SGOSchweizerischeGesellschaft fürOrganisation undManagement
Prozessmanagement ist einHauptthemader SGO
Deshalb haben wir…im 2010 die          Aktionsfelder der SGO:BPM CoPgegründet
…zur Vernetzung vonProzessmanagement-Fachleuten überUnternehmensgrenzenhinweg
Raison d’être In jedem Unternehmen gibt es Prozesse Oft reichen diese über mehrere Abteilungen hinweg Es ist eine Manag...
Unsere Vision Die BPM CoP ist das Schweizer Praxisnetzwerk für Prozessmanagement- Profis. unabhängig. relevant. persönlich.
unabhängig. relevant. persönlich. Nicht-kommerziell (!) Offen für alle, d.h. auch für: SW-Anbieter, Trainer & Berater - fü...
unabhängig. relevant. persönlich. Wir setzen v.a. auf den persönlichen Austausch, offen und ungeschminkt, dank gegenseitig...
unabhängig. relevant. persönlich.  Relevanz der ausgewählten Themen,  Relevanz dank den „richtigen“ Mitgliedern,  Relevanz...
Prozessmanagement ist für uns…                         Alle Prozesse           Einzelprozesse                         («Pr...
Die BPM CoP richtet sich folglich an…                         Alle Prozesse                                          Einze...
Jährliche Aktivitäten   3 - 5 Firmenevents («BPM@...»)    Bspw. IWC, Swisscard, ZHAW   2 - 3 Roundtables    zu einer vor...
SGO-Mitgliedschaft?                               SGO-Mitglied    Nicht-MitgliedMember der BPM CoPwerden (durch simple Onl...
So oder so…                           Projektlenkungsausschuss           Prozessowner                                     ...
go to: www.bpmcop.ch
BPM CoP Standardpraesentation
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

BPM CoP Standardpraesentation

3.599 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
3.599
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2.340
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
10
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

BPM CoP Standardpraesentation

  1. 1. SGOSchweizerischeGesellschaft fürOrganisation undManagement
  2. 2. Prozessmanagement ist einHauptthemader SGO
  3. 3. Deshalb haben wir…im 2010 die Aktionsfelder der SGO:BPM CoPgegründet
  4. 4. …zur Vernetzung vonProzessmanagement-Fachleuten überUnternehmensgrenzenhinweg
  5. 5. Raison d’être In jedem Unternehmen gibt es Prozesse Oft reichen diese über mehrere Abteilungen hinweg Es ist eine Managementaufgabe, diese Prozesse so gut wie möglich zu organisieren und zu lenken Manchmal wird sich das Management dabei von (internen oder externen) Spezialisten unterstützen lassen Für diese Spezialisten gibt es die
  6. 6. Unsere Vision Die BPM CoP ist das Schweizer Praxisnetzwerk für Prozessmanagement- Profis. unabhängig. relevant. persönlich.
  7. 7. unabhängig. relevant. persönlich. Nicht-kommerziell (!) Offen für alle, d.h. auch für: SW-Anbieter, Trainer & Berater - für Erfahrungsaustauch; NICHT als Verkaufsplattform! Durch SGO-Mitgliedschaften ermöglicht und von einem ehrenamtlichen Kernteam gemanaged.
  8. 8. unabhängig. relevant. persönlich. Wir setzen v.a. auf den persönlichen Austausch, offen und ungeschminkt, dank gegenseitiger Vertrautheit.
  9. 9. unabhängig. relevant. persönlich. Relevanz der ausgewählten Themen, Relevanz dank den „richtigen“ Mitgliedern, Relevanz der vertretenen Unternehmen und Verwaltungen.
  10. 10. Prozessmanagement ist für uns… Alle Prozesse Einzelprozesse («Prozessportfolio»)Gestalten,Verändern Strategische Prozess- Prozess-(Projekt) gestaltung organisationLenken,Optimieren kontinuierliche Prozessmgmt- Prozess-(Linie) Entwicklung optimierungQuelle: ibo Prozessfenster, Guido Fischermanns
  11. 11. Die BPM CoP richtet sich folglich an… Alle Prozesse Einzelprozesse («Prozessportfolio») GeschäftsleitungGestalten, ProjektlenkungsausschussVerändern Strategische Prozessowner Projektleiter Programmmanager Prozess- Prozess- «Prozessmanagement» Prozessgestalter,(Projekt) gestaltung -modellierer, -analyst, organisation Prozessarchitektur-Board -designer etc. CPO ProzessownerLenken, Prozessmanager / Leiter BPM-Office / BPMOptimieren kontinuierliche Prozessteamleiter Prozessmgmt- Center of Excellence / BPM Competence Center o.Ä. Prozess- Prozessteam(Linie) Entwicklung Prozesscontroller Prozessmanagement- optimierung Berater / -Coach etc. ProzessauditorQuelle: ibo Prozessfenster, Guido Fischermanns strategische Führung operative Führung Ausführungsebene
  12. 12. Jährliche Aktivitäten  3 - 5 Firmenevents («BPM@...») Bspw. IWC, Swisscard, ZHAW  2 - 3 Roundtables zu einer vorher vereinbarten «heissen» Fragestellung  Online-Umfragen Ergebnisse werden aufbereitet und allen CoP-Members zugestellt  Bilateraler Austausch dank Mitgliederliste  Online: Twitter, Homepage etc.
  13. 13. SGO-Mitgliedschaft? SGO-Mitglied Nicht-MitgliedMember der BPM CoPwerden (durch simple Online-  Registrierung)Einladungen +  NewsletterCoP-Mitgliederliste mit  KontaktinfosUmfrageergebnisse  Teilnahme an Events unbeschränkt 1 – 2 mal als GastÜbrige SGO-Leistungen• Zeitschrift zfo  x• Rabatte• uvm.
  14. 14. So oder so… Projektlenkungsausschuss Prozessowner Projektleiter Programmmanager «Prozessmanagement» Prozessgestalter, -modellierer, -analyst, Prozessarchitektur-Board -designer etc. sind CPO Prozessowner Sie Leiter BPM-Office / BPM Prozessmanager / Center of Excellence / BPM Prozessteamleiter Competence Center o.Ä. Prozessteam dabei? Prozesscontroller Prozessmanagement- Berater / -Coach etc. Prozessauditor
  15. 15. go to: www.bpmcop.ch

×