Expertentagung
Agiles Projektmanagement 2015
25. November 2015, Wiesbaden
Platz für Ihr
Firmenlogo
Prof. Dr. Ayelt Komus
k...
© Prof. Dr. Ayelt Komus 5www.komus.de @AyeltKomus
„In der Zukunft,
wird die Frage nicht mehr lauten,
klassisch oder agil,
...
© Prof. Dr. Ayelt Komus 6www.komus.de @AyeltKomus
„In der Zukunft, wird die Frage nicht mehr lauten, klassisch oder agil,
...
7www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Inhalte
 Empirische Erkenntnisse
 Praktische Empfehlungen
8www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Prof. Dr. Ayelt Komus
• Professor für Organisation und Wirtschaftsinformatik
• Leit...
9www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Heupel Consultants - Partner in Forschung und Umsetzung
www.heupel-consultants.de
H...
10www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Studien des Labors für Business Process Management und
Organizational Excellence (...
11www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Inhalte
 Empirische Erkenntnisse
 Agiles PM
„Status Quo Agile“
 Evidenzbasierte...
12www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Verursachen offene Regenschirme Regen?
Kausalität oder Korrelation?
Verursachen of...
13www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Markus Unger - CC BY 2.0 via Wikimedia Commons
„Schalke 04 ist ein nicht ganz so t...
14www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Studie
„Status Quo Agile“
www.status-quo-agile.de
15www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Studie „Status Quo Agile“
 Zweite Studie zu Verbreitung und Nutzen agiler Methode...
16www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Welche agilen Methoden
werden genutzt?
17www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Meistgenutzte agile Methoden
Scrum und IT-Kanban meistgenutzte agile Methoden
Welc...
18www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Wie erfolgreich sind
agile Methoden?
19www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Verbesserungen durch agile Methoden
Vier Fünftel sehen Verbesserungen durch agile ...
20www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Bewertung – Verschiede Methoden in der Übersicht
0%
10%
20%
30%
40%
50%
60%
70%
80...
21www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Wie durchgängig
werden agile Methoden genutzt?
22www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Nutzungsformen - Agile Methoden
Hybride und fallweise Anwendung dominieren in der ...
23www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Wie erfolgreich sind die
verschiedenen agilen Ansätze?
24www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Durchgängig agil sogar noch erfolgreicher
0%
5%
10%
15%
20%
25%
30%
35%
0-9% 10-19...
25www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Erfolgsquote kleine versus große Projekte
Small is beautiful – and successful!
Sou...
26www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Das heißt?
27www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Status Quo Agile - Quintessenz
Die Studienergebnisse zeigen folgendes Bild
 Agile...
28www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Evidenzbasierte Erfolgsfaktoren
„Erfolgsfaktoren im Projektmanagement“
www.erfolgs...
29www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Evidenzbasiertes Wissen – Hattie-Studie
Hattie-Studie
 800 Meta-Studien
 Lernerg...
30www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Einflussgrößen des Lernerfolgs - Überblick
Quelle:Hattie,John2013:Lernensichtbarma...
31www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Reizthema Klassengröße – Wolfsburger Nachrichten
32www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Einflussgrößen des Lernerfolgs - Klassengröße
Quelle:Hattie,John2013:Lernensichtba...
33www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Einflussgrößen des Lernerfolgs – Klassengröße
Quelle:Hattie,John2013:Lernensichtba...
34www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Einflussgrößen des Lernerfolgs – Klassengröße
Quelle:Hattie,John2013:Lernensichtba...
35www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Studie “Erfolgsfaktoren im Projektmanagement”
 Bezug zu spezifischem Projekt –
ka...
36www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Übersicht Effektstärken
Übersicht gemessene Effektstärken der Einzelfaktoren
www.e...
37www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
2 Risiken managen
3 zeitnahe Entscheidungen
4 Fehlerkultur
5 Gelungene Eskalation
...
38www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Effektkategorien - durchschnittliche Effektstärke
Konfliktmanagement
Projektaufbau...
39www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Effektstärke nach Kategorien – evidenzbasiert zu subjektiv
www.erfolgsfaktoren-pro...
40www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Basis-, Erfolgs- und Begeisterungsfaktoren
Begeisterungsfaktoren
Erfolgsfaktoren
B...
42www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Das heißt?
43www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Erfolgsfaktoren im Projektmanagement - Quintessenz
Die Studienergebnisse zeigen fo...
44www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Studie
„agiles PMO“
45www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Studie “agiles PMO”
 Studiendesign
• Semistrukturierte Interviews
• > 30 PMOs und...
46www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Eindrücke aus Expertengesprächen
 Allgemein
• Agile Methoden werden als relevante...
47www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Inhalte
 Empirische Erkenntnisse
 Praktische Empfehlungen
 Passende Methodik – ...
48www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Planung über Zeitverlauf
Die Frage ist ja
eigentlich nur noch,
wie genau wir uns i...
49www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Klassisches PM ist oft keine geeignete Option
Heute Zukunft
zunehmende Unschärfe
W...
50www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Klassisches PM ist oft keine geeignete Option
Heute Zukunft
zunehmende Unschärfe
s...
51www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
nicht sinnvoll
planbar
Klassisches PM ist oft keine geeignete Option
Heute Zukunft...
52www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
PM ist PM ist PM ist …?
Ein Ansatz für alles?
53www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Was heißt agil?
Agile Werte
und Prinzipien
Agile Methoden
Agile Praktiken/
Technik...
54www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Verbreitung agiler Methoden-Elemente
Gesamtbild aller agilen Anwendergruppen
89%
8...
55www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Agile Elemente und Stärke des Systembruchs
Methodenelement Systembruch
Daily Scrum...
56www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Hybrid-Beispiel: Water–Scrum–Fall
…
Realisierung
Scrum– –
Auslieferung
Fall
Gantt
...
57www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Start With A Purpose – Strukturierte Erhebung “myAgile”
58www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
myAgile: Nutzen-Umsetzbarkeits-Portfolio
Nutzen
Einfache
Umsetzbarkeit
Sprint-
Tak...
59www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Lean Prinzipien
 Wert aus Sicht des Kunden definieren
 Wertstrom identifizieren
...
60www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Lean Prinzipien – und Umsetzung in agilen Methoden
 Wert aus Sicht des Kunden def...
61www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Scrum und Co – gelebtes Lean Leadership
62www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Projektmanagement-Erfolgsprinzipien und Nicht-Rauchen
63www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Mitmachen?
 Welche Methode wofür?
Methodenkonfigurator: “myAgile”
Basis: schriftl...
64www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus
Interessant?
Keine Informationen mehr verpassen:
Aktuelle Studien,
Vorträgen und P...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Expertentagung Agiles Projektmanagement 2015: Projektmanagement neu gedacht: agil, hybrid, evidenzbasiert, lean und fehlerbejahend

572 Aufrufe

Veröffentlicht am

Empirische Erkenntnisse
- Agiles PM "Status quo Agile"
- Evidenzbasiertes PM "Erfolgsfaktoren im Projektmanagement"
- Organisationsperspektive "Agiles PMO"
Praktische Empfehlungen

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
572
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
17
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
12
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Expertentagung Agiles Projektmanagement 2015: Projektmanagement neu gedacht: agil, hybrid, evidenzbasiert, lean und fehlerbejahend

  1. 1. Expertentagung Agiles Projektmanagement 2015 25. November 2015, Wiesbaden Platz für Ihr Firmenlogo Prof. Dr. Ayelt Komus komus@hs-koblenz.de @AyeltKomus www.komus.de www.bpm-labor.de Projektmanagement neu gedacht: agil, hybrid, evidenzbasiert, lean und fehlerbejahend
  2. 2. © Prof. Dr. Ayelt Komus 5www.komus.de @AyeltKomus „In der Zukunft, wird die Frage nicht mehr lauten, klassisch oder agil, sondern vielmehr: agil oder hybrid“*
  3. 3. © Prof. Dr. Ayelt Komus 6www.komus.de @AyeltKomus „In der Zukunft, wird die Frage nicht mehr lauten, klassisch oder agil, sondern vielmehr: agil oder hybrid“*
  4. 4. 7www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Inhalte  Empirische Erkenntnisse  Praktische Empfehlungen
  5. 5. 8www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Prof. Dr. Ayelt Komus • Professor für Organisation und Wirtschaftsinformatik • Leiter des BPM-Labors für Prozessmanagement und Organizational Excellence (www.bpm-labor.de) • Mitinitiator der Modellfabrik Koblenz • Wiss. Leiter Rechenzentren der Hochschule Koblenz • Mitinitiator „Praxisforum BPM & ERP“/ IT-Radar für BPM & ERP • Certified ECM Master (AIIM) • Certified Scrum Master (3 Organisationen) • Wissenschaftlicher Beirat Heupel Consultants Foto:N.Bothur Weitere Informationen, Werdegang, aktuelle Veröffentlichungen, Vorträge… unter www.komus.de
  6. 6. 9www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Heupel Consultants - Partner in Forschung und Umsetzung www.heupel-consultants.de Heupel Consultants Partner für Prozess-Exzellenz IT-Exzellenz Projekt-Exzellenz
  7. 7. 10www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Studien des Labors für Business Process Management und Organizational Excellence („BPM-Labor“) BPM-Umfrage (Studie) BPM Labor Praxisforum BPM&ERP www.bpmerp.de www. BPM6Sigma. de Studie BPM und andere Methoden (Six Sigma) www. IT-Radar .info Aktuelle und zukünftige Themen für BPM und SAP/ERP BPM- Umfrage Studie: BPM in KMU vs. GU www. Q-in-BPM .info Studie zum Qualitätsmgmt. im BPM www.Process-and-Project.net * Labor für Business Process Management und Organizational Excellence ** www.bpmerp.de *** Praxisworkshops Prof. Komus/Prof. Gadatsch www. Status- Quo- Agile .net www. BPM- Quintessenz .de COO- Studie BPM- Best Practice Experten- gespräche mit Best Practice- Unternehmen www. Status-Quo- Chemie- Pharma .de
  8. 8. 11www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Inhalte  Empirische Erkenntnisse  Agiles PM „Status Quo Agile“  Evidenzbasiertes PM „Erfolgsfaktoren im Projektmanagement“  Organisationsperspektive „agiles PMO“  Praktische Empfehlungen
  9. 9. 12www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Verursachen offene Regenschirme Regen? Kausalität oder Korrelation? Verursachen offene Regenschirme Regen? Kausalität / Korrelation
  10. 10. 13www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Markus Unger - CC BY 2.0 via Wikimedia Commons „Schalke 04 ist ein nicht ganz so toller Fußballverein“ 100% Zustimmung, statistisch signifikant, Stichprobe > 20.000 aber repräsentativ?
  11. 11. 14www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Studie „Status Quo Agile“ www.status-quo-agile.de
  12. 12. 15www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Studie „Status Quo Agile“  Zweite Studie zu Verbreitung und Nutzen agiler Methoden  Erhebungszeitraum Q2 2014 (davor 2012)  Englisch und Deutsch  Kooperation mit GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement/ IPMA  > 600 TN, > 30 Ländern  Umfassende Resonanz in Medien (CIO, …) www.status-quo-agile.de
  13. 13. 16www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Welche agilen Methoden werden genutzt?
  14. 14. 17www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Meistgenutzte agile Methoden Scrum und IT-Kanban meistgenutzte agile Methoden Welche Bedeutung haben die jeweiligen Methoden für Ihren Bereich? Quelle: Status Quo Agile 2014 nur Nutzer agiler Methoden www.status-quo-agile.de Scrum Kanban („IT-Kanban“) Extreme Programming Feature Driven Development Lean Design Thinking Adaptive SW Development Agile Modeling Usability Driven Development Lean Startup Dynamic System Development Unified Process Crystal
  15. 15. 18www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Wie erfolgreich sind agile Methoden?
  16. 16. 19www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Verbesserungen durch agile Methoden Vier Fünftel sehen Verbesserungen durch agile Methoden Sind durch die Anwendung von agilen Methoden Verbesserungen bei Ergebnissen und Effizienz realisiert worden? Quelle: Status Quo Agile 2014 n=388 (Nur eine Antwort möglich), nur Anwender agiler Methoden www.status-quo-agile.de
  17. 17. 20www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Bewertung – Verschiede Methoden in der Übersicht 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% 80% 90% 100% Summe aus den Bewertungen der Merkmale mit „Sehr gut" und „Gut" Scrum Kanban Extreme Programming Feature Driven Develpment Lean Design Thinking Klassisches ProjektmanagementKlassisches Projektmanagement Zusammenfassung aller Anwendergruppen Quelle: Status Quo Agile 2014 www.status-quo-agile.de Zusammenführende Auswertung – n siehe jeweilige Einzelauswertung
  18. 18. 21www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Wie durchgängig werden agile Methoden genutzt?
  19. 19. 22www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Nutzungsformen - Agile Methoden Hybride und fallweise Anwendung dominieren in der Praxis n=601 (Nur eine Antwort möglich, Pflichtangabe)(single choice, mandatory question) Projekte/Entwicklungsprozesse werden im Tätigkeitsbereich geplant / durchgeführt… n=601 (Nur eine Antwort möglich, Pflichtangabe, nur TN mit Kenntnis agiler Methoden) Quelle: Status Quo Agile 2014 www.status-quo-agile.de 64% der Stichprobe 75% der agilen TN
  20. 20. 23www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Wie erfolgreich sind die verschiedenen agilen Ansätze?
  21. 21. 24www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Durchgängig agil sogar noch erfolgreicher 0% 5% 10% 15% 20% 25% 30% 35% 0-9% 10-19 % 20-29 % 30-39 % 40-49 % 50-59 % 60-69 % 70-79 % 80-89 % 90-100 % Wie hoch würden Sie Ihre Erfolgsquote der mit agilen Methoden durchgeführten Projekte / Entwicklungsprozesse einschätzen? (2014) Durchgängig agil n=98 hybrid n=161 selektiv n=116 Σ 68% Σ 47% Σ 47% Quelle: Status Quo Agile 2014 www.status-quo-agile.de
  22. 22. 25www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Erfolgsquote kleine versus große Projekte Small is beautiful – and successful! Source: The Standish Group: CHAOS MANIFESTO 2013 - Think Big, Act Small, p. 4
  23. 23. 26www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Das heißt?
  24. 24. 27www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Status Quo Agile - Quintessenz Die Studienergebnisse zeigen folgendes Bild  Agile Methoden gewinnen weiter an Bedeutung  Scrum und IT-Kanban sind die wichtigsten Methoden  Scrum ist besonders erfolgreich  Agile Methoden sind weit erfolgreicher als klassisches PM  Mehr hybride und selektive als durchgängige Nutzung agiler Methoden  Nutzer durchgängig agiler Methoden sind erfolgreicher
  25. 25. 28www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Evidenzbasierte Erfolgsfaktoren „Erfolgsfaktoren im Projektmanagement“ www.erfolgsfaktoren-projektmanagement.de
  26. 26. 29www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Evidenzbasiertes Wissen – Hattie-Studie Hattie-Studie  800 Meta-Studien  Lernergebnisse von 80 Mio. Schülern  Fokus: „Effektstärke“ J. Hattie
  27. 27. 30www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Einflussgrößen des Lernerfolgs - Überblick Quelle:Hattie,John2013:Lernensichtbarmachen Grafik:http://visible-learning.org http://visible-learning.org/de/hattie-rangliste-einflussgroessen-effekte-lernerfolg/ Sehr großer Effekt: Effektstärke: 1,44 Negativer Effekt: Effektstärke: -0,34
  28. 28. 31www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Reizthema Klassengröße – Wolfsburger Nachrichten
  29. 29. 32www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Einflussgrößen des Lernerfolgs - Klassengröße Quelle:Hattie,John2013:Lernensichtbarmachen Grafik:http://visible-learning.org http://visible-learning.org/de/hattie-rangliste-einflussgroessen-effekte-lernerfolg/ Sehr großer Effekt: Effektstärke: 1,44 Negativer Effekt: Effektstärke: -0,34 Welche Effektstärke hat der Faktor Klassengröße?
  30. 30. 33www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Einflussgrößen des Lernerfolgs – Klassengröße Quelle:Hattie,John2013:Lernensichtbarmachen Grafik:http://visible-learning.org http://visible-learning.org/de/hattie-rangliste-einflussgroessen-effekte-lernerfolg/
  31. 31. 34www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Einflussgrößen des Lernerfolgs – Klassengröße Quelle:Hattie,John2013:Lernensichtbarmachen Grafik:http://visible-learning.org http://visible-learning.org/de/hattie-rangliste-einflussgroessen-effekte-lernerfolg/
  32. 32. 35www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Studie “Erfolgsfaktoren im Projektmanagement”  Bezug zu spezifischem Projekt – kategorisiert als erfolgreich oder nicht-erfolgreich (Evidenzbasierter Ansatz - neutrale Beobachtung statt Einschätzung)  Ermittlung der Effektstärke  Kooperation mit GPM – Gesellschaft für Projektmanagement e.V. und Heupel Consultants  Q2 2014, > 450 Teilnehmer  Bericht (kostenfrei) www.erfolgsfaktoren-projektmanagement.de
  33. 33. 36www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Übersicht Effektstärken Übersicht gemessene Effektstärken der Einzelfaktoren www.erfolgsfaktoren-projektmanagement.de
  34. 34. 37www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus 2 Risiken managen 3 zeitnahe Entscheidungen 4 Fehlerkultur 5 Gelungene Eskalation 6 Wertneutrale Konflikte 7 konstruktives Klima 8 Machbarkeit/Realitätsbezug 9 Projektleitung sinnvoll ausgestaltet 10 Team aktivieren/motivieren 1 Rollendefinition /Kompetenzenklärung 1. Rollendefinition und Kompetenzklärung in Projektorganisation hat sehr gut funktioniert. 1,88 2. Projektleiter war in der Lage, Risiken frühzeitig zu erkennen und entsprechend zu managen. 1,70 3. Entscheidungen wurden zeitnah und ausreichend getroffen. 1,69 4. Gelebte Kultur im Projekt hat Fehler als unvermeidlich und als Chance zum Lernen u. zur Entwicklung von Innovationen akzeptiert. 1,69 5. Eskalation und Einbindung von Auftraggebern und Proj.-steuerungs- Organisation in Konflikt- und Schlüsselsituationen ist gelungen. 1,60 6. Meinungsverschiedenheiten wurden wertneutral betrachtet. 1,53 7. PL war in der Lage für ein angenehmes Klima …. zu sorgen und so Kreativität, Produktivität, Risikobereitschaft … zu entfalten. 1,52 8. Die Machbarkeit und der Realitätsbezug der Kundenwünsche und Anforderungen wurden kritisch reflektiert. 1,51 9. Die Ausgestaltung der Projektleitung war sinnvoll. 1,51 10. PL war in der Lage, den Teamgeist der Mitglieder zu aktivieren, ... zu motivieren und ... das Beste aus jedem Einzelnen 1,50 Top 10 – Einzelfaktoren mit Effektstärke www.erfolgsfaktoren-projektmanagement.de
  35. 35. 38www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Effektkategorien - durchschnittliche Effektstärke Konfliktmanagement Projektaufbauorganisation Change Management Projektauftrag Teammotivation Projektteamwork Change Request Managements Steuern und Entscheiden Projektcontrolling Projektstandards und Dokumentation Qualitätsmanagement Risikomanagement Projektinitialisierung Projektinfrastruktur Größte durchschnittliche Effektstärke der Faktoren dieser Kategorien Geringste durchschnittliche Effektstärke www.erfolgsfaktoren-projektmanagement.de
  36. 36. 39www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Effektstärke nach Kategorien – evidenzbasiert zu subjektiv www.erfolgsfaktoren-projektmanagement.de Projektteamwork Steuern und Entscheiden Teammotivation Projektaufbauorganisation Qualitätsmanagement im Projekt Konfliktmanagement Projektinitialisierung Projektauftrag Projektstandards und Dokumentation Change Request Management Risikomanagement Projektcontrolling Change Management Projektinfrastruktur Subjektive EinschätzungSubjektive Einschätzung Konfliktmanagement Projektaufbauorganisation Change Management Projektauftrag Teammotivation Projektteamwork Change Request Managements Steuern und Entscheiden Projektcontrolling Projektstandards und Dokumentation Qualitätsmanagement Risikomanagement Projektinitialisierung Projektinfrastruktur Evidenzbasiert
  37. 37. 40www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Basis-, Erfolgs- und Begeisterungsfaktoren Begeisterungsfaktoren Erfolgsfaktoren Basisfaktoren • Rollen/Kompetenzen geklärt • Projektleiter erkennt frühzeitig Risiken • Entscheidungen zeitnah • Motivation durch Team-Klima • Ausgrenzungen vermeiden • PL mit ausreichend Methodenkompetenz • PL mit fachlicher Erfahrung Idee: Tina Klein www.erfolgsfaktoren-projektmanagement.de • Fehlerkultur • Einbindung Auftraggeber • Meinungsverschiedenheit wertneutral betrachtet • Risiken beschränken • Effektives Risikomanagement • Stakeholderanalyse • Fachabteilungen in Risikomanagement einbinden
  38. 38. 42www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Das heißt?
  39. 39. 43www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Erfolgsfaktoren im Projektmanagement - Quintessenz Die Studienergebnisse zeigen folgendes Bild  Besonders wichtig: Klarheit, Einfachheit, Offenheit, Transparenz, Konsequenz, laufende Überprüfung (Hinterfragung) des Status Quo  Evidenzbasierte Ergebnisse weichen von Experteneinschätzung und von Literaturnennungen ab  Basisfaktoren ≠ Erfolgsfaktoren ≠ Begeisterungsfaktoren  Erfolgsfaktoren klassischen Projektmanagements haben hohe Überschneidungen zu agilen Prinzipien
  40. 40. 44www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Studie „agiles PMO“
  41. 41. 45www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Studie “agiles PMO”  Studiendesign • Semistrukturierte Interviews • > 30 PMOs und Agile COE • 2. Hj. 2015  Themen  Trainingsangebote  Heuristiken • Readiness Check • agile Cafeteria/ Methodenauswahl  Transformation des PMO • agiles PMO  Risk Management
  42. 42. 46www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Eindrücke aus Expertengesprächen  Allgemein • Agile Methoden werden als relevanter Faktor für die Zukunft gesehen • Steuerungsansatz: • teilweise opportunistisch • teilweise strategisch (bspw. Geschäftsführer als Chief Product Owner)  Training-Coaching • Training verbreitet • Coaching selten  Heuristiken • Zusatzangebot “agile” (“agile Framework” vs. “Classic Framework”) • Verschiedene “Readiness Checks” bzw. “Agile-Fit-Checks” • Hybride Nutzung verbreitet – aber meist ohne systematische Heuristiken  (Neu-)Aufstellung PMOs • Meist ergänzend als Communities
  43. 43. 47www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Inhalte  Empirische Erkenntnisse  Praktische Empfehlungen  Passende Methodik – Zeit, Kontext, Vorhaben  Agile Methodenelemente in hybrider Nutzung  Methodenkonfiguration: myAgile  Lean im Projektmanagement und Agile Methoden  Mit dem Rauchen aufhören
  44. 44. 48www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Planung über Zeitverlauf Die Frage ist ja eigentlich nur noch, wie genau wir uns irren. Teilnehmer 1-Tages-WS agiles PM
  45. 45. 49www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Klassisches PM ist oft keine geeignete Option Heute Zukunft zunehmende Unschärfe Wissens/ Prognose- unsicherheit
  46. 46. 50www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Klassisches PM ist oft keine geeignete Option Heute Zukunft zunehmende Unschärfe sinnvoll planbar Wissens/ Prognose- unsicherheit Detaillierungs- grad Planung
  47. 47. 51www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus nicht sinnvoll planbar Klassisches PM ist oft keine geeignete Option Heute Zukunft zunehmende Unschärfe sinnvoll planbar Wissens/ Prognose- unsicherheit Detaillierungs- grad Planung
  48. 48. 52www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus PM ist PM ist PM ist …? Ein Ansatz für alles?
  49. 49. 53www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Was heißt agil? Agile Werte und Prinzipien Agile Methoden Agile Praktiken/ Techniken/ Prinzipien Tools Agiles Manifest 4 Werte – 12 Prinzipien Bspw. Scrum, IT-Kanban, XP, Design Thinking… Product Owner, Product Backlog, Time Boxing, Story Points, Planning Poker, Burndown, Daily, Kanban Board, WIP…
  50. 50. 54www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Verbreitung agiler Methoden-Elemente Gesamtbild aller agilen Anwendergruppen 89% 81% 80% 79% 78% 74% 70% 69% 66% 65% 64% 60% 58% 57% 54% 49% 45% 43% 28% 19% 17% 13% 10% 0% 10% 20% 30% 40% 50% 60% 70% 80% 90% 100% Welche agile Methoden wenden Sie an? n=386 (Mehrfachantworten möglich; Antworten aus den Gruppen „Durchgängig agil“, „Hybrid“ und „Selektiv“ Quelle: Status Quo Agile 2014 www.status-quo-agile.de
  51. 51. 55www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Agile Elemente und Stärke des Systembruchs Methodenelement Systembruch Daily Scrum sehr gering User Story gering Review (der Produkte) gering Relatives Schätzen (Story Points) mittel Product Owner (gelebt!) groß Selbstorganisiertes Team groß Retrospektive (ernsthaft) groß Diversity im Team groß Limit WIP groß Fokus auf Sprint Ziel groß Impediment Mgmt. (gelebt) groß Sprint-Taktung sehr groß agile Werte sehr groß HerausforderungbeiImplementierung
  52. 52. 56www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Hybrid-Beispiel: Water–Scrum–Fall … Realisierung Scrum– – Auslieferung Fall Gantt PSP Planung Water
  53. 53. 57www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Start With A Purpose – Strukturierte Erhebung “myAgile”
  54. 54. 58www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus myAgile: Nutzen-Umsetzbarkeits-Portfolio Nutzen Einfache Umsetzbarkeit Sprint- Taktung Continuous Flow BDUF* *Big Design Up Front
  55. 55. 59www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Lean Prinzipien  Wert aus Sicht des Kunden definieren  Wertstrom identifizieren  Fluss-Prinzip umsetzen  Pull-Prinzip einführen  Perfektion anstreben
  56. 56. 60www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Lean Prinzipien – und Umsetzung in agilen Methoden  Wert aus Sicht des Kunden definieren Product Owner Rolle, Sprint Planning, Value Bewertung, Sprint Review, ….  Wertstrom identifizieren Kanban-Board (-Optimierung), Scrum-Board, Einfache Visualisierung, …  Fluss-Prinzip umsetzen Kanban-Flow, Continuous Flow Diagramm, Limit Work-in- Progress, max. Sprint-Dauer/Time Boxing, …  Pull-Prinzip einführen Pull-Prinzip-Kanban, Sprint-Planning, Begrenzung über Story Points und Velocity, …  Perfektion anstreben Impediment-Orientierung, Tägliches Scrum, Acceptance Criteria, DoD, Scrum Master, Restrospective, …
  57. 57. 61www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Scrum und Co – gelebtes Lean Leadership
  58. 58. 62www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Projektmanagement-Erfolgsprinzipien und Nicht-Rauchen
  59. 59. 63www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Mitmachen?  Welche Methode wofür? Methodenkonfigurator: “myAgile” Basis: schriftliche Erhebung  komus@hs-koblenz.de Betreff: METHODENKONFIGURATOR myAgile (Bezug: Einzelne Projekte/Aktiväten; Status: in Entwicklung)  Intensivworkshop: Das Wichtigste zu agilen Methoden an einem Tag Workshop “agiles PM” am 8. Dezember 2015 www.process-and-project.net/scrum
  60. 60. 64www.komus.de© Ayelt Komus @AyeltKomus Interessant? Keine Informationen mehr verpassen: Aktuelle Studien, Vorträgen und Publikationen www.process-and-project.net/newsletter Vorträge unter www.komus.de/vortrag Sie treffen mich bei: Twitter: @Ayelt Komus Xing: www.xing.com/profile/Ayelt_Komus LinkedIn: http://de.linkedin.com/in/komus

×