DualProof Frischbetonverbundfolie

483 Aufrufe

Veröffentlicht am

DualProof, die Frischbetonverbundfolie im mechanischen Verbund zum Beton. DualProof entspricht der DIN V 20000-202 und ist somit "Normabdichtungsbahn".

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
483
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
12
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

DualProof Frischbetonverbundfolie

  1. 1.         DualProof FrischBetonVerbundFolie 0799-CPR-136 DualProof DualProof erfüllt die -DIN V 20000-202 -DIN 18195 T6 -PG ÜBB / abP – Übergang von der Abdichtung auf wu-Beton im mechanischen Verbund -Untersuchungsbericht 5246/983/14 vom 08.07.2014 Wasserdichtheit im Stoß verklebt mit Polymer-Kleber. Geprüft dicht bis 3 bar Wasserdruck / Prüfdruck über 14 Tage konstant -Untersuchungsbericht 5347/692/13 vom 21.11.2013 DIN EN 13967 -Untersuchungsbericht 1200/118/15 vom 18.02.2015 Stoßverklebung mit Polymer-Kleber -Prüfbericht 5107/844/14 vom 17.01.2014 -DIN EN 13967 CE-Zeichen Nr. 0799-CPR-136 -Deutsche Radon Dichtheitsprüfung Prüfbericht 2015061501d vom 15.6.2015 -Brandklasse E -Untersuchungsbericht 1200/199/15 vom 24.09.2015 – ergänzende Untersuchung zur Dauerhaftigkeit nach künstlicher Alterung. Dichtheitsprüfung bis 4 bar Wasserdruck (400kPa) Lieferform DualProof Montage DualProof Die Normabdichtung! 360 m²/Palette      Waterproofing is our Passion Keine Hinterläufigkeit = zusätzliche Sicherheit Radongas-Dichtheit in Deutschland geprüft Erfüllt DIN V 20000-202 = Normabdichtung Hohe mechanische Verbundwirkung zum Beton Rissüberbrückung Positive Auswirkung auf das Gesamtsystem Einfache Montage da PVC Reduktion der Dampfdiffusion / SD = 20 m  
  2. 2. DualProof FBVF – Die Normabdichtung 0799-CPR-136       Haftzugfestigkeiten  = 0,5 N/mm² Mittelwert  „mechanischer Verbund“   
  3. 3.  
  4. 4. Bei Nutzungsklasse A+, A++, A+++ Empfehlung: zusätzlich Einsatz einer FrischBetonVerbundFolie - FBVF CE-Zeichen nach DIN EN 13967 (= Mindestanforderung für FBVF) Zusätzlich muss bei der Wahl der FBVF beachtet werden: Erfüllt die Abdichtung die nationale Norm, die sich aus dem deutschen Schutz- und Sicherheitsniveau ergeben? DIN V 20.000-202 = Anwendungsnorm für Abdichtungsbahnen nach europäischen Produktnormen zur Verwendung in Bauwerksabdichtungen Ja, erfüllt! = Normabdichtung Keine weiteren Nachweise erforderlich! Nein, erfüllt nicht die DIN V 20000-202! abP erforderlich! = Verwendbarkeitsnachweis DualProof ist Normabdichtung! Preprufe abP SikaProof abP Keine Normabdichtung Bauabdichtung – die ins Erdreich eingebetteten Bauwerke erfordern eine Abdichtung gegen das anstehende „Grundwasser“ DAfStb Rili, WU-Richtlinie weiße Wanne, Heft 555 DIN 18195 T6 CE-Zeichen DIN EN 13967 DIN V 20000-202 DIN 18195 T6 FrischBetonVerbundFolien sind in der DIN 18195 nicht geregelt! DualProof Abdichtungsbahn erfüllt die Anforderungen der DIN 18195 T6 Beanspruchungsklasse 1 – „drückendes Wasser“ Nutzungsklasse A – hochwertige Nutzung Neu:  
  5. 5. DualProof FBVF – Die Normabdichtung Verarbeitung und Regeldetails der DualProof Auf Anfrage planen wir gerne objektbezogen und maßgeschneidert Ihr Projekt. Die Fachplanung erfolgt durch die Firma Aqua-Protec GmbH. Den Verkauf und die Betreuung übernimmt bundesweit die Firma BAS-de GmbH. Wir sind das Team, wenn es um Abdichtungstechnik geht!

×