gerlach&co
Angst vor dem
Förderdschungel?
Wie man ihn erfolgreich durchquert und mit einer
Förderung wieder rauskommt.
gerlach&coPage  2
Albert Gerlach?
„Urgestein“ ;-)
 Seit Mitte der 80er selbständiger
Unternehmer.
 Mehrere Firmengründu...
gerlach&coPage  3
Mag. Natalie Prybila?
 Leiterin des Förderreferats der
WKW
 Mitglied in diversen Förderjurys
 Kennt ...
gerlach&coPage  4
Der Stand
der Dinge
gerlach&coPage  5
Fördervolumen in Österreich:
 ca. € 40 Millionen pro Jahr alleine in
Wien
 ca. € 140 Millionen durch
...
gerlach&coPage  6
Wer fördert?
gerlach&coPage  7
Die Förderstellen
 verwalten Fördergelder und haben den Auftrag, diese
gemäß der Richtlinien möglichst...
gerlach&coPage  8
Wie wird gefördert?
 Zuschuss
 Geförderter Kredit
 Haftung
 Beratung
 Mitarbeiter
 Standort
gerlach&coPage  9
Was wird gefördert?
Projekte zur Einführung neuer Dienstleistungen,
Verbesserungen bestehender Dienstle...
gerlach&coPage  10
Wer wird gefördert?
 Hängt von der Förderung ab. Grundsätzlich jedes
Unternehmen, natürlich auch EPU....
gerlach&coPage  11
Die Gutachter
Förderstellen haben hausinterne Gutachter
und/oder externe Gutachter-Gremien.
In diese...
gerlach&coPage  12
Die größten
Herausforderungen
gerlach&coPage  13
Der Richtlinienschock!
Jede Förderung basiert auf einer Richtlinie.
Die Richtlinie muss umfangreich ...
gerlach&coPage  14
Der Formularschock!
Die Antragsformulare wirken umfangreich und
ausufernd.
Die Neugierde der Forschu...
gerlach&coPage  15
Die Projektplanung
 Förderungen erfordern ein klar und nachvollziehbar
beschriebenes, „innovatives“ P...
gerlach&coPage  16
Das Geschäftsmodell
Für jedes Projekt muss ein nachvollziehbares
Geschäftsmodell beschrieben werden, ...
gerlach&coPage  17
Die Finanzierung
Zahlreiche Förderungen bestehen nur aus einem
Zuschuss,
- Dieser wird oft auch erst ...
gerlach&coPage  18
Der richtige Zeitpunkt für die Einreichung
 Förderungen müssen bereits vor Projektbeginn und vor
eine...
gerlach&coPage  19
Verfügbare Ressourcen
Eine Einreichung benötigt Zeit, die man sich
nehmen muss.
Projekte müssen voll...
gerlach&coPage  20
Die häufigsten Fehler
gerlach&coPage  21
Zu wenig Zeit
Bereits bei
-der Planung eines neuen Projektes,
-der Aufnahme eines neuen Mitarbeiters,
...
gerlach&coPage  22
Schlechte Planung
 Projekte werden nicht vollständig beschrieben.
 Projekte/Arbeitspakete werden nic...
gerlach&coPage  23
Hemmungslose Übertreibung und Wiederholung
Das ist das voll suprigste
Projekt aller Zeiten
überhaupt! ...
gerlach&coPage  24
Ich mach das alles alleine,
so schwer kann das ja nicht sein!
Viel Spaß, ist aber nicht unbedingt
not...
gerlach&coPage  25
Noch Fragen?
Albert Gerlach
Berater im WIFI-Beraterpool
Departure Expert
Mail: albert@gerlach.at
Web: ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Wie man erfolgreich durch den Förderschungel kommt.

1.142 Aufrufe

Veröffentlicht am

Österreich im allgemeinen und Wien im speziellen ist ein Förderparadies. Allerdings müssen Hürden überwunden und Schockzustände erst gar nicht zugelassen werden. Die Einreichung von Förderungen ist keine Hexerei,vor allem wenn man sich vom Profi beraten läßt.

Veröffentlicht in: Wirtschaft & Finanzen
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.142
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
666
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
9
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Wie man erfolgreich durch den Förderschungel kommt.

  1. 1. gerlach&co Angst vor dem Förderdschungel? Wie man ihn erfolgreich durchquert und mit einer Förderung wieder rauskommt.
  2. 2. gerlach&coPage  2 Albert Gerlach? „Urgestein“ ;-)  Seit Mitte der 80er selbständiger Unternehmer.  Mehrere Firmengründungen, Aufbau- und erfolgreicher Verkauf.  Lange Jahre als Gutachter für diverse Förderprogramme tätig.  Seit 2012 auf der anderen Seite als Berater tätig.
  3. 3. gerlach&coPage  3 Mag. Natalie Prybila?  Leiterin des Förderreferats der WKW  Mitglied in diversen Förderjurys  Kennt die Förderfragen aus der täglichen Praxis
  4. 4. gerlach&coPage  4 Der Stand der Dinge
  5. 5. gerlach&coPage  5 Fördervolumen in Österreich:  ca. € 40 Millionen pro Jahr alleine in Wien  ca. € 140 Millionen durch Bundesförderungen wie AWS, FFG  Garantien, günstige Kredite, rückzahlungsfreie Phasen…
  6. 6. gerlach&coPage  6 Wer fördert?
  7. 7. gerlach&coPage  7 Die Förderstellen  verwalten Fördergelder und haben den Auftrag, diese gemäß der Richtlinien möglichst vollständig an Unternehmen zu vergeben.  sind hoch erfreut, wenn sie förderwürdige Projekte auf den Tisch bekommen.  bekommen Schwierigkeiten, wenn sie das Geld nicht loswerden oder Projekte fördern, die nicht oder schlecht umgesetzt werden.  beraten Antragsteller gerne, um diesen und sich selbst die Arbeit möglichst leicht zu machen bzw. mangelnde Förderwürdigkeit rechtzeitig festzustellen.
  8. 8. gerlach&coPage  8 Wie wird gefördert?  Zuschuss  Geförderter Kredit  Haftung  Beratung  Mitarbeiter  Standort
  9. 9. gerlach&coPage  9 Was wird gefördert? Projekte zur Einführung neuer Dienstleistungen, Verbesserungen bestehender Dienstleistungen, kooperative Projekte, Internationalisierung, experimentelle Entwicklung neuer Produkte, Anschaffung von Sachgütern für produzierende Betriebe, Bau/Adaption neuer Firmenstandorte, neue Mitarbeiter, Prototypentwicklung vor der Firmengründung, Firmengründungen, Kreativwirtschaftliche Projekte und Unternehmen, Forschung, Projekte in der Nahversorgung, Geschäftsgebiete, …
  10. 10. gerlach&coPage  10 Wer wird gefördert?  Hängt von der Förderung ab. Grundsätzlich jedes Unternehmen, natürlich auch EPU.  Manche Förderungen sind auf ausgewählte Branchen eingeschränkt, viele erfordern eine Mindest- Projektsumme.  Startups in der Vorgründungsphase  Gründer (nicht immer)  Schwerpunkt liegt auf KMU (< 249 Mitarbeiter, maximal 50 Mio. Umsatz ODER max. 43 Mio Bilanzsumme = 99,7% aller österreichischen Unternehmen!)
  11. 11. gerlach&coPage  11 Die Gutachter Förderstellen haben hausinterne Gutachter und/oder externe Gutachter-Gremien. In diesen sitzen Spezialisten aus der Praxis, die aus eigener Erfahrung Projekte und Produkte einschätzen können. Gutachter fällen ihre Entscheidungen auf Basis dessen, was im Antrag steht!
  12. 12. gerlach&coPage  12 Die größten Herausforderungen
  13. 13. gerlach&coPage  13 Der Richtlinienschock! Jede Förderung basiert auf einer Richtlinie. Die Richtlinie muss umfangreich und detailliert formuliert sein, damit jedermann nachvollziehen kann, was genau unter welchen Umständen gefördert wird und was nicht. Daher sind Richtlinien auf den ersten Blick Schrecken erregend ;-) Lassen Sie sich helfen, auch die Förderstellen stehen mit Beratung zur Seite.
  14. 14. gerlach&coPage  14 Der Formularschock! Die Antragsformulare wirken umfangreich und ausufernd. Die Neugierde der Forschungsstellen scheint grenzenlos zu sein. Nicht jeder Unternehmer ist ein Literatur- Nobelpreisträger, aber trotzdem sind sie zu bewältigen ;-) Lassen Sie sich helfen.
  15. 15. gerlach&coPage  15 Die Projektplanung  Förderungen erfordern ein klar und nachvollziehbar beschriebenes, „innovatives“ Projekt: - Beginn- und Enddatum - Klar definierte Ausgangsposition, klar definiertes Endergebnis. - Gliederung in nachvollziehbare und überprüfbare Arbeitspakete - Realistische und nachvollziehbare Einschätzung von Arbeitsstunden und sonstigen Kosten - Präzise formulierte Angebote von externen Dienstleistern bzw. anzuschaffenden Sachgütern
  16. 16. gerlach&coPage  16 Das Geschäftsmodell Für jedes Projekt muss ein nachvollziehbares Geschäftsmodell beschrieben werden, aus dem sich zumindest mittelfristig die Chance auf Einnahmen und Gewinn ableiten lässt. - Wer ist die Zielgruppe und warum? - Womit wird Geld verdient und wie viel? - Ab wann wird Geld verdient? - Wie ist es um die Liquidität bis dahin bestellt?
  17. 17. gerlach&coPage  17 Die Finanzierung Zahlreiche Förderungen bestehen nur aus einem Zuschuss, - Dieser wird oft auch erst nach Abschluss des Projektes ausgezahlt. Aus diesem Grund muss eine Finanzierung für die gesamte Projektsumme oder den selbst aufzubringenden Anteil nachgewiesen werden.
  18. 18. gerlach&coPage  18 Der richtige Zeitpunkt für die Einreichung  Förderungen müssen bereits vor Projektbeginn und vor einer rechtsgültigen Bestellung eingereicht werden!  Viele Förderungen können nur in abgegrenzten Perioden eingereicht werden oder werden als einmalige Calls angeboten. Vor dem Tag der Einreichung: - darf noch kein Geld ausgegeben worden sein - darf keine Eigenleistungen geleistet worden sein - darf noch keine Beauftragung erfolgt sein
  19. 19. gerlach&coPage  19 Verfügbare Ressourcen Eine Einreichung benötigt Zeit, die man sich nehmen muss. Projekte müssen vollständig finanziert werden, da nur ein Teil der Projektsumme gefördert wird. Für die Umsetzung eines Projektes müssen auch die personellen Ressourcen vorhanden sein.
  20. 20. gerlach&coPage  20 Die häufigsten Fehler
  21. 21. gerlach&coPage  21 Zu wenig Zeit Bereits bei -der Planung eines neuen Projektes, -der Aufnahme eines neuen Mitarbeiters, -der Anschaffung von Sachgütern -etc. muss die Förderung mit eingeplant werden.
  22. 22. gerlach&coPage  22 Schlechte Planung  Projekte werden nicht vollständig beschrieben.  Projekte/Arbeitspakete werden nicht nachvollziehbar beschrieben oder „aufgeblasen“.  Projekte sind aufgebläht, so dass z.B. keine Zeit mehr für die Abwicklung der bestehenden Arbeit bleiben würde oder Mitarbeiter über längere Zeit zu 100% in einem Projekt eingeteilt werden (unrealistisch!).  Projekte werden krampfhaft „zurechtkonstruiert“, um auch noch weitere Kosten hinein zu reklamieren, die gar nicht zum Projekt gehören > Mitnahmeeffekte
  23. 23. gerlach&coPage  23 Hemmungslose Übertreibung und Wiederholung Das ist das voll suprigste Projekt aller Zeiten überhaupt! Weltweit! ICH WIEDERHOLE! Das ist das voll suprigste Projekt aller Zeiten überhaupt! Weltweit!
  24. 24. gerlach&coPage  24 Ich mach das alles alleine, so schwer kann das ja nicht sein! Viel Spaß, ist aber nicht unbedingt notwendig, lassen sie sich helfen: - Bei der Planung des Projekts durch einen Unternehmensberater > geförderte Beratung WIFI-Unternehmensberatung - Beim Antrag > Antragscheck des Förderreferats der WKW
  25. 25. gerlach&coPage  25 Noch Fragen? Albert Gerlach Berater im WIFI-Beraterpool Departure Expert Mail: albert@gerlach.at Web: www.gerlach.at Slideshare: slideshare.net/AlbertGerlach Telefon: +43 676 607 78 91 Twitter: Albert_Gerlach Mag. Natalie Prybila Leiterin des Förderreferats der WKW Mitglied in diversen Förderjurys Mail: nathalie.prybila@wkw.at Web: https://wko.at/wien/foerderung Telefon: +43 1 514 50 1309

×