TPM - Total Productive Management

1.298 Aufrufe

Veröffentlicht am

Einführung in TPM - Total Productive Management

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.298
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
7
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
9
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

TPM - Total Productive Management

  1. 1. TPM – Total Productive Management Eine Einführung im Total Productive Management Unternehmensberatung Calamita Calamita Antonio Leonardo
  2. 2. Ziel dieser Slide ist es: • Die Veranschaulichung des Managementsystems • Allgemeine Anregung in der Umsetzung • Business Exzellenz erreichen
  3. 3. Für was steht TPM • TPM steht für Total Productive Management und ist ein umfassendes Managementsystem • Es ist ein Leitsatz der Umfassenden Erhaltung der Produktivität
  4. 4. Was ist die Zielsetzung des TPM? TPM hat 5 Hauptziele: 1. Etablierung einer geeigneten Unternehmens – und Arbeitskultur 2. Sämtliche Verluste und Verschwendungen erkennen und vermeiden 3. Einführung des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses 4. Funktionsübergreifende Gruppenarbeit 5. Engagement aller Betroffenen und Beteiligten, vor allem die Unterstützung der Führungskräfte auf allen Ebenen Diese Zielerreichung der jeweiligen Zielkategorie werde mit diesen Kennzahlen bewertet: Produktivität (P); Qualität (Q); Kosten (C)= „C“ steht für Cost. Lieferservice (D) = „D“ steht für Delivery; Sicherheit und Umwelt (S) und Motivation (M).
  5. 5. TPM hat 8 Bausteine 1. Zielgerichtete, kontinuierliche Verbesserung 2. Autonome Instandhaltung 3. Geplante Instandhaltung 4. Kompetenzmanagement 5. Anlaufmanagement 6. Qualitätserhaltung 7. TPM im Administrativen Bereich 8. Arbeitssicherheit, Umwelt – und Gesundheitsschutz
  6. 6. TPM baut auf Operation Excellence Referenz Model Ein Sauelenmodell was zum Vorteil hat einer strukturierten Darstellung
  7. 7. Zum Schluss noch die 12 Schritte die zur Einführung von TPM erforderlich sind 1. Bekenntnis des Top Management 2. Werbekampagne für die TPM Initiative 3. Ziel Festlegung nach PQCDSM 4. Aufbau der TPM Organisation 5. Aufbau des TPM Masterplan 6. Kick Off 7. Roll Out eines Systems zur Erhöhung der Produktionseffektivität mit den Bausteinen 8. Roll Out Anlaufmanagement 9. Roll Out Qualitätserhaltung 10. Roll Out TPM im Administrativen Bereich 11. Roll Out Arbeitssicherheit, Umwelt- und Gesundheitsschutz 12. Konsolidierung
  8. 8. Um mehr über die effektive Verwaltung und alle anderen damit verbundenen Funktionen zu lernen - kontaktieren Sie uns • Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit http://bcc-calamita.com Email: office@bcc-calamita.com Mobil: +39 3921125740

×