Euro, Banken und Politikim Spiegel der ÖffentlichkeitRepräsentative Umfrage begleitend zumDeutschland-Dialog der privaten ...
„Der Euro …“                     „… hat sich bis-                                 „… wird langfristig                     ...
„Der Euro hat sich als gemeinsame europäische             Währung bisher …“                   bewährt            nicht bew...
Wird der Euro langfristig eine erfolgreiche             Währung sein?              100                                    ...
„Das Zusammengehörigkeitsgefühl in Europa             wird durch den Euro ...“                    gestärkt                ...
„Für den Erfolg des Euro ist eine gemeinsame             Finanz- und Haushaltspolitik der Euro-Länder ...“                ...
„Der Euro bringt alles in allem für             Deutschland ...“                                                          ...
„Der Euro bringt alles in allem für             Deutschland ...“                                                          ...
„Der Euro hat sich bislang bewährt.“                                               nach Bildungs-                         ...
„Der Euro wird langfristig erfolgreich sein.“                                               nach Bildungs-                ...
Allgemeine Meinung zu Banken und Sparkassen             100                                                               ...
„Mein Vertrauen in die Banken / meine eigene             Bank hat angesichts der Finanzkrise ...“              Vertrauen i...
„Mein Vertrauen in die Banken in Deutschland             hat angesichts der Finanzkrise ...“                   stark gelit...
„Mein Vertrauen in meine eigene Bank hat             angesichts der Finanzkrise ...“                          stark gelitt...
Ist die Politik in der Lage, die wirtschaftlichen             Probleme des Landes zu lösen?              100              ...
„Die Staatsverschuldung in Deutschland wird             in den nächsten zehn bis fünfzehn Jahren ...“                  sin...
Informationen zur UmfrageErhebungszeitraum:       17.- 20. September 2012Stichprobe:              1.014 wahlberechtigte De...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Euro, Banken und Politik

726 Aufrufe

Veröffentlicht am

Repräsentative Umfrage begleitend zum Deutschland-Dialog der privaten Banken „Reflexionen“ am 17. Oktober in Berlin. Fragen rund um Euro, Eurozone und Zusammengehörigkeitsgefühl in Europa

Veröffentlicht in: Wirtschaft & Finanzen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
726
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
12
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Euro, Banken und Politik

  1. 1. Euro, Banken und Politikim Spiegel der ÖffentlichkeitRepräsentative Umfrage begleitend zumDeutschland-Dialog der privaten Banken „Reflexionen“am 17. Oktober 2012, BerlinOktober 2012
  2. 2. „Der Euro …“ „… hat sich bis- „… wird langfristig lang bewährt.“ erfolgreich sein.“ ja 49 48 nein 49 44Quelle: Bankenverband; Befragung September 2012; Angaben in Prozent 2
  3. 3. „Der Euro hat sich als gemeinsame europäische Währung bisher …“ bewährt nicht bewährt 54 54 50 49 48 48 44 43 4/2010 10/2010 2/2011 9/2012Quelle: Bankenverband; Befragung September 2012; Angaben in Prozent 3
  4. 4. Wird der Euro langfristig eine erfolgreiche Währung sein? 100 78 80 72 71 60 59 59 55 60 49 ja nein 40 44 36 34 20 30 28 19 20 14 0 3/2000 5/2001 2/2002 3/2003 3/2008 10/2010 2/2011 9/2012Quelle: Bankenverband; Befragung September 2012; Angaben in Prozent 4
  5. 5. „Das Zusammengehörigkeitsgefühl in Europa wird durch den Euro ...“ gestärkt nicht gestärkt 57 39Quelle: Bankenverband; Befragung September 2012; Angaben in Prozent 5
  6. 6. „Für den Erfolg des Euro ist eine gemeinsame Finanz- und Haushaltspolitik der Euro-Länder ...“ 67 notwendig nicht notwendig 20Quelle: Bankenverband; Befragung September 2012; Angaben in Prozent 6
  7. 7. „Der Euro bringt alles in allem für Deutschland ...“ eher Vorteile eher Nachteile Vor- und Nachteile gleichermaßen 35 31 31Quelle: Bankenverband; Befragung September 2012; Angaben in Prozent 7
  8. 8. „Der Euro bringt alles in allem für Deutschland ...“ eher Vorteile eher Nachteile Vor- und Nachteile gleichermaßen 44 40 39 33 35 31 32 31 31 21 23 20 6/1999 2/2002 3/2003 9/2012Quelle: Bankenverband; Befragung September 2012; Angaben in Prozent 8
  9. 9. „Der Euro hat sich bislang bewährt.“ nach Bildungs- abschluss 70 64 49 47 37 alle Haupt- Mittlere Hochschul- Hochschul- schule Reife reife abschlussQuelle: Bankenverband; Befragung September 2012; Angaben in Prozent 9
  10. 10. „Der Euro wird langfristig erfolgreich sein.“ nach Bildungs- abschluss 68 54 49 50 40 alle Haupt- Mittlere Hochschul- Hochschul- schule Reife reife abschlussQuelle: Bankenverband; Befragung September 2012; Angaben in Prozent 10
  11. 11. Allgemeine Meinung zu Banken und Sparkassen 100 (sehr) gute Meinung 80 nicht so gute Meinung schlechte Meinung 62 60 55 39 39 42 40 39 38 39 32 28 20 21 17 18 11 7 0 4/2008 4/2009 4/2010 3/2011 9/2012Quelle: Bankenverband; Befragung September 2012; Angaben in Prozent 11
  12. 12. „Mein Vertrauen in die Banken / meine eigene Bank hat angesichts der Finanzkrise ...“ Vertrauen in Banken in Vertrauen in die Deutschland … eigene Bank ... stark gelitten 58 nicht so stark gelitten überhaupt nicht gelitten 43 35 31 17 8Quelle: Bankenverband; Befragung September 2012; Angaben in Prozent 12
  13. 13. „Mein Vertrauen in die Banken in Deutschland hat angesichts der Finanzkrise ...“ stark gelitten nicht so stark überhaupt nicht 49 42 43 41 43 36 37 37 37 35 26 21 17 12 12 11/2008 9/2009 10/2010 3/2011 9/2012Quelle: Bankenverband; Befragung September 2012; Angaben in Prozent 13
  14. 14. „Mein Vertrauen in meine eigene Bank hat angesichts der Finanzkrise ...“ stark gelitten nicht so stark überhaupt nicht 64 59 58 56 52 38 33 31 31 27 8 9 8 8 7 11/2008 9/2009 10/2010 3/2011 9/2012Quelle: Bankenverband; Befragung September 2012; Angaben in Prozent 14
  15. 15. Ist die Politik in der Lage, die wirtschaftlichen Probleme des Landes zu lösen? 100 ja nein 80 75 71 66 68 66 63 60 60 50 56 40 46 41 35 37 32 30 32 20 23 26 0 2/2002 4/2004 5/2006 9/2008 4/2009 9/2009 4/2010 10/2011 9/2012Quelle: Bankenverband; Befragung September 2012; Angaben in Prozent 15
  16. 16. „Die Staatsverschuldung in Deutschland wird in den nächsten zehn bis fünfzehn Jahren ...“ sinken etwa gleich bleiben steigen 48 43 6Quelle: Bankenverband; Befragung September 2012; Angaben in Prozent 16
  17. 17. Informationen zur UmfrageErhebungszeitraum: 17.- 20. September 2012Stichprobe: 1.014 wahlberechtigte Deutsche ab 18 JahreErhebungsmethode: CATI (Computer-Assisted Telephone Interview)Auftraggeber: Bundesverband deutscher Banken, BerlinErhebung: ipos – Institut für praxisorientierte Sozialforschung, MannheimDie Ergebnisse der Studie sind repräsentativ für die wahlberechtigteBevölkerung in Deutschland. Alle Ergebnisse sind in Prozent angegeben.Fehlende Prozentpunkte zu 100 % = „weiß nicht“/keine Angabe. 17

×