„Die strukturell-semantische 
Charakteristik von 
Phraseologismen mit der 
Komponente „ menschliche 
Körperteile“ (am Beis...
ZZiieell:: 
Das Ziel der Forschung besteht in der 
Beschreibung der strukturell- semantischen 
Besonderheiten der Phraseol...
MMeerrkkmmaallee vvoonn PPhhrraasseeoollooggiissmmeenn:: 
І Polylexikalität/Mehrgliedrigkeit 
ІІ Idiomazität 
ІІІ Stabilit...
Klassifikation von VV.. WW.. WWiinnooggrraaddooww:: 
Phraseologische Zusammenbildungen 
Phraseologische Einheiten 
Phra...
KKllaassssiiffiikkaattiioonn vvoonn WW.. FFlleeiisscchheerr:: 
Phraseolexeme 
Phraeoschablonen 
Nominationsstereotype 
...
KKllaassssiiffiikkaattiioonn vvoonn HH.. BBuurrggeerr:: 
Modellbildungen 
Zwillingsformeln (Paarformeln) 
Komparative P...
KKllaassssiiffiikkaattiioonn vvoonn AA.. IIsskkooss uunndd AA.. 
LLeennkkoowwaa:: 
Wortpaare 
Idiome 
Geflügelte Worte ...
SSoommaattiissmmuuss-- 
ist eine Einheit des lexikalisch-phraseologischen 
Feldes, die die 
Bezeichnung des Körperteils ha...
Klassifikation nach der ssoommaattiisscchheenn KKoommppoonneennttee:: 
die Lexik, die für Bezeichnung der Teile des mensc...
Die Klassifikation nach ddeenn ÄÄqquuiivvaalleennzzssttuuffeenn:: 
die Phraseologismen, die die vollständige 
Äquivalenz ...
DDeerr KKllaassssiiffiizziieerruunngg ddeerr ssoommaattiisscchheenn 
PPhhrraasseeoollooggiissmmeenn nnaacchh 
- der stilis...
Der Klassifizierung ddeerr ssoommaattiisscchheenn 
PPhhrraasseeoollooggiissmmeenn nnaacchh 
- der pragmatischen Funktion: ...
Beschreibung der Emotionen und Gefühle: 
Angst 
Drohung 
Schreck 
Trauer 
Erleichterung 
Wut und Ärger 
Gute schlechte Ner...
DDaannkkee ffüürr IIhhrree AAuuffmmeerrkkssaammkkeeiitt!!
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

презентация к диплому 2003

411 Aufrufe

Veröffentlicht am

презентация к диплому

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
411
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
54
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

презентация к диплому 2003

  1. 1. „Die strukturell-semantische Charakteristik von Phraseologismen mit der Komponente „ menschliche Körperteile“ (am Beispiel der deutschen Sprache)“ ANNA POLUJANOVA, ТМПН1 07-02
  2. 2. ZZiieell:: Das Ziel der Forschung besteht in der Beschreibung der strukturell- semantischen Besonderheiten der Phraseologismen mit der Komponente „Körperteile“.
  3. 3. MMeerrkkmmaallee vvoonn PPhhrraasseeoollooggiissmmeenn:: І Polylexikalität/Mehrgliedrigkeit ІІ Idiomazität ІІІ Stabilität/Festigkeit IV Lexikalisierung
  4. 4. Klassifikation von VV.. WW.. WWiinnooggrraaddooww:: Phraseologische Zusammenbildungen Phraseologische Einheiten Phraseologische Verbindungen
  5. 5. KKllaassssiiffiikkaattiioonn vvoonn WW.. FFlleeiisscchheerr:: Phraseolexeme Phraeoschablonen Nominationsstereotype Kommunikative Folmeln
  6. 6. KKllaassssiiffiikkaattiioonn vvoonn HH.. BBuurrggeerr:: Modellbildungen Zwillingsformeln (Paarformeln) Komparative Phraseologismen (phraseologische Vergleiche) Kinegramme Geflügelte Worte Autophraseologismen Onymische Phraseologismen Phraseologische Termini Klischees
  7. 7. KKllaassssiiffiikkaattiioonn vvoonn AA.. IIsskkooss uunndd AA.. LLeennkkoowwaa:: Wortpaare Idiome Geflügelte Worte Sprichwörter
  8. 8. SSoommaattiissmmuuss-- ist eine Einheit des lexikalisch-phraseologischen Feldes, die die Bezeichnung des Körperteils hat.
  9. 9. Klassifikation nach der ssoommaattiisscchheenn KKoommppoonneennttee:: die Lexik, die für Bezeichnung der Teile des menschlichen Körpers dienen, z.B.: Hand; Kopf, Rücken; die Wörter, die für die Bezeichnung der Knochen und ihrer Verbindungen benutzt wird, z.B.: Schlüsselbein, Sehne, Ader u.a.; die Lexik, die für die Nominierung der inneren Organe dient, z.B.: Leber, Niere u.a.; die Wörter, die das Blutgefässsystem des Organismus bezeichnen, z.B.: die Blutgefässe u.a.; die Lexik, die die Rezeptionsorgane des menschlichen Organismus markiert, z.B.: Nerven, sensorische Nervenendigung; die Wörter, die die Krankheiten, Leiden und verschiedene Auftreten des menschlichen Organismus bezeichnen, z. B.: Masern, Übelkeit u.a.
  10. 10. Die Klassifikation nach ddeenn ÄÄqquuiivvaalleennzzssttuuffeenn:: die Phraseologismen, die die vollständige Äquivalenz kennzeichnen; die phraseologischen Einheiten, die die partielle Äquivalenz kennzeichnen; die Phraseologismen mit der es die rein semantischen Äquivalenz; die Phraseologismen mit Nulläquivalenz; formal identische oder fast formal identische Phraseologismen.
  11. 11. DDeerr KKllaassssiiffiizziieerruunngg ddeerr ssoommaattiisscchheenn PPhhrraasseeoollooggiissmmeenn nnaacchh - der stilistischen Funktion: a)Gehobene Phraseologismen b)Normalsprachliche Phraseologismen c)Umgangssprachlich Phraseologismen d)Saloppe Phraseologismen e)Vulgäre Phraseologismen
  12. 12. Der Klassifizierung ddeerr ssoommaattiisscchheenn PPhhrraasseeoollooggiissmmeenn nnaacchh - der pragmatischen Funktion: a) scherzhafte phraseologische Einheiten b) ironische (manchmal auch spöttische) c) verhüllende/euphemistische Phraseologismen d) abwertende/pejorative phraseologische Einheiten
  13. 13. Beschreibung der Emotionen und Gefühle: Angst Drohung Schreck Trauer Erleichterung Wut und Ärger Gute schlechte Nerven Überdrüssigkeit Scham Wohlgefühl Aufregung Freude J-n lieb gewinnen Verliebt sein Mitgefühl Durst, Hunger und Appetit
  14. 14. DDaannkkee ffüürr IIhhrree AAuuffmmeerrkkssaammkkeeiitt!!

×