Giving What We Can
• Gegründet 2009 an der Universität Oxford
• Team: Ethiker, Ökonomen, Mathematiker
• Plattform: www.giv...
www.givingwhatwecan.org
• Gegründet 2009 an der Universität Oxford
• Team: Ethiker, Ökonomen, Mathematiker
• Plattform: ww...
Giving What We Can
• Gegründet 2009 an der Universität Oxford
• Team: Ethiker, Ökonomen, Mathematiker
• Plattform: www.giv...
Optimierungsproblem
• Wie kann ich die Wirkung meiner Spenden
vertausendfachen?
Optimierungsproblem
• Wie kann ich die Wirkung meiner Spenden
vertausendfachen?
(1) 1000x mehr spenden
Optimierungsproblem
• Wie kann ich die Wirkung meiner Spenden
vertausendfachen?
(1) 1000x mehr spenden
(2) 1000x effektive...
Praxisbeispiel
• Organisation A:
Stellt einer blinden Person für 40‘000$ einen
Blindenhund zur Verfügung.
• Organisation B...
Kosten-Effektivität
• Kosten-Effektivität: Output / Input
• Input: 40‘000$
• Output: A: Hilfe für eine blinde Person
B: Ni...
Kosten-Effektivität
• Kosten-Effektivität: Output / Input
• Bei wirtschaftlichen Investments üblich:
Erwarteter Output pro...
Kosten-Effektivität
• Kosten-Effektivität: Output / Input
• Bei wirtschaftlichen Investments üblich:
Erwarteter Output pro...
Kosten-Effektivität
• Kosten-Effektivität: Output / Input
• Bei wirtschaftlichen Investments üblich:
Erwarteter Output pro...
Kosten-Effektivität
• Die UBS-Spendenberatung weiter:
„Es gibt viele Gründe, sich für das Gute einzusetzen.
Genauso vielfä...
Kosten-Effektivität
1. “90 Rappen jedes investierten Frankens gehen direkt in die
Autofabrikation. Nur 10% unserer Ausgabe...
Kosten-Effektivität
• GWWC-Forschung: Malaria
Kosten-Effektivität
• GWWC-Forschung: HIV/Aids
Kosten-Effektivität
• GWWC-Forschung: Top-Empfehlungen
www.dewormtheworld.org
„The benefits of school-based deworming are ...
Kosten-Effektivität
• GWWC-Forschung: Tierleid
Mehr spenden
Mehr spenden
• Situation: Ein Kind ertrinkt in einem Teich – wir
können es retten, ruinieren dabei aber die 500
Franken in...
Mehr spenden
• Aber: Wie oft geben wir 500 Franken für
Konsumgüter aus, auf die wir gut verzichten
könnten?
• Opportunität...
Kontakt
info@givingwhatwecan.ch
mannino@students.unibe.ch
Wie kann ich die Wirkung meiner Spende vertausendfachen?
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Wie kann ich die Wirkung meiner Spende vertausendfachen?

250 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
250
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Wie kann ich die Wirkung meiner Spende vertausendfachen?

  1. 1. Giving What We Can • Gegründet 2009 an der Universität Oxford • Team: Ethiker, Ökonomen, Mathematiker • Plattform: www.givingwhatwecan.org
  2. 2. www.givingwhatwecan.org • Gegründet 2009 an der Universität Oxford • Team: Ethiker, Ökonomen, Mathematiker • Plattform: www.givingwhatwecan.org • Ziel: Wissenschaftliche Hilfswerk-Evaluation
  3. 3. Giving What We Can • Gegründet 2009 an der Universität Oxford • Team: Ethiker, Ökonomen, Mathematiker • Plattform: www.givingwhatwecan.org • Gruppen weltweit, z.B. GWWC Switzerland • Ziel: Wissenschaftliche Hilfswerk-Evaluation
  4. 4. Optimierungsproblem • Wie kann ich die Wirkung meiner Spenden vertausendfachen?
  5. 5. Optimierungsproblem • Wie kann ich die Wirkung meiner Spenden vertausendfachen? (1) 1000x mehr spenden
  6. 6. Optimierungsproblem • Wie kann ich die Wirkung meiner Spenden vertausendfachen? (1) 1000x mehr spenden (2) 1000x effektiver spenden
  7. 7. Praxisbeispiel • Organisation A: Stellt einer blinden Person für 40‘000$ einen Blindenhund zur Verfügung. • Organisation B: Rettet Trachom-Patienten vor der Erblindung, für 40$ pro Operation.
  8. 8. Kosten-Effektivität • Kosten-Effektivität: Output / Input • Input: 40‘000$ • Output: A: Hilfe für eine blinde Person B: Nicht-Erblindung von 1000 Personen
  9. 9. Kosten-Effektivität • Kosten-Effektivität: Output / Input • Bei wirtschaftlichen Investments üblich: Erwarteter Output pro Input, nichts sonst - logisch!
  10. 10. Kosten-Effektivität • Kosten-Effektivität: Output / Input • Bei wirtschaftlichen Investments üblich: Erwarteter Output pro Input, nichts sonst - logisch! • UBS-Spendenberatung: „Spenden Sie mit persönlichem Bezug!“
  11. 11. Kosten-Effektivität • Kosten-Effektivität: Output / Input • Bei wirtschaftlichen Investments üblich: Erwarteter Output pro Input, nichts sonst - logisch! • UBS-Spendenberatung: „Spenden Sie mit persönlichem Bezug!“ • Investment-Beratung?! „Investieren Sie mit persönlichem Bezug!“
  12. 12. Kosten-Effektivität • Die UBS-Spendenberatung weiter: „Es gibt viele Gründe, sich für das Gute einzusetzen. Genauso vielfältig sind die Möglichkeiten, sich bei UBS Optimus Foundation zu engagieren. Setzen Sie sich gemeinsam mit uns für das Wohl benachteiligter Kinder ein. Jeder eingesetzte Betrag geht zu 100% in die Projekte.“
  13. 13. Kosten-Effektivität 1. “90 Rappen jedes investierten Frankens gehen direkt in die Autofabrikation. Nur 10% unserer Ausgaben werden für Planung und Design ausgegeben!” 2. “Die Regie wird von einem Freiwilligen übernommen und wir verschwenden kein Geld mit Werbung. So können wir 100% des Filmbudgets für die Dreharbeiten verwenden. Wir werden einen Hit landen!” 3. “90% unseres Militärbudgets gehen direkt an die Soldaten und die Beschaffung von Waffen. Wir verschwenden keine Steuergelder für Administrationskosten!” 4. “Mehr als 90% unserer Ausgaben gehen direkt in die armutsbekämpfenden Projekte. Weniger als 10% der Ausgaben werden für Administrations- und Werbekosten ausgegeben.”
  14. 14. Kosten-Effektivität • GWWC-Forschung: Malaria
  15. 15. Kosten-Effektivität • GWWC-Forschung: HIV/Aids
  16. 16. Kosten-Effektivität • GWWC-Forschung: Top-Empfehlungen www.dewormtheworld.org „The benefits of school-based deworming are immediate and enduring. It has been proven to reduce school absenteeism by 25%, and with the low cost of treatment, regular school-based deworming can lead to an additional year of attendance for only $3.50. School-based deworming also leads to higher income and literacy as these children grow to adults. Children regularly dewormed are shown to earn over 20% more and work 12% more hours as adults, while those who remain persistently infected are 13% less likely to be literate.”
  17. 17. Kosten-Effektivität • GWWC-Forschung: Tierleid
  18. 18. Mehr spenden
  19. 19. Mehr spenden • Situation: Ein Kind ertrinkt in einem Teich – wir können es retten, ruinieren dabei aber die 500 Franken in unserer Hosentasche, mit denen wir uns ein Konsumgut gekauft hätten.
  20. 20. Mehr spenden • Aber: Wie oft geben wir 500 Franken für Konsumgüter aus, auf die wir gut verzichten könnten? • Opportunitätskosten: 100 nicht entwurmte Kinder
  21. 21. Kontakt info@givingwhatwecan.ch mannino@students.unibe.ch

×