SEEBURGER PLM Beratung                              ganzheitlich, prozessbasiert, global                            Aras C...
AGENDA                             Vorstellung der SEEBURGER AG                             SEEBURGER Business Integrati...
SEEBURGER in Kürze  Führend – globaler Experte für Business Integration                                                  ...
Die »SEEBURGER Business Integration Suite«Geschäftspartner verbinden, Prozesse integrieren , Weltweit – über Unternehmensg...
PLM-Beratung für Aras - ganzheitlich, prozessbasiert, global        Analyse                Konzeption            Implement...
Angewandte Methoden und Werkzeuge   Methoden und Werkzeuge                             Business Prozess Management zur Un...
Geplante SEEBURGER Erweiterungen für Aras SAP Integration                                     Dokumentenklassifizierung ...
Kontakt                                                  SEEBURGER AG                                                  Edi...
Copyright 2012 SEEBURGER AG. Alle Rechte vorbehaltenWeitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen dar...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Aras Partner Solution by SEEBURGER

532 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
532
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
5
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Aras Partner Solution by SEEBURGER

  1. 1. SEEBURGER PLM Beratung ganzheitlich, prozessbasiert, global Aras Community Event- 1 - © SEEBURGER AG 2012
  2. 2. AGENDA  Vorstellung der SEEBURGER AG  SEEBURGER Business Integration Suite  SEEBURGER PLM-Beratung für Aras  Angewandte Methoden und Werkzeuge  Geplante Erweiterungen für Aras- 2 - © SEEBURGER AG 2012
  3. 3. SEEBURGER in Kürze  Führend – globaler Experte für Business Integration Internationale SEEBURGER-Kunden  International – 19 weltweite Landesgesellschaften in 50+ Ländern  Erfolgreich – 8.800 Kunden aus allen Branchen  Umfassend – Beratung, Produkte, Realisierung  Nachhaltig – profitabel und unabhängig seit 1986  Fokus auf Branchen & Standards Mitglied in BVL, W3C, OASIS, ebXML, AIAG, ODETTE, VDA/ITA, VDMA, EAN, EDIFICE, GS1, EDNA, EPCglobal, RosettaNet, ERCIM etc.- 3 - © SEEBURGER AG 2012
  4. 4. Die »SEEBURGER Business Integration Suite«Geschäftspartner verbinden, Prozesse integrieren , Weltweit – über Unternehmensgrenzen hinweg SEEBURGER Business Integration Suite Integration Plattform Integration Platform Ihr Unternehmen Your Company Best practices in SAP® ® Kunden Customers B2B / MFT Generische Werkzeuge Generic Tools E-Invoicing EDI, CAD, eInvoicing Workflow Monitor Document Automation Monitor genericFlow Gateways Lieferanten Suppliers Papier, Fax, Mail, TIF, PDF… Paper, Fax, Mail, TIF, PDF… SEEBURGER eMobility Business Integration MFT für SAP MFT@SAP http Application Integration Server (BIS) http Speditionen EAI, WebServices, SOA Standardapplikationen Standard Applications Shipping/Logistics smart-eInvoice Smart-eInvoice Event Management Order-to-Cash Cloud Sensoren, Barcode, … Sensors, Barcode, … Purchase-to-Pay End-to-End-Monitoring - 4 - © SEEBURGER AG 2012
  5. 5. PLM-Beratung für Aras - ganzheitlich, prozessbasiert, global Analyse Konzeption Implementierung PLM-Programm/KVP Analyse von  Unternehmens-  Pflichtenhefterstellung  Gesamte Projekt- Prozessen, IT und modellierung planung, -steuerung  Vertragsgestaltung Organisation  Ermittlung von Soll- und –koordination  PLM- Identifikation von Prozessen Implementierung  Support Schwachstellen  Reorganisation von  PLM-Programm  PLM-Training und Erstellung von Strukturen  Maßnahmenkatalog Workshops Reifegradmodellen  Erstellung von zur Akzeptanz- (CMM)  Nutzwertanalyse und Lastenheften Kennzahlen förderung Erstellen von  Wirtschaftlich-  Konfiguration und Er- Machbarkeits-  Konsolidierung und keitsanalyse Harmonisierung weiterungsspezifikation analysen  Konzeption von IT-  Pilotbetrieb,  Kontinuierlicher Aufzeigen und Architektur und In- Verbesserungsprozess Auswertung von Datenübernahme und tegrationslösungen Inbetriebnahme, Optimierungs- potenzialen  Dokumentation Abnahme und Auswertung  Reviews, w. Schritte- 5 - © SEEBURGER AG 2012
  6. 6. Angewandte Methoden und Werkzeuge Methoden und Werkzeuge  Business Prozess Management zur Unternehmensmodellierung mit PLM-Referenzmodellen  PLM-Assessment zur Reifegradermittlung  Nutzwertanalyse zur Prozessgewichtung  Nutzung von PLM-Kennzahlen zur Erfolgsmessung  Wirtschaftlichkeitsanalyse zur Kosten-Nutzen-Berechnung  Leitfaden zur Erhöhung der Anwenderakzeptanz bei PLM  Vorgefertigte Anforderungskataloge für PLM  Vorlagen zur Lasten- und Pflichtenhefterstellung- 6 - © SEEBURGER AG 2012
  7. 7. Geplante SEEBURGER Erweiterungen für Aras SAP Integration  Dokumentenklassifizierung auf Basis − MSS, DSS, Produktstruktur, DIN EN 61355-1 Änderungsmanagement, Kosten − Standardisierte Klassifikation in drei Sprachen MFT Anbindung − Einheitliche Dokumentation mit Merkmalen − Effizienter Austausch von Produktdaten  Teileklassifikation, Sachmerkmale auf − On Premise , Cloud Basis ecl@ss SEEBURGER Cloud für Aras − Zusammenarbeit zwischen Entwicklung und dem Einkauf von Norm- und Katalogteilen − Betrieb von Aras auf SEEBURGER Rechenzentren − Standardisierte Sachmerkmalsleisten mit ecl@ss- 7 - © SEEBURGER AG 2012
  8. 8. Kontakt SEEBURGER AG Edisonstraße 1 D – 75015 Bretten Dr.-Ing. Şeref Erkayhan Phone +49(0) 72 52 / 96-1592 Head of Business Mobile +49(0) 174 / 34 79 696 Development (PLM) e-mail: s.erkayhan@seeburger.de • www.seeburger.de- 8 - © SEEBURGER AG 2012
  9. 9. Copyright 2012 SEEBURGER AG. Alle Rechte vorbehaltenWeitergabe und Vervielfältigung dieser Publikation oder von Teilen daraus sind, zu welchem Zweck und in welcher Form auch immer, ohne die ausdrücklicheschriftliche Genehmigung durch die SEEBURGER AG nicht gestattet. In dieser Publikation enthaltene Informationen können ohne vorherige Ankündigung geändertwerden. Die von der SEEBURGER AG verbundenen Unternehmen oder von Partnern angebotenen Softwareprodukte, können Softwarekomponenten auch andererSoftwarehersteller enthalten.SAP®, SAP® R/3®, SAP NetWeaver®, SAP® NetWeaver, ByDesign®, SAP BusinessByDesign®, ABAP™ sind eingetragene Marken der SAP AG.Microsoft®, Windows®, Outlook®, NT®, Word®, EXCEL® und PowerPoint® sind eingetragene Marken der Microsoft Corporation.Linux ist eine eingetragne Marke von Linus Torvalds in den USA und anderen Ländern. UNIX und X/Open sind eingetragene Marken der Open Group.Adobe, das Adobe Logo, Acrobat, PostScript und Reader sind Marken oder eingetragne Marken von Adobe Systems Inc. in den USA oder anderen Ländern.JavaScribt ist eine eingetragene Marke der Sun Microsystems, Inc., verwendet unter der Lizenz der von Netscape entwickelten und implementierten Technologie.Oracle ist eine eingetragene Marke der Oracle Corporation.HTML, XML, XHTML und W3C sind Marken oder eingetragene Marken des W3C ®, World Wide Web Consortium, Massachusetts Institute of Technology.Java ist eine eingetragene Marke von Sun Microsystems, Inc. JBOSS ist eine eingetragene Marke der JBOSS Inc.4avis®, 4classification®, 4everything®, 4invoice®, 4invoice WEBflow®, 4order®, BIS:explore®, BIS:open®, BIS:open UX®, BIS:pdx®, BIS:plm®, FAX2XML®,Free Form Interpreter Kontierung Dialog Workflow®, FreeFormation®, FreiForm®, iMartOne®, Paper2ERP®, Paper-to-ERP®, SEEBURGER®, SEEBURGER Business-Integration Server®, SEEBURGER DocumentSuite®, SEEBURGER Logistic Solution Professional®, SEEBURGER Web Supplier Hub®, SEEBURGER Workflow®,SEEBURGER-CASEngine®, SEEBURGER-invoiceCONSOLE®, SEEBURGER-WEBflow®, SmartRetailConnector®, TRAVELinvoice®, WebVERA®, WinELKE®und weitere im Text erwähnte SEEBURGER-Produkte und -Dienstleistungen sowie die entsprechenden Logos sind Marken oder eingetragene Markender SEEBURGER AG in Deutschland und anderen Ländern weltweit. Alle anderen Namen von Produkten und Dienstleistungen sind Marken der jeweiligen Firmen.Die Angaben im Text sind unverbindlich und dienen lediglich zu Informationszwecken. Produkte und Dienstleistungen können länderspezifische Unterschiedeaufweisen. Alle anderen erwähnten Firmen- und Softwarebezeichnungen sind eingetragene Warenzeichen oder nicht eingetragene Warenzeichen der jeweiligenUnternehmen und unterliegen als solche den gesetzlichen Bestimmungen. Die Information in diesem Dokument ist Eigentum von SEEBURGER und darf weder teils noch vollständig - und unabhängig von Absicht und Art - vervielfältigt oder übertragen werden, ohne vorherige Zustimmung der SEEBURGER AG. Das vorliegende Geschäftsdokument ist eine Vorabversion und nicht Bestandteil Ihres Lizenz- oder anderweitigen Vertrags mit SEEBURGER. Es gibt allein Strategieabsichten, Entwicklungen und Funktionalitäten des SEEBURGER-Produkts wieder und bindet SEEBURGER an keine bestimmte Geschäftsausrichtung, Produktstrategie und/oder Entwicklung. Dieses Dokument kann jederzeit und ohne Vorankündigung von SEEBURGER geändert werden. SEEBURGER haftet nicht für Fehler bzw. Unterlassungen in diesem Dokument und übernimmt keine Gewähr für die Genauigkeit oder Vollständigkeit der Texte, Grafiken, Links oder andere Elemente dieses Informationsträgers. Dieses Dokument wird ohne explizite oder implizite Gewährleistung jeglicher Art zur Verfügung gestellt, insbesondere was Mängelgewährleistung, Tauglichkeit zu jeglichem Zweck und Rechtsverletzung angeht. SEEBURGER haftet für keinerlei direkte oder indirekte Schäden bzw. Folgeschäden, die sich aus der Verwendung dieses Dokuments ergeben. Ausgenommen sind diejenigen, die sich aus grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz ergeben. Die Haftpflicht für Personen- und Produktschäden ist hiervon nicht berührt. SEEBURGER hat keinerlei Kontrolle über die Information, zu denen Sie Zugang über die hier beinhalteten Links haben und befürwortet weder deren Verwendung, noch haftet SEEBURGER in irgendeiner Weise für deren Inhalte.- 9 - © SEEBURGER AG 2012

×