Mobile Learning with Adobe Flash

2.157 Aufrufe

Veröffentlicht am

memoray GmbH gives a short presentation about the opportunities in creating e-learning content on mobile devices like the MDA Vario III from T-Mobile

Veröffentlicht in: Bildung, Technologie
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.157
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
6
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
30
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Mobile Learning with Adobe Flash

  1. 1. 9. Innovationsworkshop - Usecases <ul><ul><li>21.10.2008 </li></ul></ul><ul><ul><li>© memo ray GmbH </li></ul></ul>Mobile Learning für die Deutsche Bahn AG
  2. 2. Der Referent Uwe Barth, Werkstudent memoray GmbH Studium Multimediatechnik‏ Hochschule Mittweida (FH)‏ Schwerpunkt: Programmierung E-Mail: [email_address] „ Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen, ist, sie zu gestalten.“ Willy Brandt (1913-92), dt. Politiker (SPD), 1969-74 Bundeskanzler
  3. 3. Übersicht 1. Das Produktionsszenario 2. Vorstellung MDA Vario III 3. E-Learning on mobile devices 4. Live - Demonstration 5. Anregungen und Zukunftsaussichten
  4. 4. 1. Das Produktionsszenario <ul><li>Auftraggeber: Herr Jens Lehmann, Deutsche Bahn AG </li></ul><ul><li>Zielstellung: Eine mit CourseBuilder realisierte E-Learning- Anwendung auf mobilen Endgeräten. </li></ul><ul><li>Gerätetyp: MDA Vario III bzw. HTC TyTN II </li></ul><ul><li>Zielgruppe: 15 000 Zugbegleiter </li></ul><ul><li>Laufzeitumgebung: Adobe Flash Player, CourseBuilder </li></ul><ul><li>Didaktische Anforderungen: alle Formen von Multimedia, Interaktion z.B. Multiple Choice </li></ul>
  5. 5. 2. Das MDA Vario III – Allgemeine Informationen <ul><li>beispielhafter Vertreter für Geräte im Business-Bereich </li></ul><ul><li>offiziell in der Produktlinie seit September 2007 </li></ul><ul><li>Testsieger der Zeitschrift “connect“ Ausgabe 2/2006 </li></ul><ul><li>Nachfolger ist MDA Vario IV oder O 2 XDA Diamond pro </li></ul>MDA Vario 3 MDA Vario 4 O 2 XDA Diamond pro
  6. 6. 2. Das MDA Vario III – Allgemeine Informationen <ul><li>Mobile phones = ausschließliches Telefonieren </li></ul><ul><li>Smartphone = Kombination aus Mobile phone und PDA </li></ul><ul><li>PDA = Taschen-PC mit Organizer, Kontaktverwaltung, Navigation </li></ul>
  7. 7. 2. Das MDA Vario III – technische Daten <ul><li>Display: 2,8”, 240 x 320 Pixel, 65536 Farben, Hoch- oder Querformat </li></ul><ul><li>Betriebssystem: Windows Mobile Professional 6.1 </li></ul><ul><li>Speicher: je nach MicroSD-Kapazität bis zu 800 E-Learning Programme mit 1-2h Lernzeit möglich </li></ul><ul><li>Datenübertragung via Bluetooth, WLAN, USB, “MicroSD“ </li></ul><ul><li>Bedienung: ausklappbare Tastatur, Touchscreen </li></ul><ul><li>Software: Pocket Office, Adobe Acrobat Reader, MediaPlayer, zip </li></ul><ul><li>Flash Player lässt sich ohne Vorkenntnisse schnell nachinstallieren </li></ul>
  8. 8. 2. Das MDA Vario III – technische Daten <ul><li>Display: 2,8”, 240 x 320 Pixel, 65536 Farben, Hoch- oder Querformat </li></ul><ul><li>Betriebssystem: Windows Mobile Professional 6.1 </li></ul><ul><li>Speicher: je nach MicroSD-Kapazität bis zu 800 E-Learning Programme mit 1-2h Lernzeit möglich </li></ul><ul><li>Datenübertragung via Bluetooth, WLAN, USB, “MicroSD“ </li></ul><ul><li>Bedienung: ausklappbare Tastatur, Touchscreen </li></ul><ul><li>Software: Pocket Office, Adobe Acrobat Reader, MediaPlayer, zip </li></ul><ul><li>Flash Player lässt sich ohne Vorkenntnisse schnell nachinstallieren </li></ul>
  9. 9. 2. Das MDA Vario III – technische Daten <ul><li>Display: 2,8”, 240 x 320 Pixel, 65536 Farben, Hoch- oder Querformat </li></ul><ul><li>Betriebssystem: Windows Mobile Professional 6.1 </li></ul><ul><li>Speicher: je nach MicroSD-Kapazität bis zu 800 E-Learning Programme mit 1-2h Lernzeit möglich </li></ul><ul><li>Datenübertragung via Bluetooth, WLAN, USB, “MicroSD“ </li></ul><ul><li>Bedienung: ausklappbare Tastatur, Touchscreen </li></ul><ul><li>Software: Pocket Office, Adobe Acrobat Reader, MediaPlayer, zip </li></ul><ul><li>Flash Player lässt sich ohne Vorkenntnisse schnell nachinstallieren </li></ul>
  10. 10. 2. Das MDA Vario III – technische Daten <ul><li>Display: 2,8”, 240 x 320 Pixel, 65536 Farben, Hoch- oder Querformat </li></ul><ul><li>Betriebssystem: Windows Mobile Professional 6.1 </li></ul><ul><li>Speicher: je nach MicroSD-Kapazität bis zu 800 E-Learning Programme mit 1-2h Lernzeit möglich </li></ul><ul><li>Datenübertragung via Bluetooth, WLAN, USB, “MicroSD“ </li></ul><ul><li>Bedienung: ausklappbare Tastatur, Touchscreen </li></ul><ul><li>Software: Pocket Office, Adobe Acrobat Reader, MediaPlayer, zip </li></ul><ul><li>Flash Player lässt sich ohne Vorkenntnisse schnell nachinstallieren </li></ul>
  11. 11. 2. Das MDA Vario III – technische Daten <ul><li>Display: 2,8”, 240 x 320 Pixel, 65536 Farben, Hoch- oder Querformat </li></ul><ul><li>Betriebssystem: Windows Mobile Professional 6.1 </li></ul><ul><li>Speicher: je nach MicroSD-Kapazität bis zu 800 E-Learning Programme mit 1-2h Lernzeit möglich </li></ul><ul><li>Datenübertragung via Bluetooth, WLAN, USB, “MicroSD“ </li></ul><ul><li>Bedienung: ausklappbare Tastatur, Touchscreen </li></ul><ul><li>Software: Pocket Office, Adobe Acrobat Reader, MediaPlayer, zip </li></ul><ul><li>Flash Player lässt sich ohne Vorkenntnisse schnell nachinstallieren </li></ul>
  12. 12. 2. Das MDA Vario III – technische Daten <ul><li>Display: 2,8”, 240 x 320 Pixel, 65536 Farben, Hoch- oder Querformat </li></ul><ul><li>Betriebssystem: Windows Mobile Professional 6.1 </li></ul><ul><li>Speicher: je nach MicroSD-Kapazität bis zu 800 E-Learning Programme mit 1-2h Lernzeit möglich </li></ul><ul><li>Datenübertragung via Bluetooth, WLAN, USB, “MicroSD“ </li></ul><ul><li>Bedienung: ausklappbare Tastatur, Touchscreen </li></ul><ul><li>Software: Pocket Office, Adobe Acrobat Reader, MediaPlayer, zip </li></ul><ul><li>Flash Player lässt sich ohne Vorkenntnisse schnell nachinstallieren </li></ul>
  13. 13. 2. Das MDA Vario III – technische Daten <ul><li>Display: 2,8”, 240 x 320 Pixel, 65536 Farben, Hoch- oder Querformat </li></ul><ul><li>Betriebssystem: Windows Mobile Professional 6.1 </li></ul><ul><li>Speicher: je nach MicroSD-Kapazität bis zu 800 E-Learning Programme mit 1-2h Lernzeit möglich </li></ul><ul><li>Datenübertragung via Bluetooth, WLAN, USB, “MicroSD“ </li></ul><ul><li>Bedienung: ausklappbare Tastatur, Touchscreen </li></ul><ul><li>Software: Pocket Office, Adobe Acrobat Reader, MediaPlayer, zip </li></ul><ul><li>Flash Player lässt sich ohne Vorkenntnisse schnell nachinstallieren </li></ul>
  14. 14. 3. E-Learning on mobile devices – Der Flash Player <ul><li>„ Windows Mobile kommt bald mit Flash“ Quelle: golem.de, IT-News für Profis 17. März 2008 </li></ul>Adobe Flash Player: „ ...eine proprietäre integrierte Entwicklungsumgebung zur Erstellung multimedialer Inhalte...“ Quelle: de.wikipedia.org Auf 98% aller Desktops mit Inter-netanschluss verfügbar Quelle: adobe.com/de/products/flashplayer/
  15. 15. 3. E-Learning on mobile devices – Lernen mit mobilen Endgeräten <ul><li>Vorteile </li></ul><ul><ul><li>Leerzeiten für spontanes Lernen können genutzt werden (z.B. zwischen Feuerwehreinsätzen)‏ </li></ul></ul><ul><ul><li>„ on-the-job“ bzw. „on-demand“ Learning zum Füllen von akuten Wissenslücken (z.B. für Außendienstmitarbeiter)‏ </li></ul></ul><ul><ul><li>ideal für arbeitsprozessbegleitendes Lernen als „Learning By Doing“ (z.B. Erkunden eines Wohnmobils)‏ </li></ul></ul>
  16. 16. <ul><li>Nachteile </li></ul><ul><ul><li>spezifischer Medieneinsatz </li></ul></ul><ul><ul><li>geringer Bedienungskomfort fordert höhere Lernbereitschaft </li></ul></ul>3. E-Learning on mobile devices – Lernen mit mobilen Endgeräten
  17. 17. 4. Live Demonstration – Das Produkt <ul><ul><li>Beispielhafte Demonstration von zwei mit CourseBuilder umgesetzten E-Learning Lernprogrammen </li></ul></ul><ul><ul><li>die Kurse sind offline verfügbar ! </li></ul></ul><ul><ul><li>Kurs 1: „Kurzanleitung MDA Vario III“ </li></ul></ul><ul><ul><li>Kurs 2: „Demo Fragekatalog“ </li></ul></ul>
  18. 18. 4. Live Demonstration – Die Entwicklung <ul><li>Die Produktion des „skin“ </li></ul><ul><ul><li>Endfertigung in der Flash Entwicklungsumgebung </li></ul></ul><ul><ul><li>Anbindung an das Application Programming Interface (API) von CourseBuilder </li></ul></ul><ul><ul><li>Publikation </li></ul></ul><ul><ul><li>E-Mail mit Uploadanfrage an CourseBuilder - Support </li></ul></ul>
  19. 19. 4. Live Demonstration – Die Entwicklung <ul><ul><li>mit Ausnahme der kleineren Bühnengrösse keine nennenswerten Änderungen beim Workflow der Contentproduktion </li></ul></ul>Vergleich der Bühnengrössen MDA Vario III: 240 x 320px Standard PC: 990 x 690px ( rote Fläche )‏ Die Contentproduktion
  20. 20. 4. Live Demonstration – Distribution <ul><ul><li>Download über das Webinterface von CourseBuilder </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>direkt auf das Smartphone (via WLAN)‏ </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>über den PC auf das Smartphone (via Bluetooth, USB, MicroSD) </li></ul></ul></ul><ul><ul><li>Entpacken des zip-Archivs </li></ul></ul><ul><ul><li>Ausführen des Kurses über den Pocket IE </li></ul></ul>
  21. 21. 5. Anregungen und Zukunftsaussichten <ul><li>Hier nur eine kleine Auswahl an Einsatzmöglichkeiten von Mobile Learning: </li></ul><ul><ul><li>„ on-demand“ Kurse zur Vorbereitung auf Kundenkontakte </li></ul></ul><ul><ul><li>Bedienungsanleitungen für Geräte und Anlagen Außenbereichen </li></ul></ul><ul><ul><li>praxisbezogene Mitarbeiterschulungen fernab des Arbeitsplatzes </li></ul></ul>
  22. 22. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

×