenden InformationsaustauschLogistiksyste m(Diverse) Logistiksyste m(Diverse) EPCIS Marktplatz Logistikdaten CUs in TU gepackt TUs zu LU gepackt LUs auf LKW verladen Was wurde verladen? Wohin muss die TU? Was ist auf dem LKW? Wann fährt er ab/kommt an? Lot/MHD zu CU’s Ebene Prozessinformationen (EPCIS) Ebene Beleginformationen (EDI) Warenwirtsch aft(SAP) 1.000 bestellt 1.000 avisiert 1.000 vereinnahmt 1.000 verrechnet Warenwirtsch aft(SAP) ORDERS RECADV DESADV INVOIC 02.03.2016 | Seite 13Migros-Genossenschafts-Bund | @ 11. GS1 Forum Logistics & Supply Chain
  14. 14. 02.03.2016 | Seite 14Migros-Genossenschafts-Bund | @ 11. GS1 Forum Logistics & Supply Chain Ein M besser. BESTEN DANK FÜR DIE AUFMERKSAMKEIT Marktplatz Logistik/IT Austausch Migros-Genossenschafts-Bund Limmatstrasse 152 CH-8031 Zürich www.migros.ch Marcel Ducceschi Leiter Supplier Systems IT-Verantwortlicher Dept. Marketing Supplier Systems Departement Marketing

×