1992, Barcelona: Für das einzige olympische Turnier,
bei dem Michael Jordan als Profi jemals teilgenommen hat,
widmet ihm N...
adidas
1988: Goldenes Jahr für Steffi Graf.
Als erste Frau gewinnt sie den Grand
Slam und im gleichen Jahr Olympia
– in Adid...
3
1996, Atlanta: Goldene Schuhe für den lange “schnellsten
Mann der Welt” Michael Johnson. Sein in den Gold Track Spikes
g...
1984, Los Angeles: Leichtathletik-Allroundtalent!
Carl Lewis gewinnt darin nicht nur Gold in drei
Laufdisziplinen, sondern...
Converse
5
1936 (!), Berlin: Wohl DIE Sneaker-Ikone
schlechthin. 1936 war der erste Auftritt auf
internationaler Bühne – d...
1992, Barcelona: “Charles Barkley
mit dem damals leichtesten
Schuh und dem zweiten
Sneaker-Highlight
im “Dream Team.
Nike ...
7
1972, München: Homerun für Adidas:
Als Trainingsschuh für die Athleten konzipiert,
auf der Straße trotzdem sofort überno...
2008, Peking: Going for gold - klare Ansage
von Usain Bolt. Der erst mit diesen Spikes
den 12-jährigen Weltrekord von John...
9
1972, München: Erste sehr erfolgreiche Kooperation
von Onitsuka Tiger und Asics. Der Finne Lasse Virén wird
mit diesen L...
2012, London: Beeindruckende Neuvorstellung der Nike Flyknit-Technologie,
die Dathan Ritzenhein zu Silber im 10.0000-Meter...
1960, London: Als Spikes für Armin Hary
auf 100 Meter goldtauglich, als Streetwear
massentauglich.
Tempo 111
Puma
Über 47....
1996, Atlanta: Basketball und das „Dream Team“
scheinen prädestiniert für Sneaker-Highlights.
Gold für die USA und große A...
1996, Atlanta: Die “Air-Sohle” wird
ein Muss für Nike, Team USA erhält
für die heimischen Spiele ein
eigenes Modell mit
au...
1984, Los Angeles: Nächste
Sneaker-Ikone mit drei Streifen –
und ausgefeiltem Dämpfsystem.
Einziger Adidas-Schuh, der den
...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Die 14 legendärsten Sneaker, die wir Olympia verdanken

24 Aufrufe

Veröffentlicht am

Sneaker, alle lieben sie. Dabei sind die wenigsten Modelle neue Designs, sondern Neuauflagen alter Sportschuhe. Dafür wurden sie nämlich ursprünglich konzipiert. StyleLounge hat die 14 legendärsten Modelle zusammengestellt, die schon olympische Geschichte geschrieben haben.

Veröffentlicht in: Lifestyle
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
24
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Die 14 legendärsten Sneaker, die wir Olympia verdanken

  1. 1. 1992, Barcelona: Für das einzige olympische Turnier, bei dem Michael Jordan als Profi jemals teilgenommen hat, widmet ihm Nike ein Modell in blau-weiß-rot. Jordan 7 1 Über 47.000 Sneaker im Preisvergleich STYLELOUNGE.de
  2. 2. adidas 1988: Goldenes Jahr für Steffi Graf. Als erste Frau gewinnt sie den Grand Slam und im gleichen Jahr Olympia – in Adidas Grand Slam. 2 Grand Slam Über 47.000 Sneaker im Preisvergleich STYLELOUNGE.de
  3. 3. 3 1996, Atlanta: Goldene Schuhe für den lange “schnellsten Mann der Welt” Michael Johnson. Sein in den Gold Track Spikes gelaufener 400m-Weltrekord besteht noch immer. Nike Gold Track Spikes Über 47.000 Sneaker im Preisvergleich STYLELOUNGE.de
  4. 4. 1984, Los Angeles: Leichtathletik-Allroundtalent! Carl Lewis gewinnt darin nicht nur Gold in drei Laufdisziplinen, sondern auch im Weitsprung. 4 Nike Zoom Track Spikes Über 47.000 Sneaker im Preisvergleich STYLELOUNGE.de
  5. 5. Converse 5 1936 (!), Berlin: Wohl DIE Sneaker-Ikone schlechthin. 1936 war der erste Auftritt auf internationaler Bühne – damals natürlich ohne Dämpfung, dafür mit markanter Kappe. Chuck Taylor Über 47.000 Sneaker im Preisvergleich STYLELOUNGE.de
  6. 6. 1992, Barcelona: “Charles Barkley mit dem damals leichtesten Schuh und dem zweiten Sneaker-Highlight im “Dream Team. Nike Air Force 180 Low6 Nike Über 47.000 Sneaker im Preisvergleich STYLELOUNGE.de
  7. 7. 7 1972, München: Homerun für Adidas: Als Trainingsschuh für die Athleten konzipiert, auf der Straße trotzdem sofort übernommen. Zierte die Füße der deutschen Medaillengewinner in München. SL 72 adidas Über 47.000 Sneaker im Preisvergleich STYLELOUNGE.de
  8. 8. 2008, Peking: Going for gold - klare Ansage von Usain Bolt. Der erst mit diesen Spikes den 12-jährigen Weltrekord von Johnson auf 200 Meter einstellt. 8 Puma Puma Complete Theseus II Über 47.000 Sneaker im Preisvergleich STYLELOUNGE.de
  9. 9. 9 1972, München: Erste sehr erfolgreiche Kooperation von Onitsuka Tiger und Asics. Der Finne Lasse Virén wird mit diesen Leichtgewichten an den Füßen Olympiasieger auf der Marathondistanz und das Design geht in die Geschichte ein. Runspark Onitsuka Tiger Über 47.000 Sneaker im Preisvergleich STYLELOUNGE.de
  10. 10. 2012, London: Beeindruckende Neuvorstellung der Nike Flyknit-Technologie, die Dathan Ritzenhein zu Silber im 10.0000-Meter-Lauf beflügelt. Flyknit Performance Track Spikes10 Nike Über 47.000 Sneaker im Preisvergleich STYLELOUNGE.de
  11. 11. 1960, London: Als Spikes für Armin Hary auf 100 Meter goldtauglich, als Streetwear massentauglich. Tempo 111 Puma Über 47.000 Sneaker im Preisvergleich STYLELOUNGE.de
  12. 12. 1996, Atlanta: Basketball und das „Dream Team“ scheinen prädestiniert für Sneaker-Highlights. Gold für die USA und große Aufmerksamkeit für die Italiener. GH2-Olympic Fila 96 12 Über 47.000 Sneaker im Preisvergleich STYLELOUNGE.de
  13. 13. 1996, Atlanta: Die “Air-Sohle” wird ein Muss für Nike, Team USA erhält für die heimischen Spiele ein eigenes Modell mit ausgeprägtem USA-Branding. Das Modell kommt zwar erst 2004 in den freien Verkauf, wird dann aber gleich Kassenschlager. Air Max BW 'Atlanta' Nike 13 Über 47.000 Sneaker im Preisvergleich STYLELOUNGE.de
  14. 14. 1984, Los Angeles: Nächste Sneaker-Ikone mit drei Streifen – und ausgefeiltem Dämpfsystem. Einziger Adidas-Schuh, der den Modell-Namen auf einem Streifen trägt. Als Original heute Flohmarkt-Bestseller. L.A. Trainer14 adidas Über 47.000 Sneaker im Preisvergleich STYLELOUNGE.de

×