10 Tipps gegen
Schwitzen & Körpergeruch
           von schwitzen.com
Begreife das Problem als Chance

 Du schwitzt zu viel und das auch noch
 offensichtlich? Diese vermeintliche
 Schwäche kan...
Es schämt sich nicht nur der Schwitzer


  Bedenke immer, dass es Deinem
  Gegenüber ebenfalls peinlich sein wird auf
  De...
Was peinlich ist, definierst allein Du!

  Sieh Deine HH als Krankheit oder als
  unangenehme Einschränkung. Erwartet
  man...
Deine HH bestimmt nicht Dein Leben!

  Hör auf Negatives in Deinem Leben auf
  das Schwitzen zu schieben. Damit machst
  D...
Verstecke Dich nicht!

Geh besser in die Offensive als dauernd zu
flüchten. Rede über Deine Krankheit!

Du wirst Dich wunde...
Stehe über den Dingen!

Du hast Angst vor Spott? Gehe mit Deiner
Krankheit möglichst locker um und mach
auch mal selbst ei...
Denke positiv!


Damit kannst Du anderen zeigen, wie gut
man mit einer Krankheit umgehen kann.

Dadurch wirst Du zum posit...
Such Dir Hilfe im Internet

Du hast diese Zeilen hier im Netz
gefunden? Damit hast Du bereits 100%
mehr getan als viele an...
Suche Unterstützung vom Profi

 Und das nicht nur bei Dermatologen;
 auch ein Psychologe kann in vielen Fällen
 Deine Situa...
Dein Leben ist ein Geschenk!

Bist Du Lebensmüde? Vergleiche Deine
Situation mit der vieler anderer
(behinderter, benachte...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

10 Tipps zum Umgang mit übermäßigem Schwitzen

4.415 Aufrufe

Veröffentlicht am

Unsere Tipps gegen Schwitzen richten sich an Menschen, die unter unangenehmem oder krankhaftem Schwitzen leiden.

Personen die unter Hyperhidrose leiden fühlen sich unabhängig davon zumeist in ihrem beruflichen und privaten Leben massiv eingeschränk, denn sie schwitzen in den unmöglichsten Situationen (temperaturunabhängig, sogar bei starker Kälte). Der daraus resultierende psychische Druck ist extrem und kann bisweilen sogar bis zu ernsthaften Gedanken an Selbstmord führen!

Dabei gerät der Betroffene in einem Teufelskreis; allein die Angst vor dem nächsten Schweißausbruch führt häufig wiederum zum verhassten Schwitzen.

Veröffentlicht in: Gesundheit & Medizin
3 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • bis grad wusst ich garnicht wie so ein antitranspirant funktioniert, geb ich ja zu. hier wirds eigentlich ganz verständlich erklärt: http://youtu.be/q04CCJ8YcqA ___ LG Biggi
       Antworten 
    Sind Sie sicher, dass Sie …  Ja  Nein
    Ihre Nachricht erscheint hier
  • Sehenswert ist auch Folge 2 unserer Tipp-Reihe:
    http://www.slideshare.net/Antitranspirant/10-wertvolle-links-zum-thema-schwitzen
       Antworten 
    Sind Sie sicher, dass Sie …  Ja  Nein
    Ihre Nachricht erscheint hier
  • Wer peinliches Schwitzen besiegen will muss seinen Kopf frei machen und sich mit einem vernünftigen Standpunkt gegen das Schwitzen positionieren. Dadurch entkommt man dem selbst erzeugten Stress und somit dem Teufelskreis (Schwitzen -> Angst vor dem Schwitzen -> Angst stresst, was zu noch stärkerem Schwitzen führt) in dem ’Vielschwitzer’ festsitzen. Wer unter krankhaftem Schwitzen leidet muss ungewöhnliche Wege gehen, denn das Ausmaß des Schwitzens ist für nicht betroffene unglaublich…
       Antworten 
    Sind Sie sicher, dass Sie …  Ja  Nein
    Ihre Nachricht erscheint hier
Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
4.415
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
8
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
6
Kommentare
3
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

10 Tipps zum Umgang mit übermäßigem Schwitzen

  1. 1. 10 Tipps gegen Schwitzen & Körpergeruch von schwitzen.com
  2. 2. Begreife das Problem als Chance Du schwitzt zu viel und das auch noch offensichtlich? Diese vermeintliche Schwäche kannst Du auch zur Stärkung Deiner Persönlichkeit nutzen. Vielleicht hat Dich gerade Dein Schwitzen immer am Boden gehalten? Vermeintlich fehlerlose Menschen neigen nicht selten zu Arroganz ;-)
  3. 3. Es schämt sich nicht nur der Schwitzer Bedenke immer, dass es Deinem Gegenüber ebenfalls peinlich sein wird auf Dein Schwitzen zu reagieren. Deshalb wird Dein Schwitzen vom Gegenüber oftmals eher ignoriert als kommentiert werden!
  4. 4. Was peinlich ist, definierst allein Du! Sieh Deine HH als Krankheit oder als unangenehme Einschränkung. Erwartet man von Rollstuhlfahrern etwa, dass sie sich für ihre Einschränkung schämen? Warum solltest Du es dann tun? Du schwitzt stark. Aber was kannst Du selbst eigentlich dafür?
  5. 5. Deine HH bestimmt nicht Dein Leben! Hör auf Negatives in Deinem Leben auf das Schwitzen zu schieben. Damit machst Du es Dir zu einfach und machst Dich selbst kleiner als Du hättest werden können. „Wenn nur die HH nicht wäre, dann wäre alles anders...“ – dies Resumee ist in den meisten Fällen zu einfach, nicht wahr und auch zu kurz gedacht!
  6. 6. Verstecke Dich nicht! Geh besser in die Offensive als dauernd zu flüchten. Rede über Deine Krankheit! Du wirst Dich wundern wie viele Menschen Dein Problem verstehen und Dich (gerade deshalb) nicht abwerten werden.
  7. 7. Stehe über den Dingen! Du hast Angst vor Spott? Gehe mit Deiner Krankheit möglichst locker um und mach auch mal selbst einen Witz darüber! Damit nimmst Du Dir selbst Last von den Schultern. Dies ist nur einer von vielen Ansätzen sich damit zu beschäftigen und die Beschäftigung mit dem Problem ist der erste Schritt zur Lösung!
  8. 8. Denke positiv! Damit kannst Du anderen zeigen, wie gut man mit einer Krankheit umgehen kann. Dadurch wirst Du zum positiven Beispiel und bekommst positive Schwingungen zurück, die wiederum Dir selbst helfen.
  9. 9. Such Dir Hilfe im Internet Du hast diese Zeilen hier im Netz gefunden? Damit hast Du bereits 100% mehr getan als viele andere. Die meisten wissen einfach noch nicht, dass es krankhaftes Schwitzen gibt oder dass es Therapiemöglichkeiten gibt. Eine gute Anlaufstelle im Netz ist z.B. www.hyperhidrosehilfe.de
  10. 10. Suche Unterstützung vom Profi Und das nicht nur bei Dermatologen; auch ein Psychologe kann in vielen Fällen Deine Situation verbessern. Wenn Du Dein Schwitzen also als Krankheit begreifst lass diese zur Bestätigung auf jeden Fall auch diagnostizieren. Anders wird es keine Kostenübernahme seitens der Krankenkasse geben!
  11. 11. Dein Leben ist ein Geschenk! Bist Du Lebensmüde? Vergleiche Deine Situation mit der vieler anderer (behinderter, benachteiligter) Menschen. Frage Dich, ob Du mit Schwitzen wirklich so gestraft wurdest, oder ob es nicht viel besser wäre gegen Deine Krankheit und Deine Depressionen zu kämpfen!

×