Cloud Monitor 2015

980 Aufrufe

Veröffentlicht am

Im vergangenen Jahr haben in Deutschland 44 Prozent aller Unternehmen Cloud Computing eingesetzt. Das ist ein Anstieg um 4 Prozentpunkte im Vergleich zum Vorjahr. In fast jedem vierten Unternehmen (24 Prozent) wird der Einsatz bereits geplant oder diskutiert. Für ein Drittel (32 Prozent) ist die Nutzung der Technologie derzeit kein Thema. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage unter 458 Unternehmen im Auftrag der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft KPMG in Zusammenarbeit mit dem Digitalverband BITKOM.

Veröffentlicht in: Internet
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
980
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
5
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
9
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Cloud Monitor 2015

  1. 1. Pressekonferenz Cloud Monitor 2015 Berlin,6. März 2015 Achim Berg,BITKOM-Vizepräsident Peter Heidkamp,Partner KPMG
  2. 2. Definition und Ausprägungen von Cloud Computing  Aus Nutzersicht Nutzung von IT-Leistungen (z.B. Speicher, Software) über ein Netzwerk (Internet, Intranet). Dabei können die IT-Leistungen je nach Bedarf angepasst und abgerechnet werden.  Formen von Cloud Computing 2 Public Cloud Computing Nutzungder IT-Leistungen erfolgt über das »offene« Internet. Private Cloud Computing Organisationsinterne Cloud. Nutzungder IT-Leistungen erfolgt über ein internes Netzwerk(Intranet). Hybrid Cloud Computing Kombination aus Public und Private Cloud. Zugriff erfolgt je nach Bedarf der Nutzer.
  3. 3. Erstmals mehr Interessierte als Skeptiker Wie steht Ihr Unternehmen generell zum Thema Cloud-Computing? 28% 35% 39% 40% 38% 44% 39% 35% 0% 20% 40% 60% 2011 2012 2013 2014 eher aufgeschlossen und interessiert eher krtisch und ablehnend 3 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeitern (2012: n=436; 2013: n=403;2014: n=458) Quelle: BitkomResearch,KPMG
  4. 4. Einsatz von Cloud Computing steigt kontinuierlich Cloud Computing Nutzung im Zeitverlauf Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeitern (2012: n=436; 2013: n=403;2014: n=458) Quelle: BitkomResearch,KPMG 44% 40% 37% 24% 29% 29% 32% 31% 34% 2014 2013 2012 Nutzer Planer/Diskutierer Cloud Computing kein Thema 4
  5. 5. In großen Unternehmen sind Cloud-Lösungen Standard Cloud Computing Nutzer 2014 nach Unternehmensgröße: Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeitern (n=458) Quelle: BitkomResearch,KPMG 5 44% 41% 52% 70% Gesamt 20 bis 99 Mitarbeiter 100 bis 499 Mitarbeiter 500 Mitarbeiter oder mehr
  6. 6. Private Cloud ist etabliert – Public Cloud bleibt Nischenmarkt 6 Private-Cloud-Nutzer: Public-Cloud-Nutzer: 39% 36% 34% 2014 2013 2012 16% 15% 10% Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeitern (2012: n=436; 2013: n=403;2014: n=458) Quelle: BitkomResearch,KPMG
  7. 7. Genutzte Software in der Private Cloud – Groupware an der Spitze 7 Basis: Unternehmenab 20 Mitarbeitern,die PrivateCloud-LösungenimSaaS-Modell nutzen, den Einsatz planen oder diskutieren (n=379); Anteil (gewichtet) Quelle: BitkomResearch,KPMG Aktuelle und geplante Nutzung von SaaS-Anwendungen in der Private Cloud: 36% 29% 29% 24% 21% 21% 20% 19% 17% 29% 12% 27% 34% 13% 13% 10% 12% 19% Groupware (z.B. E-Mail, Kalender) Enterprise Ressource Planning (ERP) Telefonie aus der Cloud, Voice over IP Collaboration-Anwendungen Office Anwendungen aus der Cloud Business Intelligence (BI)/Big Data Branchenspezifische Anwendungen Customer Relationship Management Security as a Service Im Einsatz Geplant
  8. 8. Kundenmanagement beliebte Public Cloud Anwendung 8 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeitern,die Public Cloud-Lösungen imSaaS-Modell nutzen,planen oder diskutieren (n=123) Quelle: BitkomResearch,KPMG Aktuelle und geplante Nutzung von SaaS-Anwendungen in der Public Cloud: 46% 36% 35% 25% 23% 23% 15% 9% 6% 25% 17% 13% 35% 16% 7% 13% 1% 8% Groupware (z.B. E-Mail, Kalender) Customer Relationship Management Telefonie aus der Cloud, Voice over IP Collaboration-Anwendungen Security as a Service Branchenspezifische Anwendungen Office Anwendungen aus der Cloud Enterprise Ressorce Planning (ERP) Business Intelligence / Big Data Im Einsatz Geplant
  9. 9. Klare Standortpräferenzen bei der Auswahl eines Cloud Providers 9 Sehr wichtige (»must have«) Kriterien bei der Auswahl eines Cloud Providers für das Unternehmen 74% 74% 67% 55% 55% 54% 35% 18% Rechenzentrum im Rechtsgebiet der EU Integrationsfähigkeit der Lösungen Hauptsitz im Rechtsgebiet der EU Individuelle Anpassbarkeit der Cloud-Lösungen Unabhängige Zertifikate Möglichkeit individueller Vertragslösungen & SLA Unterstützung bei Umsetzung hybrider Cloud-Konzepte Interoperabilität der Lösungen versch. Cloud-Provider Basis: Unternehmenab 20 Mitarbeitern,die Privatebzw.Public Cloud-Lösungennutzen, denEinsatz planenoder diskutieren; Anteil der Unternehmen,die mit »must have« geantwortet haben (Rest: niceto have,nicht wichtig) Quelle: BitkomResearch,KPMG
  10. 10. Bedenken hinsichtlich Datensicherheit und Rechtslage 10 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeitern (n=458) Quelle: BitkomResearch,KPMG Bewerten Sie folgende mögliche Argumente gegen eine (intensivere) Nutzung von Private Cloud Computing (Angaben zu »trifft voll zu« / »trifft eher zu«) 60% 49% 40% 36% 34% 27% 27% 17% Angst vor Angriff auf sensible Daten Angst vor Datenverlust Unklarheiten hinsichtlich der Rechtslage Es gibt Widerstand im eigenen Unternehmen Schwere Integration mit Inhouse-Lösungen Angst vor IT-Know-how-Verlust Rechtliche und regulatorische Bedenken Fehlende Infos über geeignete Lösungen
  11. 11. 11 Peter Heidkamp Partner KPMG AG
  12. 12. Erfahrungen der Cloud-Nutzer sind positiv 12 Private-Cloud-Nutzer: Public-Cloud-Nutzer: Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeitern,die Private-oder Public-Cloud-Lösungen nutzen Quelle: BitkomResearch,KPMG Wie beurteilen Sie Ihre bisherigen Erfahrungen mit Private bzw. Public Cloud-Diensten? 44% 44% 46% 34% 39% 37% 22% 17% 15% 1% 2014 2013 2012 Durchweg positiv Eher positiv Neutral Negativ 20% 23% 19% 53% 44% 55% 24% 30% 19% 4% 3% 7% 2014 2013 2012
  13. 13. Cloud-Outsourcing gewinnt an Bedeutung 13 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeitern (2013: n=403; 2014: n=458) Quelle: BitkomResearch,KPMG Aktuelle und geplante Nutzung von Private Cloud-Computing-Konzepten 23% 26% 12% 4% 13% 9% 6% 2% 5% 4% 3% 1% 5% 2% 2% 1% 2014 2013 2014 2013 2014 2013 2014 2013 Im Einsatz Geplant Interne Private Cloud Hosted Private Cloud Community Cloud Managed Private Cloud
  14. 14. Ziele: Mehr Flexibilität, geringerer Verwaltungsaufwand 14 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeitern, die Private bzw.Community Cloud-Lösungen nutzen,deren Einsatz planenoder diskutieren(n=333) Quelle: BitkomResearch,KPMG Wie wichtig sind die folgenden Ziele für die Nutzung von Private Cloud Computing in Ihrem Unternehmen? 42% 28% 24% 34% 17% 31% 28% 19% 32% 46% 48% 37% 49% 34% 31% 40% Besserer mobiler und geografisch verteilter Zugriff auf IT-Ressourcen Erhöhte organisatorische Flexibilität Verringerter IT-Administrationsaufwand Erhöhung der Datensicherheit Bessere Verfügbarkeit und Performance von IT-Leistungen Schnellere Skalierbarkeit der IT-Leistungen Senkung der IT-Kosten Schnellere Implementierung neuer Anwendungen und Lösungen Sehr wichtig Eher wichtig 74% 74% 72% 71% 66% 65% 59% 59% Top-1-Ziel Top-2-Ziel Top-3-Ziel
  15. 15. Ziele beim Private Cloud Computing mehrheitlich erreicht 15 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeitern,die Private Cloud bzw.Community Cloud-Lösungen nutzen(n=234)Fehlende Werte zu100% = »Ist unverändert geblieben« Quelle: BitkomResearch,KPMG Bitte beurteilen Sie auf Basis Ihrer Erfahrungen die Auswirkungen von Private Cloud Computing für Ihr Unternehmen? 14% 29% 3% 33% 28% 18% 38% 74% 75% 39% 69% 22% 10% 50% 32% Mobiler Zugriff auf IT-Ressourcen Schnellere Skalierbarkeit der IT-Leistungen Organisatorische Flexibilität Verfügbarkeit und Performance der IT-Leistungen Datensicherheit Höhe der IT-Kosten Implementierungszeiten für neue Anwendungen und Lösungen IT-Administrationsaufwand Hat abgenommen Hat zugenommen Top-1-Ziel Top-2-Ziel Top-3-Ziel Abnahme erwünscht Zunahme erwünscht
  16. 16. 56 Prozent haben Sorgen bezüglich Compliance-Anforderungen 16 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeitern,die Cloud-Lösungennutzen(n=293) Quelle: BitkomResearch,KPMG Besteht in Ihrem Unternehmen die Sorge, dass aufgrund der Nutzung von Cloud-Lösungen die Einhaltung von Compliance-Anforderungen (z.B. im Bereich Datenschutz) gefährdet wird? 56% Ja Nein 43% 1% Weiß nicht, keine Angabe
  17. 17. Mehrzahl der IT-Angriffe betrifft nicht Cloud-Lösungen 17 Basis: Unternehmen ab 20 Mitarbeitern (n=458) bzw.Unternehmen ab 20 Mitarbeitern,die (vermutlich)einenAngriff beobachtenkonntenund Cloud-Lösungennutzen(n=63) Quelle: BitkomResearch,KPMG Gab es in Ihrem Unternehmen in den vergangenen 4 Wochen Angriffe auf Ihre IT-Systeme? 76% Nein Vielleicht 11% Ja 10% 85% Nein 4% Weiß nicht, keineAngabe Standen diese Angriffe in Zusammenhang mit Ihren eingesetzten Cloud-Lösungen? 3% Weiß nicht, keine Angabe Ja 11%
  18. 18. Cloud Monitor 2015 – Fazit  Erstmals mehr Cloud Computing Befürworter als Skeptiker  Einsatz von Cloud Computing in Unternehmen steigt kontinuierlich  Private Cloud ist etabliert – Public Cloud bleibt Nischenmarkt  Erfahrungen der Cloud-Nutzer sind positiv  Bedenken bestehen hinsichtlich Datensicherheit und Rechtslage  Es gibt klare Standortpräferenzen bei der Auswahl eines Cloud Providers
  19. 19. Pressekonferenz Cloud Monitor 2015 Berlin,6. März 2015 Achim Berg,BITKOM-Vizepräsident Peter Heidkamp,Partner KPMG

×