Torwandschießen
Konfigurationsleitfaden
Kleingedankstraße 12
50677 Köln
+49 (0)221 - 677 885 - 01
Dr. Hubertus Porschen
h....
Seite 1
1 So hilft Ihnen der Konfigurationsleitfaden
Der Leitfaden hilft Ihnen Schritt für Schritt bei der Einrichtung und...
Seite 2
Hier haben Sie zwei Möglichkeiten: Entweder nutzen Sie das Fangate nur als Aufruf an die Nutzer, Fan
Ihrer Seite z...
Seite 3
Wichtig: Da die Position der
Torwand exakt eingehalten werden
muss, empfehlen wir Ihnen, die von
uns hinterlegte „...
Seite 4
Über den Konfigurationsreiter „Weitere
Inhalte anpassen“ stellen Sie Ihre
Teilnahmebedingungen, Ihr Impressum
sowi...
Seite 5
einen weiteren Versuch zunächst Freunde einladen. Anschließend kann er zwei weitere Male spielen,
bevor er für ein...
Seite 6
2.3 Erweitert
Da die App (ab der Plus-Version) neben Facebook
und der Homepage eine Verlinkung mit Google+
und Twi...
Seite 7
Im letzten Schritt stellen Sie Ihre individuellen Wünsche hinsichtlich der unterschiedlichen E-Mails, die an
Ihre ...
Seite 8
Wichtig: Damit unser System erkennt, für welche Facebook-Fanpage Sie Administratorenrechte
besitzen, müssen Sie im...
Seite 9
4 Spielverlauf
Sobald ein Nutzer die App aufgerufen hat und das Fangate geschlossen hat, werden ihm (neben Header
...
Seite 10
5 Auswertung der Applikation
Über das Admin-Panel innerhalb der App haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die App ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

2014 05 09_leitfaden_torwandschiessen_2

214 Aufrufe

Veröffentlicht am

Leitfaden für das Torwandschießen

Veröffentlicht in: Soziale Medien
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
214
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
54
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

2014 05 09_leitfaden_torwandschiessen_2

  1. 1. Torwandschießen Konfigurationsleitfaden Kleingedankstraße 12 50677 Köln +49 (0)221 - 677 885 - 01 Dr. Hubertus Porschen h.porschen@iconsultants.eu iConsultants - Facebook Marketing Köln, 09.05.2014
  2. 2. Seite 1 1 So hilft Ihnen der Konfigurationsleitfaden Der Leitfaden hilft Ihnen Schritt für Schritt bei der Einrichtung und Verwaltung der App „Torwandschießen“ von App-Arena.com. Hier erhalten Sie Informationen darüber, wie Sie die Einstellungen zur Einrichtung der App vornehmen (2), wie Sie die App in Ihre Facebook-Fanpage oder Website einbinden (3) und wie das Torwandschießen praktisch abläuft (4). Weitere hilfreiche Tipps und Tricks zu unseren Apps erhalten Sie in unserem Support-Portal. Hier finden Sie auch einen speziellen Hilfe-Bereich zum Torwandschießen (z.B. zu den Grafikanforderungen). Sollten trotzdem noch Fragen auftreten, steht Ihnen unser Team telefonisch unter der Nummer 0221/677 885 00 oder per E-Mail unter der Adresse info@iconsultants.eu erreichen. 2 Einrichten der Applikation Die App steht Ihnen direkt nach dem Kauf auf www.app-arena.com zur Einrichtung zur Verfügung. Hierzu melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten an und wählen das Torwandschießen aus Ihrer App- Übersicht aus. Unser Konfigurationssystem, im Folgenden Wizard genannt, ist übersichtlich dargestellt und erlaubt eine „Schritt-für-Schritt“-Einrichtung der App. Über den Wizard können Sie ebenfalls Grafiken als .jpg- und .psd-Datei herunterladen. Diese können Sie als Basis für die Erstellung Ihrer eigenen Grafiken nutzen. 2.1 Basis-Infos Im ersten Konfigurationsschritt fügen Sie Ihren Unternehmensnamen sowie Ihr Logo ein und tragen anschließend die E-Mail-Adressen der Administratoren ein. Wichtig: Bitte beachten Sie, dass Sie genau die E-Mailadressen eintragen, die die jeweiligen Administratoren für die Registrierung innerhalb der App nutzen werden. 2.2 Einstellungen Als nächstes legen Sie fest, wie der Wettbewerb grafisch aussehen und wie er ablaufen soll. Jedem Nutzer wird beim Aufrufen der App zunächst ein Fangate angezeigt. Die Grafik hierfür können Sie selbstverständlich selbst erstellen. Informationen zu den Grafikanforderungen finden Sie im weiteren Verlauf dieses Leitfadens sowie im Support-Portal. Die Einstellungen für die Einrichtung des Fangates finden Sie im Konfigurationsreiter „Einstellungen“ unter „Eigenes Fangate einrichten“.
  3. 3. Seite 2 Hier haben Sie zwei Möglichkeiten: Entweder nutzen Sie das Fangate nur als Aufruf an die Nutzer, Fan Ihrer Seite zu werden. Dann können auch Nutzer, die nicht Fan Ihrer Seite geworden sind, die App nutzen. Oder Sie stellen ein, dass die Spieler Fan Ihrer Fanpage werden müssen, um teilnehmen zu können. In Ihr Fangate können Sie einen „Gefällt mir“-Button für Ihre Facebook-Fanpage, Ihren Twitter-Account und/oder Ihren Google+-Auftritt integrieren. Im nächsten Schritt fügen Sie Ihre eigenen Grafiken ein (Header Desktop, Header mobil, Footer, Hintergrundgrafik etc.). Bitte beachten Sie hierbei die erforderlichen Grafikmaße. Diese finden Sie in unserem Support Portal.
  4. 4. Seite 3 Wichtig: Da die Position der Torwand exakt eingehalten werden muss, empfehlen wir Ihnen, die von uns hinterlegte „Hintergrundgrafik“ zu verwenden. Wollen Sie eine eigene Grafik nutzen, so laden Sie sich am besten die von uns vorgegebene Grafik als .psd-Datei herunter und nutzen diese als Basis für Ihre eigene Grafik. Wir empfehlen Ihnen, hierbei zumindest die Torwand zu übernehmen. Als nächstes definieren Sie die von Ihnen gewünschten Farbwerte (Primär-, Sekundärfarbe und „Farbe zum Hervorheben“) und wählen je eine Schriftart für Überschriften sowie Textpassagen innerhalb er App aus.
  5. 5. Seite 4 Über den Konfigurationsreiter „Weitere Inhalte anpassen“ stellen Sie Ihre Teilnahmebedingungen, Ihr Impressum sowie Ihre Datenschutzbestimmungen ein. Außerdem laden Sie hier die Grafiken hoch, die den Nutzern nach dem ersten und nach dem zweiten Spielversuch direkt nach ihrer Registrierung (jeweils abhängig vom Spielerfolg) angezeigt werden. Anschließend legen Sie den Spielmodus fest: Dazu gehört der Schwierigkeitsgrad sowie die Anzahl der Treffer für die erfolgreiche Teilnahme und der Spielversuche. Hier legen Sie auch die Anzahl der möglichen Versuche fest, bis der Spieler zwingend seine Freunde einladen muss, um weitere Spielversuche zu erhalten. Beispiel: Sie begrenzen die maximal mögliche Anzahl der Spielversuche auf 8 und entscheiden, dass nach dem zweiten Spielversuch zunächst Freunde eingeladen werden müssen, bevor ein weiteres Mal gespielt werden kann. Wie oft darf der Nutzer neu spielen?  8 Wie oft darf der Nutzer spielen, bis er zwingend Freunde einladen muss?  2 Hat ein Spieler seinen ersten Spielversuch nicht erfolgreich abgeschlossen oder möchte er sich über einen neuen Spielversuch verbessern, wird er über eine Grafik zur Registrierung aufgefordert, um nochmals spielen zu können. Ist er auch hierbei wieder nicht erfolgreich bzw. nicht zufrieden, muss er für
  6. 6. Seite 5 einen weiteren Versuch zunächst Freunde einladen. Anschließend kann er zwei weitere Male spielen, bevor er für einen nächsten Versuch (also den insgesamt fünften) erneut Freunde einladen muss. Auch jetzt kann er zwei weitere Male spielen, danach Freunde einladen und erneut zweimal spielen. Anschließend (nach seinem insgesamt achten Versuch), wird ihm die entsprechende Dankeschön-Grafik angezeigt und er hat keine Möglichkeit für weitere Versuche. Sollten Sie innerhalb der Navigationsleiste am oberen Rand der App individuelle Menüpunkte wünschen, können Sie diese im letzten Schritt unter dem Reiter „Einstellungen“ festlegen. Sie können maximal drei weitere Menüpunkte festlegen.
  7. 7. Seite 6 2.3 Erweitert Da die App (ab der Plus-Version) neben Facebook und der Homepage eine Verlinkung mit Google+ und Twitter ermöglicht, können Sie im dritten Konfigurationsreiter „Erweitert“ die Einstellungen zum Teilen der App festlegen. Zum einen entscheiden Sie, über welche der genannten Netzwerke die Applikation geteilt werden kann. Zum anderen definieren Sie sowohl den Titel als auch die Beschreibung. Zudem legen Sie die Twitter-Hashtags, die jedem Tweet automatisch angehängt werden, fest. Außerdem fügen Sie hier die Grafik ein, die zum Teilen angezeigt wird. Im nächsten Schritt folgen die Einstellungsmöglichkeiten zur Registrierung. Hierbei entscheiden Sie zunächst, über welche Zugänge sich die Teilnehmer innerhalb der App registrieren können. Zur Auswahl stehen Ihnen die Facebook-, Twitter- und Google+-Accounts der Teilnehmer sowie die E-Mail-Adressen. Anschließend legen Sie fest, welche Daten Sie von den Teilnehmern erfragen möchten. Hinweis: Bitte beachten Sie, dass Nutzer in den sozialen Medien meistens nur ungern ihre persönlichen Daten freigeben. Daher empfehlen wir Ihnen, die Datenabfrage minimal zu halten und Adresse, Telefonnummer o.ä. erst zum Zeitpunkt der persönlichen Gewinnbenachrichtigung zu erfragen.
  8. 8. Seite 7 Im letzten Schritt stellen Sie Ihre individuellen Wünsche hinsichtlich der unterschiedlichen E-Mails, die an Ihre Teilnehmer versendet werden, ein. Neben dem Logo und der Signatur legen Sie hier fest, ob Sie eine Newsletter-Anmeldung integrieren möchten, ob Sie den Nutzern nach ihrer Registrierung eine Willkommensmail zuschicken wollen und wie diese E-Mail aussehen soll. 3 Veröffentlichung der Applikation Sobald Sie die App fertig konfiguriert haben, gelangen Sie über den Button „Veröffentlichen“ in der oberen rechten Ecke auf eine neue Seite. Hier können Sie die App via „Facebook-Connect“ in Ihre Fanpage einbetten.
  9. 9. Seite 8 Wichtig: Damit unser System erkennt, für welche Facebook-Fanpage Sie Administratorenrechte besitzen, müssen Sie im gleichen Browser bei Facebook eingeloggt sein. Sie können die gewünschte Fanpage über das Drop-Down-Menü auswählen, nachdem Sie auf den Button für Facebook-Connect geklickt haben. Sofern das Torwandschießen ebenfalls auf einer oder mehreren Webseiten eingebettet werden soll, benötigen Sie einen iFrame-Code. Diesen finden Sie im zweiten Abschnitt der Seite „Veröffentlichen“ unter „Auf Website einbetten“. Diesen Code hinterlegen Sie im Backend der entsprechenden Webseiten. Damit auch mobile Nutzer auf Ihre App zugreifen können, benötigen Sie den Smartlink Ihrer App. Dieser wird Ihnen am Ende der Seite „Veröffentlichen“ angezeigt. Hinweis: Verbreiten Sie bei Ihrer gesamten Kommunikation bitte ausschließlich den Smartlink. Nur so können auch Smartphone- und Tablet-Nutzer am Torwandschießen teilnehmen. Wird stattdessen die normale URL der Applikation verbreitet, gelangen mobile Nutzer auf eine inhaltlose Seite. Die könnte sich zum Nachteil Ihrer Aktion auswirken. Nachdem die Apps auf den Zielseiten eingebunden wurden, können Sie sich über unseren Wizard eine Vorschau ansehen. Damit Sie die Vorschau sehen können, klicken Sie auf den Button oben rechts in der Ecke.
  10. 10. Seite 9 4 Spielverlauf Sobald ein Nutzer die App aufgerufen hat und das Fangate geschlossen hat, werden ihm (neben Header und Footer) die Hintergrundgrafik mit der Torwand sowie ein Ball angezeigt, der sich kontinuierlich hin- und herbewegt. Jeder Nutzer hat sechs Versuche, um mit dem Ball die Löcher der Torwand zu treffen. Für die ersten drei Schüsse muss das Torloch unten rechts getroffen werden – eine Markierung gibt dies vor. Die letzten drei Schüsse werden auf das Torloch oben links gerichtet. Sobald der Nutzer glaubt, dass sich der Ball direkt unter dem jeweils markierten Torloch befindet, klickt er ein erstes Mal an eine beliebige Stelle innerhalb der App. An dieser Position steigt anschließend ein grünes Fadenkreuz senkrecht nach oben. Sobald das Fadenkreuz auf Höhe des Torlochs ist, klickt der Nutzer ein zweites Mal an eine beliebige Stelle innerhalb der App. Der Ball fliegt dann an die entsprechende Stelle. Anschließend erscheint, abhängig vom Schuss-Erfolg, eine Animation. Im Anschluss kann der Spieler erneut auf die Torwand schießen. Nun werden die jeweiligen Treffer gezählt. Nach den sechs Versuchen werden dem Spieler – abhängig von der Anzahl seiner Treffer – die von Ihnen eingestellte Grafik und die Angaben der notwendigen Treffer für die erfolgreiche bzw. nicht erfolgreiche Teilnahme angezeigt. Nach der ersten Spielrunde kann sich der Nutzer registrieren und erhält so eine weitere Chance. Wie oft er erneut spielen darf, bis er Freunde einladen muss, um eine erneute Spielchance zu erhalten, ist wie von Ihren Einstellungen abhängig (siehe 2.2 Einstellungen). Unterhalb des Spielbereichs werden zwei unterschiedliche Bestenlisten der Teilnehmer mit den meisten Treffern angezeigt: Zum einen die Bestenliste der Freunde des Teilnehmers, mit denen er im Vorfeld über die App interagiert hat (z.B. via Einladen). Zum anderen eine Bestenliste aller Teilnehmer. Pro Liste werden max. die 18 besten Spieler angezeigt.
  11. 11. Seite 10 5 Auswertung der Applikation Über das Admin-Panel innerhalb der App haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die App samt ihrer Teilnehmer zu verwalten. Hier können Sie zum Beispiel beliebig oft einen Datenexport aller Teilnehmer durchführen, um die Platzierungen und die Teilnehmerdaten einzusehen und so beispielsweise einen Gewinner zu benachrichtigen.

×