Feng-Shui-Ratgeberfür Haus, Wohnungund GartenE-Book von Alles-wohnen.deALLES-WOHNEN.DE – ZUHAUSE DAHEIM!Das Portal „Alles ...
Text und Bilder © by Alles-wohnen.de2 Feng-Shui-Ratgeber für Haus, Wohnung und GartenInhaltsverzeichnisFeng-Shui – eine Ei...
Text und Bilder © by Alles-wohnen.de3 Feng-Shui-Ratgeber für Haus, Wohnung und GartenFarben als wichtiges Hilfsmittel im F...
Text und Bilder © by Alles-wohnen.de4 Feng-Shui-Ratgeber für Haus, Wohnung und GartenFeng-Shui – eine Einführung für Europ...
Text und Bilder © by Alles-wohnen.de5 Feng-Shui-Ratgeber für Haus, Wohnung und Gartenhttp://www.haus-bau-planung.de/feng-s...
Text und Bilder © by Alles-wohnen.de6 Feng-Shui-Ratgeber für Haus, Wohnung und Gartenhttp://de.wikipedia.org/wiki/Geschich...
Text und Bilder © by Alles-wohnen.de7 Feng-Shui-Ratgeber für Haus, Wohnung und GartenDie Lehre der fünf ElementeGrundtechn...
Text und Bilder © by Alles-wohnen.de8 Feng-Shui-Ratgeber für Haus, Wohnung und GartenQuellenhttp://www.haus-bau-planung.de...
Text und Bilder © by Alles-wohnen.de9 Feng-Shui-Ratgeber für Haus, Wohnung und Gartenhttp://www.feng-shui.de/einfuehrung/u...
Text und Bilder © by Alles-wohnen.de10 Feng-Shui-Ratgeber für Haus, Wohnung und Gartenhttp://de.wikipedia.org/wiki/Feng_Sh...
Text und Bilder © by Alles-wohnen.de11 Feng-Shui-Ratgeber für Haus, Wohnung und GartenProfessionelle Feng-Shui BeratungPro...
Text und Bilder © by Alles-wohnen.de12 Feng-Shui-Ratgeber für Haus, Wohnung und GartenFeng-Shui: Raumaufteilung leicht gem...
Text und Bilder © by Alles-wohnen.de13 Feng-Shui-Ratgeber für Haus, Wohnung und GartenMoogk, O. (2011), Bauen und Renovier...
Text und Bilder © by Alles-wohnen.de14 Feng-Shui-Ratgeber für Haus, Wohnung und GartenQuellenhttp://www.heimhelden.de/feng...
Text und Bilder © by Alles-wohnen.de15 Feng-Shui-Ratgeber für Haus, Wohnung und GartenDas Feld des Ruhms stellt den richti...
Text und Bilder © by Alles-wohnen.de16 Feng-Shui-Ratgeber für Haus, Wohnung und GartenDie zum Norden gehörende Farbe Blau ...
Text und Bilder © by Alles-wohnen.de17 Feng-Shui-Ratgeber für Haus, Wohnung und GartenUngefähr ein Drittel des Lebens verb...
Text und Bilder © by Alles-wohnen.de18 Feng-Shui-Ratgeber für Haus, Wohnung und Gartender Lehre, unterteilt in mehrere Pha...
Text und Bilder © by Alles-wohnen.de19 Feng-Shui-Ratgeber für Haus, Wohnung und Gartenaber das World Wide Web, über das ei...
Text und Bilder © by Alles-wohnen.de20 Feng-Shui-Ratgeber für Haus, Wohnung und GartenÜber Alles-wohnen.deDas Portal „Alle...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Feng-Shui-Ratgeber für Haus, Wohnung & Garten

1.911 Aufrufe

Veröffentlicht am

Das E-Book „Feng-Shui-Ratgeber für Haus, Wohnung und Garten“ von Alles-wohnen.de, beinhaltet hilfreiche Tipps und wissenswerte Ratschläge rund um das Einrichten nach Feng-Shui.

Gesundes Wohnen lässt sich mit Feng Shui auch in den eigenen vier Wänden realisieren. Die Prinzipien der asiatischen Harmonisierungslehre sorgen nicht nur beim Hausbau und im Eigenheim für eine höhere Lebensqualität. Auch in Mietwohnungen lässt sich so einiges verbessern, damit die Raumenergie und das Qi wieder ungestört fließen können.

Wie sieht der Einrichtungstil nach dem Jahrtausende Jahre alten Wissen in der heutigen Zeit aus? Und lässt sich der Wohnraum nach Feng Shui Richtlinien auch individualisieren?

Diese und viele Fragen werden in dem nachfolgenden E-Book beantwortet. Das Team von Alles-wohnen.de wünscht Ihnen viel Spaß beim Lesen und Wohnen nach dem Feng Shui Prinzip!

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.911
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1.230
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
9
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Feng-Shui-Ratgeber für Haus, Wohnung & Garten

  1. 1. Feng-Shui-Ratgeberfür Haus, Wohnungund GartenE-Book von Alles-wohnen.deALLES-WOHNEN.DE – ZUHAUSE DAHEIM!Das Portal „Alles Wohnen – zuhause daheim!“ istein Produkt der Tourismatik Marketing GmbH mitInformationen zu den ThemenWohnen und Einrichten, Möbel, Beleuchtung,Garten, Wohnideen, Dekoideen, Bauen undRenovieren.Das E-Book „Feng-Shui-Ratgeber für Haus, Wohnung undGarten“ von Alles-wohnen.de, beinhaltet hilfreiche Tipps undwissenswerte Ratschläge rund um das Einrichten nach Feng-Shui.Gesundes Wohnen lässt sich mit Feng Shui auch in den eigenenvier Wänden realisieren. Die Prinzipien der asiatischenHarmonisierungslehre sorgen nicht nur beim Hausbau und imEigenheim für eine höhere Lebensqualität. Auch inMietwohnungen lässt sich so einiges verbessern, damit dieRaumenergie und das Qi wieder ungestört fließen können.Wie sieht der Einrichtungstil nach dem Jahrtausende Jahrealten Wissen in der heutigen Zeit aus? Und lässt sich derWohnraum nach Feng Shui Richtlinien auch individualisieren?Diese und viele Fragen werden in dem nachfolgenden E-Bookbeantwortet. Das Team von Alles-wohnen.de wünscht Ihnenviel Spaß beim Lesen und Wohnen nach dem Feng Shui Prinzip!
  2. 2. Text und Bilder © by Alles-wohnen.de2 Feng-Shui-Ratgeber für Haus, Wohnung und GartenInhaltsverzeichnisFeng-Shui – eine Einführung für Europäer.......................................................................................... 4Feng-Shui – Einführung in eine alte chinesische Wissenschaft....................................................... 4Die wichtigsten Grundlagen des Feng-Shui..................................................................................... 4Die Lehre der Harmonisierung (Geschichte, Herkunft, Entwicklung) ................................................. 5Die Geschichte der Lehre der Harmonisierung ............................................................................... 5Bedeutender Vertreter des Feng-Shui: Yang Yun Sang................................................................... 5Die traditionellen Anwendungsgebiete des Feng-Shui ....................................................................... 6Begräbniswahl und Gartengestaltung: die traditionellen Feng-Shui-Anwendungsgebiete............ 6Feng-Shui zur Lage des Grabes und der Wahl des Termins ............................................................ 6Die Lehre der fünf Elemente ............................................................................................................... 7Grundtechnik des Feng-Shui: die Lehre der fünf Wandlungsphasen.............................................. 7Die stärkenden, kontrollierenden und schwächenden Kreisläufe .................................................. 7Die Lehre von Yin und Yang................................................................................................................. 8Yin und Yang – die Lehre über die beiden Ursprungsenergien des Universums ............................ 8Lehre von Yin und Yang bei Feng-Shui ............................................................................................ 8Klassisches Feng-Shui .......................................................................................................................... 9Klassisches Feng-Shui beginnt bei der Auswahl des Bauplatzes..................................................... 9Alte Schule des klassischen Feng-Shui ............................................................................................ 9Westliches Feng-Shui oder Neo-Feng-Shui ....................................................................................... 10Neo-Feng-Shui: im Westen praktizierte Lehre der Harmonisierung............................................. 10Westliches Feng-Shui setzt verstärkt auf Hilfsmittel..................................................................... 10Professionelle Feng-Shui Beratung ................................................................................................... 11Professionelle Feng-Shui-Beratung zur korrekten Anwendung der Lehre der Harmonisierung .. 11Ablauf einer professionellen Feng-Shui-Beratung ........................................................................ 11Feng-Shui: Raumaufteilung leicht gemacht!..................................................................................... 12Feng-Shui: Raumaufteilung in neun Zonen nach Bagua................................................................ 12Berücksichtigung der Lehre der fünf Elemente............................................................................. 12Das Feng-Shui-Haus........................................................................................................................... 13Das Feng-Shui-Haus: von der Grundstücksauswahl bis zur Planung des Neubaus....................... 13Richtige Raumaufteilung im Feng-Shui-Haus ................................................................................ 13Feng-Shui im Garten.......................................................................................................................... 14Gestaltung des Gartens nach der Lehre des Feng-Shui................................................................. 14Gestaltung des Gartens nach Bagua.............................................................................................. 14Farben im Feng-Shui.......................................................................................................................... 15
  3. 3. Text und Bilder © by Alles-wohnen.de3 Feng-Shui-Ratgeber für Haus, Wohnung und GartenFarben als wichtiges Hilfsmittel im Feng-Shui............................................................................... 15Bedeutung der unterschiedlichen Farben im Feng-Shui............................................................... 15Feng-Shui-Tipps für den Alltag .......................................................................................................... 16Feng-Shui: praktische Tipps für den Alltag.................................................................................... 16Eingangstüre ist für den Fluss des Chi verantwortlich .................................................................. 16Literatur rund um Feng-Shui (Buchtipps, Rezensionen) ................................................................... 17Empfehlenswerte Literatur zur Thematik des Feng-Shui.............................................................. 17"Feng-Shui: die Struktur der Welt" von Manfred Kubny............................................................... 17Links zum Thema Feng-Shui .............................................................................................................. 18Hilfreiche Links im World Wide Web zu Feng-Shui....................................................................... 18Artikel aus anerkannter Literatur im Internet............................................................................... 19Über Alles-wohnen.de....................................................................................................................... 20Verantwortlich für den Inhalt........................................................................................................ 20
  4. 4. Text und Bilder © by Alles-wohnen.de4 Feng-Shui-Ratgeber für Haus, Wohnung und GartenFeng-Shui – eine Einführung für EuropäerFeng-Shui – Einführung in eine alte chinesische WissenschaftBereits vor mehr als 4.000 Jahrenentstanden die Ursprünge der Lehre vonFeng-Shui; in Europa wurde dieseallerdings erst im 20. Jahrhundertpopulär. Hinter Feng-Shui – ins Deutscheübersetzt "Wind und Wasser" – verbirgtsich weder eine aktuelle Mode-Erscheinung noch eine Glaubensrichtung,stattdessen beschäftigt sich dieses alte Wissen mit der psychologischen Wechselwirkungzwischen der Wohn- und Arbeitsumgebung (über das Unterbewusstsein) und dem geistigensowie körperlichen Wohlbefinden. Der Grundgedanke ist dabei die Erkenntnis, dass derMensch zwar in dauerhafter Interaktion mit seinem Umfeld steht, diese Wechselwirkungjedoch nicht bemerkt. Folglich wird nur ein kleiner Bestandteil der Umgebung bewusstwahrgenommen, der Großteil dagegen im Unterbewusstsein verarbeitet. Zielsetzung vonFeng-Shui ist es, durch die Gestaltung der Wohnräume eine Harmonisierung zwischenMensch und Umgebung zu erreichen.Die wichtigsten Grundlagen des Feng-ShuiDie Befindlichkeit einer Person, die sich in einem Raum aufhält, wird durch dieunterschiedlichsten Aspekte beeinflusst – beispielhaft seien die Wandfarbe, das Tageslichtoder die Art der Dekoration genannt. Dadurch fühlen sich Menschen in Räumlichkeiten wohloder verspüren den Drang, diese schnellstmöglich wieder zu verlassen. Durch dieWissenschaft des Feng-Shui sollen letztere Situationen vermieden werden, indem dieEnergieströme der Erde gedeutet und richtig gelenkt werden. Bereits die alten Chinesenerkannten die Wechselwirkung zwischen Mensch und Natur und unterschieden allesExistierende in die fünf Wandlungsphasen Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser – nochheute sind diese fünf interagierenden Feng Shui Elemente und die dazugehörigenEnergiebewegungen eines der wichtigsten Werkzeuge im Feng-Shui. Neben den fünfElementen ist die Yin-und-Yang-Theorie über die beiden entgegengesetzten Kräfte(Polaritäten) ein weiteres wichtiges Basiskonzept. Die Anwendung derartiger Methodenermöglicht die Berechnung der Wirkung der Umgebung auf die jeweilige Person, woraufhinentsprechende Anpassungen und Veränderungen möglich sind, um erwünschte Wirkungen –wie Harmonie, Erfolg oder Wohlbefinden – zu erzielen.QuellenMoogk, O. (2011), Bauen und Renovieren mit Feng Shui – Räume verändern das Leben, Taunusstein2011Lazenby, G. (1999), Inneneinrichtung nach Feng Shui – Östliche Weisheit für westliches Wohnen,München 1999
  5. 5. Text und Bilder © by Alles-wohnen.de5 Feng-Shui-Ratgeber für Haus, Wohnung und Gartenhttp://www.haus-bau-planung.de/feng-shui-eine-einfuehrung/http://www.chinaseite.de/china-kultur/feng-shui-eine-einfuehrung-fuer-europaeer.htmlhttp://www.haus-bau-planung.de/feng-shui-methoden/yin-und-yang/http://de.wikipedia.org/wiki/Feng_ShuiDie Lehre der Harmonisierung (Geschichte, Herkunft, Entwicklung)Die Geschichte der Lehre der HarmonisierungFeng-Shui, die Lehre der Harmonisierung zwischen dem Menschen und dessen Umgebung,ist keine Erscheinung aus der Moderne – stattdessen reichen die Ursprünge mehrereTausend Jahre (nach China) zurück. Je nach gewählter Literatur wird die Entstehung derLehre der Harmonisierung vor 4.000 bis zu 7.000 Jahren angegeben. Anfangs wurde Feng-Shui hauptsächlich bei der Auswahl von Grabstätten angewandt, ferner entwickelten sich dieersten Methoden, um Siedlungsplätze hinsichtlich ihrer Qualität beurteilen zu können.Bedeutender Vertreter des Feng-Shui: Yang Yun SangVon besonderer Bedeutung in der Geschichte des Feng-Shui war die Tang-Dynastie von 618bis 907. Es gilt als anerkannt, dass spätestens während dieser chinesischen Kaiserdynastie –einer der kulturellen Höhepunkte in der Geschichte Chinas – Feng-Shui zur Auswahlgünstiger Orte praktiziert wurde. In dieser Zeit lebte mit Yang Yun Sang, einer derberühmtesten Vertreter der Formenlehre, der zudem von manchen als Begründer des Feng-Shui angesehen wird. Dessen Schriften waren der Grundstein für die Techniken darauffolgender Generationen und besitzen auch heute noch immer Gültigkeit.Mit dem Übergang von der Tang- zur Songdynastie im Jahr 960 folgte ein weiterer wichtigerMeilenstein in der Geschichte der Lehre der Harmonisierung: Ab diesem Zeitpunkt wurdenviele Werke und Bücher über Feng-Shui verfasst, dessen Methoden sich dadurch mit denKonzepten des Buddhismus sowie des Daoismus (heute wird Feng-Shui als Teil derPhilosophie des Daoismus angesehen) vermischten. Im 20. Jahrhundert schließlich wurdeFeng-Shui in Europa – übermittelt durch Berichte christlicher Missionare – bekannt, als inChina die Zeit des Kaiserreiches vorüber war und stattdessen die Republik China ausgerufenwurde. Ab 1958 wurden Feng-Shui-Praktiker in der Volksrepublik China sogar verfolgt, dieLehre wurde verboten. Seit Mitte der 90er-Jahre erscheinen allerdings wieder Bücher überdas Thema Feng-Shui; an den Universitäten werden sogar Ausbildungslehrgänge angeboten.Quellenhttp://www.haus-bau-planung.de/entstehung-und-geschichte-des-feng-shui/geschichte-des-feng-shui-seit-1912/http://www.haus-bau-planung.de/entstehung-und-geschichte-des-feng-shui/geschichte-des-feng-shui-in-der-sui-bis-song-dynastie-581-bis-1279/http://www.haus-bau-planung.de/entstehung-und-geschichte-des-feng-shui/http://www.everyday-feng-shui.de/was-ist-feng-shui.htmlhttp://www.china-park.de/feng-shui/history.html
  6. 6. Text und Bilder © by Alles-wohnen.de6 Feng-Shui-Ratgeber für Haus, Wohnung und Gartenhttp://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_Chinas#Republik_China_.281912.E2.80.931949.29Shurety, S. (1997), Feng Shui – Harmonie im ganzen Haus, Praktische und wirkungsvolle Ideen, Köln1997Moogk, O. (2011), Bauen und Renovieren mit Feng Shui – Räume verändern das Leben, Taunusstein2011Die traditionellen Anwendungsgebiete des Feng-ShuiBegräbniswahl und Gartengestaltung: die traditionellen Feng-Shui-AnwendungsgebieteFeng-Shui, die Lehre der Harmonisierung, beschäftigt sich mit der Wirkung, welche dieUmgebung über das Unterbewusstsein auf das Wohlbefinden des Menschen ausübt. In derheutigen Zeit zielen die Methoden des Feng-Shui durch entsprechende Gestaltung derWohn- und Arbeitsräume darauf ab, eine Harmonisierung zwischen dem Menschen unddessen Umfeld zu erreichen.Feng-Shui zur Lage des Grabes und der Wahl des TerminsDie Wurzeln dieses in China begründeten Teils der Philosophie des Daoismus reichen jedochüber mehrere Jahrtausende zurück – in Zeiten, in denen noch keine Ratschläge für dieGestaltung der Wohnhäuser vonnöten waren, da in dieser Zeit das Leben noch in engemKontakt mit der Natur stattfand. Aus diesem Grund wurde Feng-Shui traditionell zurBestimmung der Anlage von Gräbern angewandt. Dabei dienten die Methoden sowohl zurWahl des Termins für das Begräbnis wie auch zur richtigen Lage und Ausrichtung des Grabes.Viele der in Fernost wohnenden Menschen waren der Ansicht, die Seele eines Verstorbenenbleibe auch nach dessen Begräbnis noch direkt verbunden mit dem Schicksal derentsprechenden Familien. Folglich würde die richtige Bestattung – in korrekter Ausrichtung –zur Übermittlung positiver Energien an die Nachkommen führen.Neben der Planung der Grabstätten ist die Gartenkunst in China ein weiteres traditionellesAnwendungsgebiet des Feng-Shui, das durch die Einflüsse der Lehre maßgeblich geprägtwurde. Zur Auswahl günstiger Orte der Häuser – deren Lage beispielsweise durch Bergebeeinflusst wurde – wurde Feng-Shui ab der Tang-Dynastie (dauerte von 618-907)praktiziert. Zu dieser Zeit verfasste Yang Yun Sang, einer der berühmtesten Vertreter derLehre, seine Werke, die noch heute als anerkannt gelten.Quellenhttp://www.everyday-feng-shui.de/feng-shui-news/grabgestaltung-nach-feng-shui/http://de.wikipedia.org/wiki/Feng_Shui#AnwendungsgebieteShurety, S. (1997), Feng Shui – Harmonie im ganzen Haus, Praktische und wirkungsvolle Ideen, Köln1997Moogk, O. (2011), Bauen und Renovieren mit Feng Shui – Räume verändern das Leben, Taunusstein2011
  7. 7. Text und Bilder © by Alles-wohnen.de7 Feng-Shui-Ratgeber für Haus, Wohnung und GartenDie Lehre der fünf ElementeGrundtechnik des Feng-Shui: die Lehre der fünf WandlungsphasenEine der Grundtechniken des Feng-Shui istdie Lehre der fünf Elemente, auchWandlungsphasen genannt. BesagteTheorie des Daoismus zur Beschreibungder Natur ordnet alles auf der ErdeExistierende den fünf – aus der Naturabgeleiteten – Grundelementen Feuer,Metall, Erde, Holz und Wasser zu.Grundlage des Häuserbaus und der Einrichtung der Wohnräume nach Feng-Shui ist somit dasVerständnis der Lehre sowie des Zusammenspiels der dazugehörigen Wandlungsphasen.Die stärkenden, kontrollierenden und schwächenden KreisläufeDie genannten fünf Elemente ergänzen und bedingen sich zugleich einander: Das Feuer wirddurch Holz ernährt, die Asche des Feuers wiederum ernährt die Erde, die mit ihrenMineralien (Metall) das Wasser lebendig macht, wodurch erst Pflanzen und somit Holzentstehen können. Die Interaktion der fünf Wandlungsphasen lässt sich neben demstärkenden Kreislauf über weitere Zyklen beschreiben, in denen jedes der Elemente eineschwächende oder zumindest eine kontrollierende Funktion innehat und gleichzeitig durchandere Elemente geschwächt beziehungsweise kontrolliert wird. Hinsichtlich der Kontrolleverhindern Bäume beispielsweise einen Erdrutsch, die Erde wiederum ist in der Lage, dasWasser einzudämmen. Zudem lässt sich mit Wasser Feuer löschen, wohingegen LetzteresMetall zum Schmelzen bringen kann. Dafür hat Metall die Eigenschaft, Holz zu spalten. Imschwächenden Kreislauf existieren folgende Zusammenhänge: Das Holz schwächt Wasser,Feuer schwächt das Holz (Verbrennen), Erde schwächt das Feuer, Metall schwächt die Erde(wird aus Erzen gewonnen) und Wasser schwächt das Metall (z. B. durch Rost).Einem jedem der fünf Elemente lassen sich Eigenschaften, Farben, Zahlen, Jahreszeiten undweitere Kriterien zuordnen, ferner hat jede Wandlungsphase eine eigene Energierichtung;dem Feuer etwa wird eine aktive, pulsierende Energie zugeschrieben, dagegen geht vomMetall eine nach innen gerichtete, ruhige Stimmung aus. Ausgehend von den jeweiligenEigenschaften der Elemente lassen sich diese auf Einrichtungsgegenstände, aber auch aufPersonen, übertragen. Somit ist es möglich, über die Wechselwirkungen dieEnergiebewegungen eines Umfeldes zu erkennen, berechnen und daraufhin in gewünschtemMaße zu beeinflussen.
  8. 8. Text und Bilder © by Alles-wohnen.de8 Feng-Shui-Ratgeber für Haus, Wohnung und GartenQuellenhttp://www.haus-bau-planung.de/feng-shui-methoden/die-fuenf-elemente/http://de.wikipedia.org/wiki/Fünf-Elemente-Lehrehttp://de.wikipedia.org/wiki/Feng_Shui#GrundlagenMoogk, O. (2011), Bauen und Renovieren mit Feng Shui – Räume verändern das Leben, Taunusstein2011Lazenby, G. (1999), Inneneinrichtung nach Feng Shui – Östliche Weisheit für westliches Wohnen,München 1999Die Lehre von Yin und YangYin und Yang – die Lehre über die beiden Ursprungsenergien des UniversumsDas klassische Feng-Shui wird im Wesentlichen von zwei Grundtechniken bestimmt: von denfünf Wandlungsphasen sowie durch das Konzept von Yin und Yang. Letzteres ist eines derältesten Ideen in der chinesischen Philosophie, die den dualen Aufbau des Universumsbeschreibt – mit zwei entgegengesetzten und zugleich aufeinander bezogenen Kräften.Yin und Yang, die beiden Ursprungsenergien des Universums, sind als Polaritäten zuverstehen, die aus dem "Nichts" entstanden sind und gleichzeitig existieren (Koexistenz,"Taiji" genannt). Allerdings ermöglicht erst ein Kreislauf mit wechselseitiger Bezogenheitzwischen den beiden Kräften Leben; dies wird mit dem bekannten Yin-Yang-Symboldargestellt. Besagtes Symbol verdeutlicht den dualistischen Aufbau des Universums sowiedie ständige Wandlung von Yang zu Yin und umgekehrt. Die beiden Punkte in derandersfarbigen Hälfte sollen zeigen, dass im Maximum des Yin der Beginn des Yang liegt, imMaximum des Yang dagegen der Anfang des Yin – ein gleichzeitiges Ansteigen oder Absinkenist nicht möglich. Eine sehr gute Darstellung des Kreislaufes bieten die Jahreszeiten: DerWinter (Maximum an Yin) enthält zugleich den Beginn des neuen Jahres, welchesletztendlich zum Sommer (Maximum an Yang) führt – im Sommer dagegen beginnt diezweite Jahreshälfte, die erneut im Winter mündet.Lehre von Yin und Yang bei Feng-ShuiIm Rahmen von Feng-Shui wird die Lehre von Yin und Yang nur mit anderen Methoden – wieetwa den anfangs erwähnten fünf Wandlungsphasen – angewandt, wobei es auch nichtmöglich ist, ein Objekt ausschließlich dem Yin beziehungsweise dem Yang zuzuordnen, da diebeiden Kräfte nie isoliert auftreten und in relativen Beziehungen stehen. Überhaupt zielt dasFeng-Shui nicht darauf ab, absolute Zusammenhänge festzustellen, sondern besagte relativeBeziehungen zu beeinflussen. Bei der Gestaltung von Räumen wird deshalb darauf geachtet,Yin (steht für Dunkelheit und Ruhe) und Yang (Helligkeit, Arbeit) in Ausgleich zu bringen.Quellenhttp://www.haus-bau-planung.de/feng-shui-methoden/yin-und-yang/http://www.feng-shui-world.com/feng-shui/yin-und-yang.htmlhttp://de.wikipedia.org/wiki/Yin_und_Yang
  9. 9. Text und Bilder © by Alles-wohnen.de9 Feng-Shui-Ratgeber für Haus, Wohnung und Gartenhttp://www.feng-shui.de/einfuehrung/urspruenge/Yin-Yang.htmhttp://www.rutengeher.com/fengshui/yinundyang/index.htmlKlassisches Feng-ShuiKlassisches Feng-Shui beginnt bei der Auswahl des BauplatzesDie Ursprünge von Feng-Shui, der Lehre der Harmonisierung, reichen über mehrere TausendJahre zurück – erst im 20. Jahrhundert erreichte die chinesische Raumpsychologie Europa.Während im Westen Feng-Shui durch die Einflüsse anderer Vorstellungen überwiegend zurGestaltung von Wohnräumen angewendet wird, beginnt das klassische Feng-Shui bereits beider Auswahl des Bauplatzes sowie der Planung des Baus.Alte Schule des klassischen Feng-ShuiEine der ältesten Schulen des klassischen Feng-Shui ist Luan Tou (sogenannteFormenschule), die bei der Bauplatzauswahl wie auch bei der Lage von Gräbern praktiziertwurde. Hierbei sind die natürlichen Begebenheiten des entsprechenden Bauplatzesausschlaggebend, um dort ein Haus in Harmonie mit dem Menschen errichten zu können:Die natürlichen Landschaftsformen sollen eine beschützende Funktion innehaben. DieHimmelsrichtungen finden über die Formelschule (Li Qi Pai) Berücksichtigung, die mit demerweiterten Kompass namens Lo Pans arbeitet. Besagte Schule zielt darauf ab, dieHimmelsrichtungen in harmonischen Einklang mit dem Zentrum des Bauens zu bringen. Dieam weitesten entwickelte, zur Li-Qi-Pai-Schule gehörende, Methode ist die der "fliegendenSterne". Hierbei wird zunächst eine Einteilung des entsprechenden Hauses gemäß denHimmelsrichtungen in acht Sektoren vorgenommen, ehe für jeden der Sektoren eineBerechnung der Energiequalitäten – über einen Bergstern, Zeitstern, Wasserstern sowieüber Tages-, Monats- und Jahressterne – folgt. Die Methode ermöglicht die Berechnung derEnergiekonstellation eines Gebäudes vor dessen Errichtung.Im traditionellen Feng-Shui werden nur sehr wenige künstlerische Elemente – wie etwaAmulette oder Landschaftsbilder – bei der Harmonisierung der Räume eingesetzt. Durch dasVerbot von Feng-Shui in den 50er-Jahren in China verließen viele Meister ihr Heimatland,sodass sich das klassische Feng-Shui in anderen Ländern in jeweils andere Richtungenweiterentwickelte. So sind beispielsweise Unterschiede des Feng-Shui in Taiwan zum Feng-Shui aus Hongkong festzustellen. Dennoch werden auch heute noch in einigen Fällenteilweise aufwendige Bauten nach der Lehre des klassischen Feng-Shui in China und anderenasiatischen Ländern errichtet.Quellenhttp://www.haus-bau-planung.de/feng-shui-eine-einfuehrung/http://www.a4architekten.ch/feng-shui.htmlhttp://www.fengshui-master.net/traditionelles-feng-shui.htmlhttp://www.baufachforum.de/data/unit_files/389/Bauen_mit_Feng_Shui.pdf
  10. 10. Text und Bilder © by Alles-wohnen.de10 Feng-Shui-Ratgeber für Haus, Wohnung und Gartenhttp://de.wikipedia.org/wiki/Feng_Shui#Klassisches_Feng-ShuiWestliches Feng-Shui oder Neo-Feng-ShuiNeo-Feng-Shui: im Westen praktizierte Lehre der HarmonisierungNach Anwendung der Lehre des Feng-Shui über mehrere Tausend Jahre im asiatischen Raumerreichte das Wissen über die Harmonisierung des Menschen mit dessen Umgebung Europaund Amerika erst im 20. Jahrhundert. Durch den Kontakt mit einer anderen Kultur sowiedurch Einflüsse seitens Esoterik- und New-Age-Bewegungen entstand das westliche Feng-Shui, das zwar noch immer auf den traditionellen Grundideen aus China basiert, jedochhauptsächlich den Fokus auf die Harmonisierung von Wohnräumen richtet. Im Unterschieddazu beginnt das traditionelle chinesische Feng-Shui bereits bei der Planung von Bauten undberücksichtigt hierbei unter anderem die Himmelsrichtungen – Letztere werden beim imWesten praktizierten Feng-Shui jedoch meistens ignoriert. Die westliche Lehre derHarmonisierung wird auch "Neo-Feng-Shui" genannt und geht zurück auf Lin Yun, der alsGründer gilt (1986). Der Grund für die Entstehung einer eigenen Feng-Shui-Anwendung imWesten ist unter anderem in der Tatsache begründet, dass in Asien ein teilweise sehr vonder hiesigen Kultur abweichendes Weltbild verbreitet ist. Eine weitere Ursache sind diekomplizierten Berechnungen des klassischen Feng-Shui.Westliches Feng-Shui setzt verstärkt auf HilfsmittelNeben dem bereits genannten Unterschied zwischen traditionellem und westlichem Feng-Shui (Wohnraum- beziehungsweise Bauplanung) unterscheiden sich die beiden Richtungenauch noch in einem anderen Punkt sehr stark: Bei der Harmonisierung von Räumenverwendet das klassische Feng-Shui nur sehr wenige Hilfsmittel wie etwa Landschaftsbilder,Trinkgefäße (Kalebassen) oder Amulette. Dagegen kommen im Neo-Feng-Shui zahlreicheGegenstände zum Einsatz, um das Wohlbefinden im entsprechenden Raum zu erhöhen. Zuderartigen Hilfsmitteln gehören unter anderem Kristalle, Düfte und Windspiele. Ferner spieltdie farbliche Ausgestaltung bei der Einrichtung der Räume eine größere Rolle.Quellenhttp://www.fengshui-master.net/feng-shui-im-westen.htmlhttp://de.wikipedia.org/wiki/Feng_Shui#Westliches_Feng_Shui_oder_Neo-Feng-Shuihttp://www.regina-basaran.de/feng-shui.htmlhttp://www.haus-bau-planung.de/feng-shui-eine-einfuehrung/
  11. 11. Text und Bilder © by Alles-wohnen.de11 Feng-Shui-Ratgeber für Haus, Wohnung und GartenProfessionelle Feng-Shui BeratungProfessionelle Feng-Shui-Beratung zur korrekten Anwendung der Lehre derHarmonisierungVor allem das klassische Feng-Shui basiert auf komplizierten Berechnungen und ist nur wenigzu vergleichen mit vorgesetzten schlichten Rezepten, die beispielsweise in Zeitschriften zufinden sind. Um die Lehre der Harmonisierung zwischen dem Menschen und dessenUmgebung erfolgreich und vor allem richtig anwenden zu können, bedarf es deshalb einerprofessionellen Feng-Shui-Beratung. Derartige Beratungen – unabhängig von der genauenSchule, die der entsprechende Feng-Shui-Meister anwendet – beginnen in der Regel miteiner ersten Besprechung zwischen dem Auftraggeber und dem Experten, in der dieAbsichten wie auch die Probleme geklärt werden; in manchen Fällen ist das besagteVorgespräch kostenlos und unverbindlich.Ablauf einer professionellen Feng-Shui-BeratungDas weitere Vorgehen ist abhängig vom gewählten Berater. Oftmals werden Fragen nachdem Erbauungsdatum des Hauses und dem Termin des Einzugs gestellt, auch die Geschichteder vorherigen Bewohner des Hauses ist von Interesse. Ferner verlangen einige Feng-Shui-Berater bereits vor dem ersten Treffen das Zuschicken der Grundrisspläne des Hausesbeziehungsweise der Wohnung. Die Antworten auf die gestellten Fragen sowie der verlangteGrundriss sind Grundlage für die nun folgenden Arbeiten des Experten, die unter anderemauf die Ermittlung der für den Auftraggeber förderlichen Farben, Elemente undHimmelsrichtungen abzielen. Die hierbei gewonnenen Zusammenhänge – durch dieverschiedensten Methoden des Feng-Shui – werden in einem längeren Gespräch erläutertund durch konkrete Veränderungsvorschläge ergänzt.Im Übrigen ist eine Anwesenheit des Beraters vor Ort nicht zwingend Voraussetzung: EinigeExperten bieten auch eine professionelle Feng-Shui-Fernberatung. Hierfür benötigt derBerater neben dem Grundriss und Lageplan des infrage kommenden Wohnobjektesmöglichst viele Fotografien, die elektronisch oder schriftlich übermittelt werden. DieErgebnisse der Analyse werden telefonisch mitgeteilt und durch schriftliche Unterlagenergänzt.Quellenhttp://www.klassisches-feng-shui.de/beratung/hausberatung1.htmlhttp://www.fengshui-bewusstsein.de/feng-shui-beratung.htmlhttp://de.wikipedia.org/wiki/Feng_ShuiShurety, S. (1997), Feng Shui – Harmonie im ganzen Haus, Praktische und wirkungsvolle Ideen, Köln1997
  12. 12. Text und Bilder © by Alles-wohnen.de12 Feng-Shui-Ratgeber für Haus, Wohnung und GartenFeng-Shui: Raumaufteilung leicht gemacht!Feng-Shui: Raumaufteilung in neun Zonen nach BaguaDie Raumaufteilung im Feng-Shuierfolgt nach dem Muster des Bagua,welches die Aufteilung der Räumeeiner Wohnung in neun Zonenvornimmt. Abhängig von der jeweiligenLehre wird das Bagua-Muster an denHimmelsrichtungen oder an derEingangstüre ausgerichtet. Beim Bagua steht jedes Feld beziehungsweise jedeHimmelsrichtung für einen Lebensbereich: der Norden für Karriere, Süden für Ruhm, Westenfür Kinder, Osten für Familie, Nordosten für Weisheit, Nordwesten für Freunde, Südwestenfür Ehe und Partnerschaft und Südosten für Reichtum und Segen. In der Mitte befindet dasFeld "Tai-Chi", das vitale Zentrum der Wohnung. Gemäß den genannten Eigenschaften wirdin der Regel die Aufteilung der Räume vorgenommen, indem das Bagua-Muster über denGrundriss der Wohnung (entweder gemäß den Himmelsrichtungen oder ausgehend von derEingangstüre) gelegt und die Eigenschaften auf die jeweiligen Zimmer übertragen werden.Somit befindet sich letztendlich das Gästezimmer beispielsweise im Nordwesten, dasKinderzimmer im Westen oder das Elternschlafzimmer im Osten. Ist eine der Zonen nichtausreichend berücksichtigt, so wird von einem Fehlbereich gesprochen, der sich dadurchauswirkt, dass dem Menschen bei der Erledigung seiner dazugehörigen Aufgaben mehrEnergie als nötig abverlangt wird.Berücksichtigung der Lehre der fünf ElementeDie einzelnen Himmelsrichtungen wiederum sind einem der fünf Elemente (Feuer zumSüden, Metall zum Westen, Wasser gehört zum Norden, Holz zum Osten, die Erde stellt dasZentrum dar) zugeordnet, zu denen ebenfalls verschiedene Räume gehören. Aus diesemGrund ist bei der Raumaufteilung darauf zu achten, dass diese nicht in Widerspruch zurLehre der fünf Elemente steht. Zur Verdeutlichung sei folgendes Beispiel angeführt: DieKüche ist dem Element Feuer zugeordnet – deshalb sollte sich diese nicht im Norden derWohnung befinden, da besagte Himmelsrichtung zum Element "Wasser" gehört (Wasser istdas schwächende Element von Feuer). Praktische Feng Shui Tipps in den eigenen vierWänden führen nicht nur zu mehr Lebensqualität und einem besseren Energiefluss.Quellenhttp://www.feng-shui-world.com/feng-shui/bagua.htmlhttp://www.experto.de/b2c/koerper-seele/feng-shui/feng-shui-ratgeber-immobilien-feng-shui-grundriss.htmlhttp://www.feng-shui-world.com/feng-shui/bagua/anwendung.htmlShurety, S. (1997), Feng Shui – Harmonie im ganzen Haus, Praktische und wirkungsvolle Ideen, Köln1997
  13. 13. Text und Bilder © by Alles-wohnen.de13 Feng-Shui-Ratgeber für Haus, Wohnung und GartenMoogk, O. (2011), Bauen und Renovieren mit Feng Shui – Räume verändern das Leben, Taunusstein2011Lazenby, G. (1999), Inneneinrichtung nach Feng Shui – Östliche Weisheit für westliches Wohnen,München 1999Das Feng-Shui-HausDas Feng-Shui-Haus: von der Grundstücksauswahl bis zur Planung desNeubausIm Unterschied zum westlichen Feng-Shui beginnt die klassische traditionelle Lehre derHarmonisierung vom Menschen mit dessen Umfeld bereits bei der Auswahl eines Bauplatzesund der anschließenden Planung von Neubauten, mit dem Ziel, den Energiefluss (Chi) imvollendeten Feng-Shui-Haus zu optimieren. So wird unter anderem darauf geachtet, dasGebäude auf einem Grundstück mit rechteckiger beziehungsweise quadratischer Form zuerrichten. Vor dem Hausbau erfolgt eine Überprüfung des gewählten Platzes hinsichtlichmöglicher Störzonen wie beispielsweise Wasseradern. Eine solche Beurteilung nimmt in derRegel ein Feng-Shui-Meister vor.Richtige Raumaufteilung im Feng-Shui-HausNach erfolgreicher Auswahl eines Bauplatzes beginnt die eigentliche Planung des Feng-Shui-Hauses – dieser Vorgang erfolgt in der Regel von innen nach außen. Hierzu wird zunächst derRaumbedarf ermittelt, bei dem es hauptsächlich um Antworten auf die Fragestellung"Welche Art von Räumen sollen sich im Haus nach dessen Fertigstellung befinden?" geht. DieAufteilung der Räume innerhalb des Grundrisses – der ebenfalls rechteckig sein sollte –erfolgt nach dem Muster des Bagua. Mit besagtem Schema wird der Grundriss in insgesamtneun Zonen – ausgehend von den Himmelsrichtungen oder der Position der Eingangstüre –unterteilt, wobei jede Zone einem Lebensbereich zugeordnet ist. Dabei ist jedoch darauf zuachten, dass die Räume mit ihren Eigenschaften nicht in Widerspruch zu den fünfElementen, die zu den Himmelsrichtungen gehören, stehen. Selbstverständlich wird auch beiFeng-Shui auf eine funktionale Anordnung der Räumlichkeiten Wert gelegt: Befindet sichetwa der Essplatz neben der Küche, sorgt dies für harmonische Bewegungsabläufe und somiteinen ergonomischem Chi-Fluss.Der erste Eindruck eines Hauses ergibt sich über dessen Eingangstüre. Aus diesem Grundwird der Haustüre beim Feng-Shui eine besondere Bedeutung beigemessen: Nach demPrinzip des Feixing Pei wird von Feng-Shui-Meistern exakt der Winkel der Türe vermessen.Nach dem Öffnen der Eingangstüre sollte beim idealen Feng-Shui-Haus zunächst ein offenerFlurbereich zu sehen sein, von dem aus sich ein Blick ins Wohnzimmer bietet – ebenfallsaufgrund des Chi-Flusses. Bei der Möbelauswahl können Tipps zum Einrichten nach Feng-Shui hilfreich sein, um den zukünftigen Wohnraum richtig zu gestalten.
  14. 14. Text und Bilder © by Alles-wohnen.de14 Feng-Shui-Ratgeber für Haus, Wohnung und GartenQuellenhttp://www.heimhelden.de/feng-shui-ratgeber-teil-1-bauen-nach-feng-shui-regelnhttp://www.experto.de/b2c/koerper-seele/feng-shui/feng-shui-ratgeber-immobilien-auswahl-optimaler-grundstuecke.htmlhttp://sonjaberndl.wordpress.com/2012/02/28/haus-bauen-nach-feng-shui-folge-7-haus-planen-1/http://www.fengshuibauen.de/http://sonjaberndl.wordpress.com/2012/03/27/haus-bauen-nach-feng-shui-folge-9-haus-planen-3/Moogk, O. (2011), Bauen und Renovieren mit Feng Shui – Räume verändern das Leben, Taunusstein2011Feng-Shui im GartenGestaltung des Gartens nach der Lehre des Feng-ShuiDie Symbolik der Fünf Elemente in Hausund Garten stützt sich auf diechinesische Sichtweise desUniversums. Feng-Shui – welches mitden entsprechenden Maßnahmen aufdas Erreichen von Harmonie zwischendem Menschen und seinem Umfeldabzielt – lässt sich nicht nur bei der Einrichtung von Wohnräumen anwenden, sondern eignetsich darüber hinaus ebenfalls für die Gestaltung des Gartens; schließlich durchströmt das Chi(die Energie, auf die sämtliches Leben basiert) nicht nur Räume und Menschen, sondernauch Gärten und Landschaften. Nach Feng-Shui gestaltete Gärten sorgen für einausgewogenes Chi und geben somit eine besondere Harmonie von sich.Ein Muster beziehungsweise Konzept für die Planung des Feng-Shui-Gartens liefert dasBagua – hierüber ist die Ermittlung unterschiedlicher Zonen, die wiederum jeweils einenbestimmten Aspekt des Lebens beeinflussen, möglich. Die Festlegung der Zonen erfolgtdurch das Einteilen des Grundrisses des Gartens in neun gleich große Felder. Die Reihenfolgeder einzelnen Felder ist vorgegeben und wird nach dem Eingang zum Garten ausgerichtet:Hier befindet sich die Grundlinie mit den Bereichen Wissen, Karriere sowie Freunde. WeitereZonen sind Familie, Kinder, Reichtum, Ruhm und Partnerschaft; in der Mitte des Baguabefindet sich das Tai-Chi. Die Wirkungen der jeweiligen Felder lassen sich durch dasEinbringen bestimmter Elemente verstärken.Gestaltung des Gartens nach BaguaIn der mittigen Zone, dem Tai-Chi, werden nach der Lehre des Feng-Shui energiebündelndeObjekte wie ein Springbrunnen oder eine Statue angebracht. Die Zone der Kinder ist durchaltersgerechte Einrichtungsgegenstände wie eine Schaukel oder einen Sandkasten zugestalten. Im Feld der Partnerschaft sollen dagegen blühende Dahlien eine besondereWirkung ausstrahlen, dafür kommen in der Reichtum-Zone kräftige Pflanzen zum Einsatz.
  15. 15. Text und Bilder © by Alles-wohnen.de15 Feng-Shui-Ratgeber für Haus, Wohnung und GartenDas Feld des Ruhms stellt den richtigen Platz für Garten-Accessoires wie Lampen, Kugelnoder Leuchten dar, ein Tisch mit Sitzmöglichkeiten wird am besten im Feld der Familieplatziert. Im Hinblick auf das Wissen sollte das Entspannen und Meditieren gefördertwerden; beispielsweise durch einen Teich. Dafür wird in der Freunde-Rubrik auf einzelneObjekte verzichtet, stattdessen wird hier zu mehreren Statuen, Töpfen oder Gruppen vonPflanzen geraten. Fließendes Wasser sowie geschwungene Wege stellen idealeGestaltungsmöglichkeiten für die Zone der Karriere dar. Natürlich lässt sich die Lehre desFeng Shui im Garten, auf Balkon und Terrasse ebenso realisieren wie in den eigenen vierWänden.Quellenhttp://www.feng-shui.de/anwendung/praxis/garten/http://www.mein-schoener-garten.de/de/gartengestaltung/gestaltungsideen/gartengestaltung-mit-feng-shui-100736http://www.farbenundleben.de/fengshui/fengshui_garten.htmhttp://www.reiner-padligur.de/u_feng_shui_priv_pragart.htmhttp://www.rutengeher.com/fengshui/garten/index.htmlhttp://www.ndr.de/ratgeber/garten/gestaltung/fengshui101.htmlFarben im Feng-ShuiFarben als wichtiges Hilfsmittel im Feng-ShuiIn der Lehre des Feng-Shui spielen die unterschiedlichsten Elemente und Objekte einebedeutende Rolle – dies gilt auch für die Farben, die als wichtiges Hilfsmittel bei derHarmonisierung von Wohnräumen gelten. Die Wahl der Farben – in Abhängigkeit von denHimmelsrichtungen (Bagua) – ist für die letztendlich entstehende Atmosphäre in einemZimmer verantwortlich, können diese doch eine beruhigende Wirkung ausstrahlen oderstattdessen Energie weitergeben.Bedeutung der unterschiedlichen Farben im Feng-ShuiDie rote Farbe sorgt für Elan in einem Raum und eignet sich vor allem für den Süden sowieden Südwesten. Rot ist jedoch mit Bedacht einzusetzen: Eine übermäßige Verwendungfördert die Streitlust und erhöht die Herzfrequenz. Eine zarte Variante davon stellt Rosa dar,welchem eine die Muskulatur entspannende Wirkung nachgesagt wird. Da die Küche zumElement des Feuers gehört, sind dort rote Akzente bei der farblichen Gestaltungempfehlenswert. Orange dagegen hat eine lebensfrohe, optimistische Wirkung, fördert dieVerdauung und wird im Westen, Nordosten, Südwesten und Nordwesten eingesetzt.Ebenfalls stimmungshebend wirkt der Helligkeit vermittelnde Farbton Gelb (für die BereicheSüdwesten, Westen, Nordwesten und Nordosten). In Kombination mit Brauntönen eignetsich Gelb unter anderem für Wohn- und Esszimmer.
  16. 16. Text und Bilder © by Alles-wohnen.de16 Feng-Shui-Ratgeber für Haus, Wohnung und GartenDie zum Norden gehörende Farbe Blau befindet sich mit Rot im Kontrollzyklus – folglichdürfen besagte Farbtöne nicht nebeneinander Verwendung finden. Ein dunkles Blauversprüht Ruhe, das helle Blau symbolisiert das Weite. Das Element Metall wird durch Weißsymbolisiert, welches für Ruhe und Reinheit steht und gerne in Bädern eingesetzt wird.Hinsichtlich der Himmelrichtungen sollte Weiß im Nordwesten und Westen bevorzugtwerden. Das für Holz stehende Grün lässt sich ideal mit Rot kombinieren (Feuer und Holzstehen in einem förderlichen, stärkenden Zyklus) und wird den Richtungen Osten sowieSüdosten zugeordnet. Grün gilt als Farbe der Meditation und wirkt bei Hektik und Nervositätausgleichend sowie beruhigend. Schwarz, die Farbe des Wassers, lässt – bei vorsichtigemEinsatz neben Weiß – Eleganz ausstrahlen.Quellenhttp://www.everyday-feng-shui.de/farben.htmlhttp://www.farbenundleben.de/fengshui/fengshui_farben.htmMoogk, O. (2011), Bauen und Renovieren mit Feng Shui – Räume verändern das Leben, Taunusstein2011Feng-Shui-Tipps für den AlltagFeng-Shui: praktische Tipps für den AlltagFeng-Shui ("Wind und Wasser"), dieLehre der Harmonisierung zwischendem Menschen und dessenUmgebung, fokussiert sich nichtausschließlich auf die Planung vonBauobjekten beziehungsweise dereinmaligen Aufteilung undanschließenden Einrichtung der Wohnräume: Auch danach noch liefert die alte asiatischeWissenschaft oder aber deren neuer westlicher Ableger – das Neo-Feng-Shui – praktischeTipps für den Alltag, die nachfolgend genauer vorgestellt werden.Eingangstüre ist für den Fluss des Chi verantwortlichDer erste Abschnitt der Feng-Shui-Tipps für den Alltag beschäftigt sich mit der Eingangstür,der in der östlichen Lehre eine große Bedeutung beigemessen wird. Die Lebensenergie, das"Chi", fördert – sofern sie im richtigen Fluss geführt wird – Gesundheit beziehungsweiseWohlbefinden. Deshalb muss bereits der Eingang so gestaltet sein, damit das Chi als positiveLebensenergie ideal in die Wohnung geführt wird. Aus diesem Grund ist der Bereich rund umdie Eingangstüre großzügig zu einzurichten, vor allem jedoch sind bremsende Schränke oderandere Einrichtungsgegenstände zu vermeiden. Praktischer sind dagegen Wandspiegel imFlur, der sich hinter der Türe befindet. Die Gestaltung der Wände mit hellen Farben lässt denRaum größer erscheinen, rundblättrige Grünpflanzen als Dekoration leiten die Energie sanftin die weiteren Räumlichkeiten.
  17. 17. Text und Bilder © by Alles-wohnen.de17 Feng-Shui-Ratgeber für Haus, Wohnung und GartenUngefähr ein Drittel des Lebens verbringt ein Mensch in seinem Schlafzimmer –dementsprechend groß sollte eigentlich die Aufmerksamkeit sein, welche dem betreffendenZimmer zukommt. Ungünstig sind hier nach der Feng-Shui-Lehre Dachschrägen, vermiedenwerden sollten außerdem große Spiegel. Ferner ist bei der Positionierung des Bettes daraufzu achten, dass über dem Kopf absolute Freiheit herrscht, die beispielsweise nicht durchüberhängende Regale beeinträchtigt wird. Förderlich für den Schlaf ist außerdem ein vomElektrosmog freies Schlafzimmer – ohne Radiowecker, Smartphones oder Halogenlampen.Ferner wird der Arbeitsplatz intensiv genutzt; die richtige Ausrichtung des dortigenSchreibtisches fördert sowohl die Kreativität wie auch den Erfolg. Will man neue Ziele inAngriff nehmen und die eigene Produktivität steigern, dann können Tipps rund um Feng Shuiam Arbeitsplatz die Leistung steigern. Der Rücken sollte hierbei nicht in Richtung einesFensters beziehungsweise einer Türe weisen oder zumindest – falls Ersteres nicht möglich ist– durch Regale oder große Pflanzen abgeschirmt werden.Feng Shui Zimmerpflanzen können als Kraftquelle dienen, sofern sie richtig positioniertwerden.Quellenhttp://de.wikipedia.org/wiki/Feng_Shuihttp://www.akademie.de/wissen/feng-shui-tipps-fuer-alltaghttp://www.vistano-portal.com/esoterische-lebensberatung/andere_methoden/fengshui_im_alltag.htmlhttp://www.feng-shui-elauper.de/fengshui_wissen/fengshui_kurzanleitung.htmlhttp://www.moebel-wohnung.de/feng-shui-einganghttp://suite101.de/article/karen-kingston-a42771#axzz2HJuxBWzvLiteratur rund um Feng-Shui (Buchtipps, Rezensionen)Empfehlenswerte Literatur zur Thematik des Feng-ShuiMehrere Tausend Jahre reicht die Geschichte des Feng-Shui zurück – über besagte Zeitentwickelten sich unterschiedliche Schulen der Lehre, ehe diese im 20. Jahrhundert nachEuropa sowie nach Amerika kam, wo sich mit dem Neo-Feng-Shui eine nochmals leichtandere Variante etablierte. Das breite zur Lehre der Harmonisierung gehörende Wissen wirdin zahlreichen Büchern in guter, verständlicher und vor allem korrekter Art und Weiseerläutert; aus diesem Grund wird im Folgenden ausgewählte empfehlenswerte Literaturrund um das Feng-Shui genauer vorgestellt."Feng-Shui: die Struktur der Welt" von Manfred KubnyEin sehr hilfreiches deutschsprachiges Werk zur Geschichte des Feng-Shui veröffentlichte derSinologe Dr. Manfred Kubny mit "Feng-Shui: die Struktur der Welt". Der Autor beschäftigtesich mit für den Laien nur schwer verständlichen – und ohnehin in chinesischer Spracheverfassten – Originaltexten und stellt die gewonnenen Erkenntnisse über die Entwicklung
  18. 18. Text und Bilder © by Alles-wohnen.de18 Feng-Shui-Ratgeber für Haus, Wohnung und Gartender Lehre, unterteilt in mehrere Phasen, umfassend dar. Außerdem widmete sich Kubnydem Chi, der Grundlage sämtlicher chinesischer Wissenschaften. Abschließend folgt eineVorstellung der wichtigsten Experten (sowie deren Werke) auf dem Gebiet des Feng-Shui."Feng-Shui, die Struktur der Welt" gilt als eines der besten in deutscher Sprache verfasstenWerke über die Lehre der Harmonisierung, verfasst von einem erfahrenen und anerkanntenAutor, der mehrere Jahre in Taiwan und China lebte.Ein verhältnismäßig neues Buch veröffentlichte 2011 die bekannte Feng-Shui-Beraterin OliviaMoogk, die in "Bauen und Renovieren mit Feng-Shui" die Grundlagen des Feng-Shui erklärtund die entsprechenden Ausführungen mit eigenen Erfahrungen – die im Zuge derBeratertätigkeit gemacht wurden – stützt und veranschaulicht sowie durch Fotografienergänzt. Laien, die beabsichtigen, sich in die Thematik des Feng-Shui einzuarbeiten, erhaltenin dem betreffenden Buch die wichtigsten Grundlagen anschaulich erklärt, ehe die gesamtenAspekte der Bauplanung, Wohnungseinrichtung oder Renovierung, gemäß der traditionellenSchule erläutert werden. Ferner sei auf das umfangreiche "Feng-Shui-Lexikon" des SüdwestVerlags mit vielen nachzuschlagenden Stichwörtern – ergänzt durch Anwendungsbeispiele –hingewiesen, sehr gelungen ist außerdem Leila Messners Werk "Feng-Shui in derÖffentlichkeit", das sich auf Landschaftsmethoden konzentriert.QuellenEigenes Wissen (zu Moogk)http://www.haus-bau-planung.de/literatur/feng-shui-literatur-und-buecher/feng-shui-in-der-oeffentlichkeit/http://www.haus-bau-planung.de/literatur/feng-shui-literatur-und-buecher/das-feng-shui-lexikon/http://www.haus-bau-planung.de/literatur/feng-shui-literatur-und-buecher/feng-shui-die-struktur-der-welt/http://www.haus-bau-planung.de/literatur/feng-shui-literatur-und-buecher/feng-shui-raeume-veraendern-das-leben/http://www.china-park.de/feng-shui/history.htmlhttp://www.feng-shui-suche.de/literatur/literatur-fachbuecher/literatur-fengshui-struktur-welt.htmlhttp://www.amazon.de/dp/3927369349/ref=as_li_tf_til?tag=asia0d-21&camp=1410&creative=6378&linkCode=as1&creativeASIN=3927369349&adid=00X5DXMFJFEN6F21RPM3&&ref-refURL=http%3A%2F%2Fwww.china-park.de%2Ffeng-shui%2Fhistory.htmlLinks zum Thema Feng-ShuiHilfreiche Links im World Wide Web zu Feng-ShuiGrundgedanke der Lehre des Feng-Shui ist die Erkenntnis, dass der Mensch in ständigemAustausch mit seiner Umgebung lebt; folglich hat jede Veränderung des Umfeldes einebesondere Wirkung zur Folge. Die entsprechenden Auswirkungen lassen sich durchverschiedene Schulen über – mehr oder weniger komplizierte – Berechnungen bestimmen.Um sich in derartige Methoden einzuarbeiten, wird in der Regel zu auf den altenchinesischen Lehren basierender Literatur geraten – eine weitere Möglichkeit bietet zugleich
  19. 19. Text und Bilder © by Alles-wohnen.de19 Feng-Shui-Ratgeber für Haus, Wohnung und Gartenaber das World Wide Web, über das einige empfehlenswerte Internetauftritte, die sichausgiebig mit dem Thema Feng-Shui beschäftigen, aufgerufen werden können. Im Folgendenwerden ausgewählte gelungene (da die entsprechenden Inhalte gut recherchiert wurden)Links zu Feng-Shui vorgestellt, die eine ernsthafte Alternative zu Büchern darstellen.Zunächst sei auf die Homepage der Zeitschrift "Hagia Chora" (geomantie.net) hingewiesen.Dort sind ausführliche Fachartikel über die Geschichte und die Grundlagen des Feng-Shuivon bekannten Autoren zu finden; zur vollständigen Ansicht werden allerdings einAbonnement sowie eine Registrierung benötigt. Kostenlos sind dagegen die Inhalte von"Haus Bau Planung" (haus-bau-planung.de); das entsprechende Portal beschäftigte sichausführlich mit der Lehre der Harmonisierung zwischen dem Menschen und dessen Umfeldund unterteilte die dabei gewonnenen Erkenntnisse in verschiedene Rubriken wie"Einführung", "Geschichte", "Methoden" oder einem Lexikon zum Aufrufen vonFachbegriffen.Artikel aus anerkannter Literatur im InternetFerner ist die Internetseite feng-shui.de zu nennen: Unter dem Titel "Feng-Shui erlernen undanwenden" bietet besagte Webseite Informationen zur Einführung und Anwendung deralten asiatischen Wissenschaft. In den entsprechenden Unterseiten wird unter anderemerläutert, um was es sich bei Feng-Shui handelt, wo dessen Ursprünge liegen und wie es imWesten angewandt wird. Des Weiteren werden die grundlegenden Lehren wie die fünfElemente, Bagua oder die Kompassschule erklärt. Die jeweiligen Artikel sind dabei oftmalsaus bekannter und anerkannter deutschsprachiger Feng-Shui-Literatur entnommen. Bei derSuche nach professioneller Beratung zur Wohnraumgestaltung ist außerdem zufengshuimoogk.de zu raten.Quellenhttp://www.fengshuimoogk.de/wohnraumgestaltung.htmhttp://www.fengshuimoogk.dehttp://www.haus-bau-planung.de/category/feng-shui/http://www.geomantie.net/http://www.feng-shui.de/inhalt.htmhttp://www.feng-shui.de/einfuehrung/wasist/Default.htmhttp://www.geomantie.net/article/read/5497.html?highlight[]=feng&highlight[]=shui
  20. 20. Text und Bilder © by Alles-wohnen.de20 Feng-Shui-Ratgeber für Haus, Wohnung und GartenÜber Alles-wohnen.deDas Portal „Alles Wohnen – zuhause daheim!“ ist ein Produkt der Tourismatik Marketing GmbHmit Informationen zu folgenden Themen:Wohnen und EinrichtenMöbelBeleuchtungGartenWohnideenDekoideenBauenRenovierenBleiben Sie immer auf dem neuesten Stand und folgen Sie Alles-wohnen.de auf Facebook.Verantwortlich für den InhaltStand des Feng-Shui-Ratgebers: Jänner 2013Tourismatik Marketing GmbH A-5203 Köstendorf bei Salzburg, Enhartingerstraße 17/1, Österreich Tel.: +43 6216 / 20 459 E-Mail: office[at]tourismatik.com Internet: www.tourismatik.com

×