Integration des Rechnungswesen

806 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
806
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
6
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • Im Rahmen di eser Kooperation verfügen wir mit den Partnern über mehr als 30 Consultants und Programmierer für Entwicklung, kundenbezogene Anpassung und Weiterentwicklungen sowie Einführungen. Bezogen auf den Bereich GIN Group Insurance Network steht eine Kapazität von 10 – 12 Mitarbeitern zur Verfügung. Damit sind wir in der Lage, Projekte parallel abwickeln zu können.
  • Im Rahmen di eser Kooperation verfügen wir mit den Partnern über mehr als 30 Consultants und Programmierer für Entwicklung, kundenbezogene Anpassung und Weiterentwicklungen sowie Einführungen. Bezogen auf den Bereich GIN Group Insurance Network steht eine Kapazität von 10 – 12 Mitarbeitern zur Verfügung. Damit sind wir in der Lage, Projekte parallel abwickeln zu können.
  • Der Axapta Object Server (AOS) bietet in Verbindung mit einem verteilten 3 -tier- System hohe Skalierbarkeit . Die 3-tier-Lösung enthält neben der Datenbank und der Businesslogik zusätzlich den Object Server, der externen Mitarbeitern, Lieferanten und Kunden u. a. den Onlinezugriff über Browser ermöglicht. Bei wachsendem Transaktions- und Datenvolumen kann Microsoft Axapta problemlos um zusätzliche AOS erweitert werden. Entfernte Standorte können über Thin-Clients und AOS ans System angebunden werden.
  • Integration des Rechnungswesen

    1. 1. GIN Group Insurance Network ® Integration des Rechnungswesens in GIN auf Basis von Microsoft AXAPTA Anwendersymposium VersicherungsVermittlung 2006 Sylvia Friedrich k2 insurance link GmbH >
    2. 2. <ul><li>Axapta Finanzmanagement im Überblick </li></ul><ul><li>Von der Rechnung bis zur Zahlung </li></ul><ul><li>Berichte – Auswertungen – Office Integration </li></ul>1 2 3 Inhalt
    3. 3. <ul><li>Axapta Finanzmanagement im Überblick </li></ul>1
    4. 4. <ul><ul><li>Vollständig integrierte Finanzbuchhaltung </li></ul></ul><ul><ul><li>Online Verfügbarkeit von Daten </li></ul></ul><ul><ul><li>Zertifiziert durch kpmg </li></ul></ul><ul><ul><li>Individueller Sachkontenrahmen </li></ul></ul><ul><ul><li>Mehrwährungsfähigkeit </li></ul></ul>1 Axapta Finanzbuchhaltung im Überblick
    5. 5. <ul><ul><li>Dimensionen für Sachkonten zwecks Nebenkontierung (Abteilung, Kostenstelle, Kostenträger) </li></ul></ul><ul><ul><li>Debitoren- und Kreditorenverwaltung (über Businesspartner) </li></ul></ul><ul><ul><li>OP-Verwaltung </li></ul></ul>1 Axapta Finanzbuchhaltung im Überblick
    6. 6. <ul><ul><li>Finanzaufstellungszeilen (G & V, Bilanz) </li></ul></ul><ul><ul><li>Electronic Banking </li></ul></ul><ul><ul><li>Mahnwesen </li></ul></ul><ul><ul><li>Budget </li></ul></ul><ul><ul><li>Freitextrechnung z. B. für Anlagenverkäufe </li></ul></ul>1 Axapta Finanzbuchhaltung im Überblick
    7. 7. <ul><ul><li>VR-Abrechnung (Vertrags- und Schadensabrechnung) </li></ul></ul><ul><ul><li>Berichtsgenerator </li></ul></ul><ul><ul><li>Journalisierung </li></ul></ul><ul><ul><li>Nachverfolgung von Geschäftsvorfällen </li></ul></ul><ul><ul><li>Cashflow - Planung </li></ul></ul>1 Axapta Finanzbuchhaltung im Überblick
    8. 8. <ul><ul><li>Kostenrechnung </li></ul></ul><ul><ul><li>Konsolidierung </li></ul></ul><ul><ul><li>Abweichende Rechnungslegung (IAS/IFRS, US-GAAP) </li></ul></ul><ul><ul><li>Anlagenbuchhaltung </li></ul></ul>1 Axapta Finanzbuchhaltung im Überblick
    9. 9. <ul><li>Kundenrealisierungen: </li></ul><ul><li>SAP-Schnittstelle </li></ul><ul><li>Automatisierter Buchungsablauf im Rahmen der </li></ul><ul><li>IST-Buchhaltung </li></ul><ul><li>Abrechnung auf Business - Units aus dem Vertrag </li></ul><ul><li>Abrechnung auf Dimensionen aus dem Vertrag </li></ul>1 Axapta Finanzbuchhaltung im Überblick
    10. 10. <ul><li>Abweichende Übergabezeitpunkte an die Buchhaltung (1-, 2-, 3-Schrittverfahren) </li></ul><ul><ul><ul><li>Direkt aus dem Vertrag </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Zwischenschaltung einer Proformarechnung </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Abrechnung aus dem Auftragswesen </li></ul></ul></ul><ul><li>Ausweisung von Kontierungshinweisen aus dem Vertrag auf der Rechnung </li></ul>1 Axapta Finanzbuchhaltung im Überblick
    11. 11. <ul><li>Buchung der Versicherungssteuer auf ein separates Konto zwecks Abführung an das Finanzamt </li></ul><ul><li>Anpassung des Zahlungseinzugsdatums (Fälligkeit) durch Einfügen von Karenztagen </li></ul><ul><li>OP-Abfrage aus dem Vertrag </li></ul>1 Axapta Finanzbuchhaltung im Überblick
    12. 12. <ul><li>Abweichende Anforderungen für den Zeitpunkt der VR-Abrechnung im Industriegeschäft </li></ul><ul><ul><ul><li>VN-Ausgleich: Abrechnung bei vollständigen Zahlungseingang durch einen VN </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Vertrags-Ausgleich: Abrechnung erst wenn alle VN aus einem Vertrag vollständig gezahlt haben </li></ul></ul></ul><ul><li>Erweiterung der Lastschrifttexte um die Felder Policennr., Kopfsparte, Fälligkeit (Vertrag) </li></ul>1 Axapta Finanzbuchhaltung im Überblick
    13. 13. Von der Rechnung bis zur Zahlung 2
    14. 14. <ul><li>„ Übergabe an Buchhaltung“ (1-, 2-, 3- Schrittverfahren) </li></ul><ul><ul><ul><li>Ausgangsrechnung an VN </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Eingangsrechnung von VR </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Eröffnung einer Forderung (Courtage) an VR </li></ul></ul></ul><ul><li>Ausweisung der Courtagen debitorisch – Prämien kreditorisch </li></ul>2 Von der Rechnung bis zur Zahlung
    15. 15. <ul><li>Nachverfolgung der Buchungen über das Auftragswesen </li></ul><ul><li>OP-Liste nach V-Nr. Führender </li></ul>2 Von der Rechnung bis zur Zahlung
    16. 16. <ul><li>Zahlungseingang über Lastschriftverfahren </li></ul><ul><li>Zahlungseingang über Bank </li></ul><ul><ul><ul><li>Manuelle Kontoauszugseinbuchung </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Einlesen von Kontoauszügen (z. B. MT-940) </li></ul></ul></ul><ul><li>Manueller oder automatischer Ausgleich der Offenen Posten </li></ul>2 Von der Rechnung bis zur Zahlung
    17. 17. <ul><li>VR-Abrechnung – Umbuchung der Courtagen auf Kreditor </li></ul><ul><li>VR-Abrechnung Industrie </li></ul><ul><li>VR-Abrechnung Privat </li></ul><ul><ul><ul><li>Auswahlmöglichkeit: VN-Ausgleich, Vertrags-Ausgleich, Offene Posten </li></ul></ul></ul>2 Von der Rechnung bis zur Zahlung
    18. 18. <ul><li>Abfrage der erstellten VR-Abrechnungen </li></ul><ul><li>Kopie der VR-Abrechnung Excel möglich </li></ul><ul><li>Zahlungsausgang der VR-Abrechnung per DTAUS </li></ul>2 Von der Rechnung bis zur Zahlung
    19. 19. Berichte – Auswertungen – Office Integration 3
    20. 20. <ul><li>> Standard-Berichte: </li></ul><ul><ul><ul><li>Kontoauszüge </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Saldenlisten </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>OP-Listen </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Rechnungsausgangsbuch </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Debitorenumsätze </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Mahnlisten </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Top 100 Kreditoren und Debitoren </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>u. v. m. </li></ul></ul></ul>3 Berichte – Auswertungen – Office Integration
    21. 21. <ul><li>Finanzaufstellungszeilen </li></ul><ul><ul><ul><li>Erstellung von Bilanzen und G&V nach Konzernvorgaben </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Erstellung von benutzerdefinierten </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>Auswertungen über Sachkonten </li></ul></ul></ul><ul><li>Export von Berichten in Excel </li></ul><ul><ul><ul><li>per Druck in Textfile </li></ul></ul></ul><ul><ul><ul><li>per Copy & Paste </li></ul></ul></ul>3 Berichte – Auswertungen – Office Integration
    22. 22. <ul><li>Versenden von Berichten per Mail oder Fax </li></ul><ul><li>XBRL (Extended Business Reporting Language) </li></ul><ul><li>Nutzung von OLAP </li></ul><ul><li>Erstellung von benutzerdefinierten Berichten über Berichtsassistent </li></ul>3 Berichte – Auswertungen – Office Integration

    ×