Lebenslauf
Arton Fejzuli
Medizinischer Laborant-Techniker
Transfusionist Laborant
Persönliche Daten
Geburtsdatum und -ort:...
Lebenslauf
Zerifikate und Kurse
05.06.2016 “Institut für Transfusionsmedizin / Region Zentrum der Transfusionsmedizin” Tet...
Lebenslauf
 Medizinischer Laborant-Techniker Fähigkeiten:
 Labortätigkeiten
 Blutnahme (Phlebotomy)
 Hämatologie (Klei...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Lebenslauf (1)

20 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
20
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
0
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Lebenslauf (1)

  1. 1. Lebenslauf Arton Fejzuli Medizinischer Laborant-Techniker Transfusionist Laborant Persönliche Daten Geburtsdatum und -ort: 21 Dezember 1985 in Gostivar Anschrift: Pitarnica 1/3, 1230 Gostivar, Mazedonien Mobiltelefon: +389 78 728 629 Mail: artfejzuli@gmail.com Familienstand: verheiratet, ein Kind Beruflicher Werdegang 01 Januar 2011- ”Institut für Transfusionsmedizin” der Republik Mazedonien bis heute Medizinischer Transfusionist-Laborant 05 August 2008- Allgemeinkrankenhaus “Ferid Murad” ,Abteilung für 31 Dezember 2010 Tranafusionmedizin, Gostivar, Mazedonien, als Medizinischer Transfusionist-Laborant 01 Januar 2007- Allgemeinkrankenhaus “Ferid Murad”, Abteilung für Labormedizin, 04 August 2008 Gostivar, Mazedonien, als Medizinischer Laborant-Techniker 01 Januar 2016- Rotes Kreuz Gostivar, Mitglied der Kommission für Blutspende, bis heute (Bestätigungsnummer: 03-129) Schulausbildung 2008-2009 Ausbildung im “Institut für Transfusionsmedizin” Skopje, Mazedonien, (Medizinische Fakultät), Transfusionist-Laborant 2000-2004 Medizinischen Gesamtschule, “NikollaShtejn” Tetovo, Mediznischer Laborant- Techniker
  2. 2. Lebenslauf Zerifikate und Kurse 05.06.2016 “Institut für Transfusionsmedizin / Region Zentrum der Transfusionsmedizin” Tetovo, Mazedonien: Bestätigung, dass Arton Fejzuli ein professioneller und pfleglich Arbeiter (Transfusionist-Laborant) ist. (Bestätigungsnummer: 141/2016) 2012, 2014, 2016 Kurs/Bildungin “Mazedonisches Rotes Kreuz”-Städtische Organisation des Roten Kreuzes- Gostivar, Bestätigung: Motivator für Blutspendern (Bestätigungsnummer: 03-129) 2014 Zertifikat, Qualitäts management in der Bluttransfusion. Projekt: Stärkung des Blutsicherheitssystems, gefördert von der Europäischen Union (Teilnahmezertifikat - Skopje 2014) 2008-2009 Medizinische Fakultät - Skopje, "Nationales Institut für Transfusionsmedizin", Zertifikat: Transfusionist Laborant (Zertifikatsnummer: 184/2009) 2007-2008 Organisationen der öffentlichen Gesundheit, “Institut für Gesundheitsschutz”, Zertifikat: Medizinischer Laborant Techniker (Zertifikatsnummer: 02-133/2) 2006-2007 Allgemeinkrankenhaus “Ferid Murad”, Gostivar, Medizinischer Laborant-Techniker Kurs Fähigkeiten und Persönlichen Erfahrungen  Transfusionist Laborant Fähigkeiten:  Medizinische Fachangestellte als Punktionskraft (Blutspendern): o Registrierung die Spender, dokumentierung die Spenden, etikettierung die Blutproben und führen Labortätigkeiten aus o Ansprechpartner für Spender und Ehrenamtliche und sorgen für den nötigen Informationsfluss an die jeweilige Verteiler o Unterstützen bei der Konserven Sammelstelle und helfen bei Bedarf als Fahrer des Shuttle-Pkw aus o Entladen das Fahrzeug und sorgen für den Auf- und Abbau am Spendeort  Motivator für Blutspendern  Der Weg des Blutes nach der Abnahme  Blutkomponenten Präparation (Blutplasma)  Blutgruppen  Rh Factor  Coomb’s test (Direct und undirect)  Papain test  DiaMed-ID Card (Micro Typing System): o DiaClon ABO/D + Reverse Grouping (A, B, DVI-, ctl/A1, B) o DiaClon ABO/Rh for Newborns DVI+ (A, B, AB, DVI+, ctl, DAT) o DiaClon Rh- Subgroups + K (C, c, E, e, K, ctl) o LISS/Coombs (Anti-IgG + C3d) o NaCl, Enzyme Test and Cold Agglutinins)  INR, PTT (Hämostase test)  D-Dimeri test  HBsAg (ELISA)  HCV  HIV-Aids  Syphilis
  3. 3. Lebenslauf  Medizinischer Laborant-Techniker Fähigkeiten:  Labortätigkeiten  Blutnahme (Phlebotomy)  Hämatologie (Kleines Bludbild): o RBC (Erythrozyten) o HCT (Hämatokrit) o HGB (Hämoglobin) o WBC (Leukozyten):  %NEU, NEU  %LYM, LYM  %MONO, MONO  %EOS, EOS  %BASO, BASO  PLT (Thrombozyten)  ASAT (GOT)  ALAT (GPT)  Cholesterin  Glukose  Blut Sediment  Urea  Kreatinin  Urin (pH, LEU, PRO, GLU, KET, UBG, BIL, BLD) o Leukozytenwerte per Mikroskopie bestätigen Computerkenntnisse Gute Kenntnisse in MS Word, Exel, PowerPoint Sprachkenntnisse Albanisch: Muttersprache Mazedonisch: Fließend Deutsch: Niveau B2 Englisch: Fortgeschrittene Kenntnisse Serbo-Kroatisch: Fließend Türkisch: Initial Hobbyes, Interessen und Aktivitäten Weiterbildung, Medizinische Technologiejobs, Amateur Schauspieler (Theater), Porträtzeichnung, Fußball spielen, Mountainbiking, Karate, Technologie und Lesen.

×