All for One Steeb AG
Gottlieb-Manz-Straße 1
70794 Filderstadt-Bernhausen
Tel. +49 (0) 711 788 07-0
Fax +49 (0) 711 788 07-...
MARTIN BÜCHS
Geschäftsführer JOPP-Gruppe
ÜBER DIE JOPP-GRUPPE
Als Partner der Automobilhersteller entwickelt die mittelstä...
>>
EXPRESS>>
1 2 3 4 5 6 87
OPTION
BRANCHENSPEZIFISCHE
EINSTELLUNGEN: CUSTOMIZING
BRANCHENLÖSUNG ALS
BUDGETABSICHERUNG
FOR...
BRANCHENFACHKONZEPT
PROZESSDOKUMENTATION
EINSPEISUNG
ZUSATZLÖSUNGEN
FORMULARPAKET &
SCHULUNGSDOKUMENTE
BRANCHENSPEZIFISCHE...
BRANCHENLÖSUNG ALS
BUDGETABSICHERUNG
PAKETLÖSUNGEN ALS OPTION
SCM exakt, EDI exakt etc.
BRANCHENLÖSUNG ALS
PROJEKTBESCHLEU...
S
TA
KUNDENSPEZIFISCHE
ANPASSUNG
KuSPEZIFIKATION
TESTABNAHME
PRODUKTIVSTART & BETREUUNG 3
PRODUKTIVSTART & BETREUUNG 3
REA...
8 GUTE GRÜNDE FÜR EINE BRANCHENLÖSUNG.
AUS DEM HAUSE ALL FOR ONE STEEB.
 BRANCHENPRIMUS 
Es gibt mehrere SAP-Anbieter für ...
Unsere SAP-Branchenlösungen im Detail.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Schön!
Dann schauen Sie sich unsere Branchenlösung...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

SAP Branchenlösungen von All for One Steeb

1.216 Aufrufe

Veröffentlicht am

Mit ihrem Fokus auf SAP ERP Branchenlösungen für den Mittelstand ist All for One Steeb die Nummer 1 unter den SAP-Systemhäusern im deutschsprachigen Markt. Die SAP-Branchenlösungen überzeugen als Komplettlösungen, die standardisiert und gleichzeitig auf die spezifischen Geschäftsprozesse der jeweiligen Branche zugeschnitten sind.

Die SAP-Branchenlösungen der All for One Steeb AG sind allesamt zu 100% releasefähig. Das heißt, Sie können Ihr SAP-System ohne Einschränkungen kontinuierlich weiterentwickeln. Updates, Upgrades oder neue Lösungen werden auf Ihrem System problemlos eingespielt.

Unsere SAP-Branchenlösung ist für Unternehmen unterschiedlicher Größenordnungen ausgelegt. Während kleinere Unternehmen insbesondere von vollständigen, sofort lauffähigen Gesamtprozessen profitieren, können größere Unternehmen die vorhandenen Brancheneinstellungen als verlässliche Grundlage nutzen. Und unsere Lösung wächst mit Ihnen und Ihren Anforderungen mit. Denn SAP Standardprozesse und SAP Best Practices Prozesse können jederzeit genutzt werden. Benötigen Sie heute in Ihrem Versandbereich vielleicht noch keine datenfunkgestützten Kommissionierprozesse, so könnten spätestens nach der dritten Erweiterung Ihres Lagers diese SAP Best Practice Funktionen unverzichtbarer Bestandteil Ihrer Versandabwicklung werden.

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.216
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
5
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

SAP Branchenlösungen von All for One Steeb

  1. 1. All for One Steeb AG Gottlieb-Manz-Straße 1 70794 Filderstadt-Bernhausen Tel. +49 (0) 711 788 07-0 Fax +49 (0) 711 788 07-699 www.all-for-one.com DIE SAP-BRANCHENLÖSUNG VON ALL FOR ONE STEEB. Für Ihr erfolgreiches SAP-Projekt.
  2. 2. MARTIN BÜCHS Geschäftsführer JOPP-Gruppe ÜBER DIE JOPP-GRUPPE Als Partner der Automobilhersteller entwickelt die mittelständische JOPP-Gruppe Getriebeschaltungssysteme, Schaltgriffe und Kunststoffbaugruppen und produziert diese weltweit. Für die Zulieferer der Automobilindustrie fertigt das Unter- nehmen Präzisionsdreh- und Sinterteile sowie Elektronikbaugruppen und Lederteile für den Innenraum. Mit mehr als 1.700 Mitarbeitern erzielt die JOPP-Gruppe mit Hauptsitz im bayerischen Bad Neustadt derzeit einen Jahresumsatz von ca. 170 Millionen Euro an 10 Standorten weltweit. www.jopp.com   ES IST KEIN GEHEIMNIS,  dass wir mit der SAP-Entscheidung lange gezögert haben. Als mittelständische, inhabergeführte internationale Automobilzulieferer-Gruppe pflegen wir einen hohen Anspruch an unsere Unternehmenslösung. Unser Haus steht für Qualität und Verlässlich- keit – bei Kunden, Lieferanten, Mitarbeitern und Finanzpartnern. Um diesem Anspruch dauerhaft gerecht zu werden, bedarf es vieler Faktoren. So auch einer passgenauen IT-Landschaft. Natürlich haben wir im Rahmen unserer IT-Neuausrichtung an SAP gedacht. Dass SAP zukunfts- sicher und leistungsstark ist, war uns klar. Aber ist das System für JOPP nicht zu mächtig und zu kostenintensiv? Trotz unserer Bedenken haben wir SAP geprüft. Auf Herz und Nieren. Und selbst zwei Wochen vor der Entscheidung waren wir noch nicht komplett überzeugt, drehten weitere intensive Runden. JOPP hat sich für SAP als strategische Unternehmenslösung entschieden. Definitiv die richtige Entscheidung, wie wir heute sagen können. Was schlussendlich den Ausschlag gegeben hat? Der Preis war es nicht, soviel steht fest. Aber einige Schlüsselfaktoren, die zu wichtigen Erfolgs- faktoren wurden. Einer davon: die SAP-Branchenlösung von All for One Steeb. Martin Büchs Geschäftsführer JOPP-Gruppe
  3. 3. >> EXPRESS>> 1 2 3 4 5 6 87 OPTION BRANCHENSPEZIFISCHE EINSTELLUNGEN: CUSTOMIZING BRANCHENLÖSUNG ALS BUDGETABSICHERUNG FORMULARPAKET & SCHULUNGSDOKUMENTE EINSPEISUNG ZUSATZLÖSUNGEN BRANCHENFACHKONZEPT PROZESSDOKUMENTATION BRANCHENLÖSUNG ALS QUALITÄTSGARANT PAKETLÖSUNGEN ALS OPTION SCM exakt, EDI exakt etc. BRANCHENLÖSUNG ALS PROJEKTBESCHLEUNIGER SAP STANDARD ERP SAP BEST PRACTICES VEREDELUNG UND ANREICHERUNG  Was wir daraus machen, lässt sich ganz einfach be- schreiben: Wir pressen, stanzen, schweißen, löten und montieren, wir prüfen und entwickeln. Das heißt: Unsere Branchenexperten veredeln das Ausgangsprodukt und reichern es an. So enthalten unsere Branchenlösungen zahlreiche Einstellungen und nützliche Funktionen, die im SAP Standard ERP nicht vorhanden sind. 1A ENDPRODUKT  Das Ergebnis ist ein Qualitätsprodukt, das wiederum Ausgangsprodukt ist – für Ihr erfolgreiches SAP-Projekt. Intime,inquality,inbudget.SolautetunserAnspruchan eine SAP-Einführung. Eine SAP-Branchenlösung aus dem Hause All for One Steeb ist zwar nicht der einzige, aber ein wichtiger Erfolgsfaktor, um dieses Ziel gemeinsam zu erreichen. QUALITÄT AUF DER GANZEN LINIE. DIE SAP-BRANCHENLÖSUNG VON ALL FOR ONE STEEB. STARKES FUNDAMENT  Ein Endprodukt kann nur so exzellent sein wie seine Bestandteile oder sein Basisprodukt. Denken Sie nur an ein gutes Essen. Nicht anders gestaltet sich un- sere Ausgangssituation. Umso wichtiger und erfreu- licher, dass unseren Branchenexperten mit dem SAP Standard ERP und den SAP Best Practices die markt- führende Lösung und die bewährtesten Praktiken als Basis zur Verfügung stehen.   WARUM EINE SAP-BRANCHENLÖSUNG?  Weil Sie das Rad an vielen Stellen nicht neu erfinden oder definieren müssen. Weil Ihrem Projektteam von Beginn an ein einsatzbereiter Branchenprototyp zur Verfügung steht – SAP zum Anfassen. Weil Sie Ihr SAP-Projekt nicht auf der grünen Wiese starten wollen. Es gibt viele Gründe, die für den Einsatz einer SAP- Branchenlösung sprechen. Auf den nächsten Seiten erfahren Sie, wie und wo Sie von einer SAP-Branchenlö- sung aus dem Hause All for One Steeb profitieren. IN BUDGET IN QUALITY IN TIME
  4. 4. BRANCHENFACHKONZEPT PROZESSDOKUMENTATION EINSPEISUNG ZUSATZLÖSUNGEN FORMULARPAKET & SCHULUNGSDOKUMENTE BRANCHENSPEZIFISCHE EINSTELLUNGEN: CUSTOMIZING 1 3 42 VORARBEIT, HANDARBEIT UND KNOW-HOW. DIE BESTANDTEILE UNSERER SAP-BRANCHENLÖSUNG. MitderSAP-BranchenlösungvonAllforOneSteebhabenSiegleich von Projektbeginn an den roten Faden. Denn Sie starten nicht auf der grünen Wiese, sondern greifen auf ein ausgefeiltes und erprobtes Branchenfachkonzept zurück, das alle wesentlichen Prozesse Ihrer Branche über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg enthält: von der Auftragsgewinnung über die Auftragsab- wicklung,dieProduktionunddenVersandbishinzumControlling. Somit können Sie sich im Projekt gleich auf die Abbildung Ihrer spezifischen Prozesse konzentrieren, Sonderprozesse identifizie- ren und Ihre Stärken und Besonderheiten herausarbeiten. Die Prozesse sind dabei leicht verständlich und übersichtlich dargestellt sowie umfassend dokumentiert. Flussdiagramme werden zur Visualisierung der Prozesse verwendet, die allesamt anhand von Beispieldaten nachvollzogen werden können. So finden unsere Berater und Ihre Key-User schnell und einfach eine gemeinsame Sicht auf die Prozesse Ihres Unternehmens. Damit Sie schneller und einfacher mit Ihrem SAP-System arbei- ten können, gibt es unsere Zusatzlösungen – nützliche Spezial- funktionen, hilfreiche Tools, Cockpits und Erweiterungen. Denn meistens fehlen nur winzige Details, um eine betriebswirtschaft- liche Aufgabe optimal zu lösen und abzubilden. Bei unseren Zusatzlösungen handelt es sich um releasefähige Erweiterungen des SAP-Leistungsumfanges. Der große Vorteil für Sie: Unsere SAP-Branchenlösungen werden mit allen ver- fügbaren Zusatzlösungen ausgeliefert – aktuell mit über 75. SokönnenSieinRuheaufIhremSystemundmitIhrenDatenprü- fen und testen, welche Zusatzlösungen für Sie in Frage kommen. Erst mit der produktiven Nutzung des SAP-Systems entscheiden Sie sich für den Erwerb der gewünschten Zusatzlösungen. Eine SAP-Branchenlösung ist Kommunikationsinstrument – sowohl extern, als auch intern. Was sich im ersten Moment befremdlich anhören mag, kommt täglich zum Tragen. Für die Kommunikation nach außen und mit Ihren Geschäftspartnern hält die SAP-Branchenlösung ein umfangreiches Paket an ferti- genFormularen und Etiketten für Sie bereit. Sie passen einfach Firmenlogo und Standardtexte an oder nutzen die Formate als Kopiervorlage für größere Layout-Anpassungen mit dem ent- haltenen Formulardesigner. Für die interne Dokumentation erhalten Sie neben ausführlichen Beschreibungen von Prozessen und Funktionen unsere Basis- Schulungsunterlagen,dieSiemitIhrenDatenundSpezifikaanrei- chern – eine wertvolle Grundlage für Ihre Enduserschulung. Die vorkonfigurierten Prozesse – das Herzstück der SAP-Bran- chenlösung. Die Kernunternehmensprozesse sind auf Ihre Bran- cheparametrisiertundsofortlauffähig–fürdieProjektarbeitein entscheidender Vorteil, da die Prozesse gleich von Beginn an im System durchgespielt werden können. Ein Beispiel: Die auswärtige Bearbeitung Ihrer Fertigungsschritte haben wir in einem Lohnbearbeitungsprozess parametrisiert und detailliert dokumentiert – unter Berücksichtigung von Ma- terialbeistellung,VerpackungundautomatisierterRückmeldung des Arbeitseinganges bei Wareneingang bzw. bei prüfpflichti- gem Material beim Verwendungsentscheid. Übrigens: In die Parametrisierung fließt das Know-how aus be- reits über 1.500 realisierten Kundenprojekten ein. Sie profitieren also nicht nur vom Wissen unserer Branchenexperten, son- dern von erprobten und bewährten Prozessen in der Praxis.
  5. 5. BRANCHENLÖSUNG ALS BUDGETABSICHERUNG PAKETLÖSUNGEN ALS OPTION SCM exakt, EDI exakt etc. BRANCHENLÖSUNG ALS PROJEKTBESCHLEUNIGER BRANCHENLÖSUNG ALS QUALITÄTSGARANT 5 86 IN BUDGET 7 OPTION >> EXPRESS>> IN TIME Die mit der SAP-Branchenlösung geleistete Vorarbeit in Form von Konzepten, Vorlagen und Dokumenten sowie die Vielzahl der dokumentierten Prozesse und branchenspezifischen Para- metrisierungen ermöglichen eine schnelle Projektumsetzung. Der Implementierungsaufwand wird deutlich geringer. Ein Beispiel: Der unter Punkt 2 vorgestellte Lohnbearbeitungs- prozesskannohneweitereAnpassungeneingeführtwerden.Sie sparen Zeit – und dadurch Kosten! In Budget. So lautet eine wichtige Vorgabe unserer Kunden für die Einführung von SAP. Ein Versprechen, das wir gerne abge- ben – und halten! Mit unserer SAP-Branchenlösung als Budget- absicherung. Neben SAP-Branchenlösungen und Zusatzlösungen runden fertige Paketlösungen das Portfolio ab. Wie der Name schon sagt, handelt es sich dabei um vorkonfigurierte und eigenstän- dige Lösungspakete, die exakt auf die Bedürfnisse mittelständi- scher Unternehmen zugeschnitten sind und in der Regel auch „stand-alone“ eingesetzt werden können. So steht Ihnen mit SCM exakt beispielsweise eine mittelstands- gerecht vorkonfigurierte Lösung für die Produktionsfeinplanung und -terminierung auf Basis von SAP SCM zur Verfügung. Übrigens: All unsere Paketlösungen, die Sie an dem Zusatz „exakt“ erkennen, bieten wir Ihnen zum Festpreis an, so dass Sie einen genau berechenbaren Investitionsrahmen haben! Unsere SAP-Branchenlösung erspart Ihnen und Ihrem Projekt- team viel Zeit! So verkürzen die vorkonfigurierten Prozesse und Einstellungen die Implementierungszeit um ein Vielfaches. Darüber hinaus erhalten Sie mit der Branchenlösung bewährte Beschleuniger in Form von Zusatzprogrammen – allesamt do- kumentiert, ausgewählt und exakt für Ihre Bedürfnisse indivi- dualisierbar. Nach Produktivstart haben Sie beispielsweise die Möglichkeit, eingegangene Gutschriftanzeigen ohne referenzie- rende Lieferungen mittels einer umfangreichen Liste mühelos auszuwerten oder Fakturapläne auf Knopfdruck im aktuellsten Stand einzusehen. Durch einen weiteren Beschleuniger müssen Leihgutkonten im EDL-Prozess ebenso wenig manuell gebucht werden wie Warenausgänge bei EDL-Entnahmen. So ersparen Sie Ihrem Projektteam nicht nur die Erstellung kundenindivi- dueller Sonderprogramme, sondern reduzieren auch im laufen- den Betrieb die Anzahl an Routineaufgaben. Alle Ampeln auf grün! So muss das Ergebnis nach Ende unserer Qualitätsprüfungen lauten – denn erst dann geben wir die ge- prüfte Einheit frei. Sämtliche in der Branchenlösung enthaltenen Prozesse, Dokumente, Vorlagen und Einstellungen werden regel- mäßigweiterentwickeltundaufHerzundNierengeprüft.Damitist die Branchenlösung garantiert auf dem aktuellsten und besten Qualitätsstandard in punkto Unternehmensprozessen. In die Arbeit unserer Branchenexperten fließt dabei das Know- how aus vielen erfolgreich realisierten Kundenprojekten ein. Aus der Praxis für die Praxis – so lautet das Erfolgsrezept. IN TIME, IN QUALITY, IN BUDGET. UNSER ANSPRUCH AN IHR SAP-PROJEKT. IN QUALITY
  6. 6. S TA KUNDENSPEZIFISCHE ANPASSUNG KuSPEZIFIKATION TESTABNAHME PRODUKTIVSTART & BETREUUNG 3 PRODUKTIVSTART & BETREUUNG 3 REALISIERUNG & INTEGRATION 2 REALISIERUNG & INTEGRATION 2 ITERATIVES DETAILKONZEPT KONTINUIERLICHES KEY-USER-LEARNING IM PROJEKT DATEN & SYSTEME PLANUNG INSTALLATION TEST & SCHULUNG PRODUKTIVSTART- VORBEREITUNG PRODUKTIVSTART ECHTBETRIEBS- UNTERSTÜTZUNG CUSTOMIZING & DETAILKONZEPTGRUNDKONZEPT 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 MONATE KONZEPTION 1 KONZEPTION 1 UNSERE PROJEKTMETHODIK: AKTIVES PROTOTYPING. FÜR IHR ERFOLGREICHES SAP-PROJEKT. QUALITÄTSMANAGEMENT, CHANGE MANAGEMENT  UND PROJEKTMANAGEMENT  Was nützt die beste Lösung, wenn sie nicht vernünftig implementiert wird? Von der Art und Weise, wie das Projekt gesteuert und die Lösung eingeführt wird, hängt vieles ab. Nicht zuletzt der Erfolg des Projekts. Deswegen haben wir bereits vor vielen Jahren einen wichtigen Bereich auf- und ausgebaut: das Projektmanagement. Und dieser beschäftigt sich mit nichts anderem, als der Name schon sagt. Viel Zeit, Herzblut und Engagement wurde seitdem in unsere Projektmethodik investiert: das aktive Prototyping. Zu Recht, wie unsere Kunden finden. TEST & SCHULUNG  • SAP-System testen • Integrationstests durchführen • Endanwenderschulung planen  DATEN SYSTEME  • Kundenspezifische Anpassungen realisieren • Datenbereitstellung/-übernahme durchführen • Schnittstellenprogramme erstellen • Berichte/Formulare realisieren • Benutzerrollen Berechtigungskonzept einrichten PRODUKTIVSTARTVORBEREITUNG  • Umgebung für SAP-Produktivsystem einrichten • Endanwenderschulungen durchführen • Produktivstartaktivitäten detailliert planen • Produktivstartempfehlung erarbeiten PRODUKTIVSTART  • Produktivstart freigeben • Echtbetriebsunterstützung planen  ECHTBETRIEBSUNTERSTÜTZUNG  • Echtbetriebsunterstützung umsetzen • Projektabschluss durchführen PLANUNG  • Projektorganisation fixieren • Projektplanung durchführen • Schulungsplan für das Projektteam erstellen • Projekt-Kick-Off durchführen  INSTALLATION  • SAP-Installation durchführen • Projektteam technisch ausstatten  GRUNDKONZEPT  • Organisationsstrukturen definieren • Geschäftsprozessabgleich durchführen • Change Management etablieren • Grundkonzept im Solution Manager festhalten CUSTOMIZING DETAILKONZEPT  • Grundkonzept detaillieren und Detailkonzept fixieren • Customizing durchführen • SKuTA – unsere bewährte Methodik in der Projektarbeit. Erst wenn Kunde und Berater zufrieden sind und alles rund läuft, erfolgt die Freigabe der Prozesseinstellungen.
  7. 7. 8 GUTE GRÜNDE FÜR EINE BRANCHENLÖSUNG. AUS DEM HAUSE ALL FOR ONE STEEB.  BRANCHENPRIMUS  Es gibt mehrere SAP-Anbieter für den Mittelstand, die gute Arbeit leisten. Aber es gibt nur einen, dessen Know-how, Erfahrungen und Expertise sich ganz gezielt auf wenige Kernbranchen kon- zentrieren: All for One Steeb. Das Ergebnis unserer konsequenten Branchenorientierung: Hunderte von Referenzkunden, die ihr SAP auf Basis unserer Branchenlösungen in time, in quality und in budget eingeführt haben. Wenn Sie also aus dem Maschinen- und Anlagenbau, der Automobilzulieferindustrie und ihren Sub- branchen oder der Konsumgüterindustrie kommen, dann können wirmitFugundRechtbehaupten,dassSieesmitechtenExperten zu tun haben werden.   100% RELEASEFÄHIGKEIT  Machen wir es kurz: Die SAP-Branchenlösungen der All for One Steeb AG sind allesamt zu 100% releasefähig. Das heißt, Sie können Ihr SAP-System ohne Einschränkungen kontinuierlich weiterentwickeln. Updates, Upgrades oder neue Lösungen werden auf Ihrem System problemlos eingespielt.   EXZELLENTE USABILITY  Die Akzeptanz der Lösung bei Key- und Enduser ist ein wichtiger und sensibler Punkt. Und da wir das wissen, steht die Ergonomie ganz gezielt im Zentrum unserer Arbeit. So haben wir beispiels- weise eine Vielzahl von Cockpits entwickelt, die dem Anwender einen schnellen und umfassenden Überblick auf seinen Aufgaben- bereich und die anstehenden Tätigkeiten geben – ohne langes und umständliches Suchen und Klicken. Auch die Zusammen- fassung von Menüaufbau und Berechtigungen in benutzerspe- zifischen Rollen erleichtert dem User die Navigation. Rationelle AbläufebeihoherAnwenderakzeptanz–einevonvielenVorgaben an die Lösung.   BRANCHENPROTOTYP FREI HAUS  BereitsmitderInstallationunsererBranchenlösungstehenIhnen zuBeginndesProjektsalleausgeliefertenProzessemitdokumen- tierten Stamm- und Bewegungsdaten zur Verfügung. Einstellun- gen können unmittelbar gesichtet und auf Zutreffen überprüft werden. Ihr Projektteam hat den Vorteil, schon in der Konzept- phase anhand von Praxisbeispielen das Grund- oder Detailkon- zept zuverlässig zu bewerten und auszubauen. Und in der Folge- zeit nutzen Keyuser die Auslieferungsbeispiele gezielt zur Übung und zum Selbststudium. Berater und Keyuser können sich in der Projektarbeit somit auf Unternehmensspezifika und Änderungs- wünsche konzentrieren – ein großer Effizienzgewinn.   KONTINUIERLICHER VERBESSERUNGSPROZESS  Im Projekt spielt das Verständnis für die Prozesse und die Funk- tionalitäten in der Branche eine wesentliche Rolle. Die Entwickler der Branchenlösungen, unsere Branchenpaten, sind nicht nur Experten, sondern auch Berater, die ihre eigene Lösung in der Praxis implementieren. Das Gelernte umsetzen, Ideen prüfen und Verbesserungen implementieren – mit jedem realisierten Projekt werden unsere Lösungen noch ein wenig besser. Denn der Rückfluss in die Branchenlösungen erfolgt kontinuierlich. Unsere Branchenpaten entscheiden, koordinieren und überwa- chen dabei alle Erweiterungen und Verbesserungen bis zur Frei- gabe des neuen Auslieferungsstandes. Durch diesen kontinu- ierlichen Verbesserungsprozess sind unsere Lösungen ständig auf dem Prüfstand – und immer auf neuestem Qualitätsstand.   BRANCHENTREFF, FOKUSTAGE CO.  Dass wir branchenfokussiert sind, werden Sie auch nach Pro- duktivstart als Bestandskunde der All for One Steeb AG regel- mäßig erleben. Wenn Sie möchten wöchentlich, monatlich, halb- jährlich und jährlich. Mit unseren wöchentlichen Websessions zu aktuellen Themen. In den monatlichen Fokustagen, unseren interaktiven Workshops zu Spezialthemen aus der Branche. Oder bei unserem halbjährlichen Branchentreff – eine Ver- anstaltung von, für und mit All for One Steeb Kunden aus der Branche, ähnlich einer User-Group. Und dann gibt es da noch unseren jährlichen Kundentag in Walldorf bei der SAP. Und natür- lich unser Mittelstandsforum im November, die Veranstaltung des Jahres für SAP im Mittelstand.  SKALIERBARKEIT  Unsere SAP-Branchenlösung ist für Unternehmen unterschied- licher Größenordnungen ausgelegt. Während kleinere Unter- nehmen insbesondere von vollständigen, sofort lauffähigen Gesamtprozessen profitieren, können größere Unternehmen die vorhandenen Brancheneinstellungen als verlässliche Grund- lage nutzen. Und unsere Lösung wächst mit Ihnen und Ihren Anforderungen mit. Denn SAP Standardprozesse und SAP Best Practices Prozesse können jederzeit genutzt werden. Benö- tigen Sie heute in Ihrem Versandbereich vielleicht noch keine datenfunkgestützten Kommissionierprozesse, so könnten spätestens nach der dritten Erweiterung Ihres Lagers diese SAP Best Practice Funktionen unverzichtbarer Bestandteil Ihrer Versandabwicklung werden.   DAS SAP HAUS  All for One Steeb ist die Nummer 1 unter den SAP-Partnern im deutschsprachigen Mittelstandsmarkt. Als SAP-Komplettdienst- leister umfasst unser Portfolio mittelstandsgerecht zuge- schnittene und veredelte SAP-Lösungen und Leistungen – von SAP-Branchenlösungen über Zusatzlösungen und Paketlösungen bis hin zu Hosting Services und Application Management. Sie profitieren von unserer Erfahrung aus mehr als 1.500 Kunden- projekten – allesamt im Mittelstand und in unseren Kernbran- chen. Und bei 18 Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz findet sich sicher auch einer in Ihrer Nähe!
  8. 8. Unsere SAP-Branchenlösungen im Detail. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Schön! Dann schauen Sie sich unsere Branchenlösungen doch genauer an. Hier finden Sie detaillierte Über- sichten der einzelnen Lösungen, was sie konkret beinhalten und wie sie Ihnen nutzen. ? Bei den SAP-Branchenlösungen der All for One Steeb AG han- delt es sich um ERP-Komplettlösungen, die standardisiert und gleichzeitig auf die spezifischen Geschäftsprozesse der jeweiligen Branche zugeschnitten sind. Dabei ist es unserer konsequenten Branchenorientierung zu verdanken, dass unsere Lösungen nicht nur einem gleichbleibend hohen Qualitäts- standard entsprechen, sondern auch viele große und kleine Branchenspezifika aus der Praxis berücksichtigen. Aus der Praxis für die Praxis – kein leeres Versprechen, sondern bewährter Projektalltag. Überzeugen Sie sich selbst. AUS DER PRAXIS FÜR DIE PRAXIS. KONZENTRATION AUF WENIGE KERNBRANCHEN. Einen ausführlichen Überblick mit detaillierten Erklärungen sowie Einblicken in Umfang und Funktionen erhalten Sie in den Detailbroschüren, die wir auf der rechten Seite für Sie vorbereitet haben.   MASCHINEN- UND ANLAGENBAU All for Machine METALLVERARBEITUNG All for Metal ELEKTRO UND ELEKTRONIK All for Electric KUNSTSTOFFVERARBEITUNG All for Plastic FERTIGUNGSINDUSTRIE KONSUMGÜTERINDUSTRIE NAHRUNGS-/LEBENSMITTEL LANGLEBIGE KONSUMGÜTER All for Consumer.Food All for Consumer.Durables  HANDEL All for Trade  AUTOMOBILZULIEFERINDUSTRIE All for Automotive EINZELFERTIGUNG LAGERFERTIGUNG

×