Eine starke Gemeinschaft. Goobi e.V. 2014

719 Aufrufe

Veröffentlicht am

Bericht des Vorstands zur Mitgliederversammlung. Bremen, 3.6.2014

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
719
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Eine starke Gemeinschaft. Goobi e.V. 2014

  1. 1. Digitalisieren im Verein. Dr. Achim Bonte, SLUB Dresden, 3.6.2014 Bericht des Vorstands für den Zeitraum September 2013 bis Juni 2014
  2. 2. Bremen, 3.6.2014Dr. Achim Bonte / Robert Strötgen Vereinsgeschichte 17.09.2012 Gründung des Vereins 18.09. Mitgliederversammlung in Dresden 14.12. Mitgliederversammlung in Berlin. Geringfügige Satzungsänderung zur Sicherung der Gemeinnützigkeit 9.09.2013 Mitgliederversammlung in Kassel 3.06.2014 Mitgliederversammlung in Bremen mit Neuwahl des Release Managements und des Vereinsvorstands
  3. 3. Bremen, 3.6.2014Dr. Achim Bonte / Robert Strötgen Mitgliederentwicklung Aktuell 28 Mitglieder. 16 Beitritte seit Vereinsgründung Neu im Verein seit der MV vom September 2013: UB Bielefeld UB TU Berlin ZLB Berlin ImageWare Components GmbH, Bonn UB Braunschweig UB Mannheim AK Bibliothek Wien
  4. 4. Bremen, 3.6.2014Dr. Achim Bonte / Robert Strötgen Arbeit des Vorstands Geschäftsordnung vom 12.10.2012 4 Vorstandssitzungen (29.10.2013, 12.12.2013, 05.03.2014, 13.05.2014), jeweils in Berlin Arbeitsschwerpunkte: Unterstützung des Release Managements Koordination der Softwareentwicklung Verringerung von Einstiegsbarrieren Information und Beratung
  5. 5. Bremen, 3.6.2014Dr. Achim Bonte / Robert Strötgen Vereinsgeschäftsstelle Weiterhin vorläufige Lösung Beschäftigung von Herrn Jens Bemme auf Honorarbasis Passwortgeschützte Archivierung von Schlüsseldokumenten im Intranet der SLUB bzw. beim Schatzmeister des Vereins Angestrebt wird eine längerfristig tragfähige Lösung bei einer Mitgliedsbibliothek, gegen Aufwandsentschädigung.
  6. 6. Bremen, 3.6.2014Dr. Achim Bonte / Robert Strötgen Unterstützung des Release Managements Auf der Basis einer 2011 abgeschlossenen Vereinbarung wird das Release Management 2014 noch außerhalb des Vereinsvermögens von sechs Mitgliedern finanziert. Der neue Vorstand wird sich für 2015 ff. um eine Anschlussregelung bemühen müssen. Zumindest ein Teil des Aufwands wird in der nächsten Periode aus Mitgliedsbeiträgen gedeckt werden können. Gemäß § 15 der Vereinssatzung wird der Release Manager von der Mitgliederversammlung gewählt. Entsprechend steht auch diese Wahl heute an.
  7. 7. Bremen, 3.6.2014Dr. Achim Bonte / Robert Strötgen Unterstützung des Release Managements Die Goobi.Production CE wird noch nicht von allen Entwicklungspartnern korrekt bedient. Mit dem neuen Leitfaden zur Auftragsvergabe an Dienstleister soll die Software-Entwicklung weiter standardisiert werden. Zu technischen Details Bericht des Release Managers
  8. 8. Bremen, 3.6.2014Dr. Achim Bonte / Robert Strötgen Koordination der Softwareentwicklung Goobi.Production 12/2013 Version CE 1.10.2 01/2014 Goobi-Install Party 02/2014 Beginn der Entwicklungsarbeiten zur Zeitungsdigitalisierung (Fa. Zeutschel/SB Berlin) 05/2014 Version CE 1.10.3 2014/15 Weiterentwicklung im Rahmen eines kooperativen DFG-Projekts
  9. 9. Bremen, 3.6.2014Dr. Achim Bonte / Robert Strötgen Koordination der Softwareentwicklung Goobi.Presentation 12/2013 Version 1.2.0 05/2014 Version 1.2.1 2014 Laufende Arbeiten im Rahmen der Weiterentwicklung des DFG-Viewers für Zeitungen bzw. Tonträger 2014/15 Weiterentwicklung für Archivalien Die kooperative Softwareentwicklung erfordert jeweils ein größtmögliches Maß an Transparenz und frühzeitiger Absprache.
  10. 10. Bremen, 3.6.2014Dr. Achim Bonte / Robert Strötgen Koordination der Softwareentwicklung Goobi in der Deutschen Digitalen Bibliothek − 8 von 13 bisher repräsentierten Bibliotheken sind Goobi-Bibliotheken − DDB-Fachstelle für Bibliotheken (METS/MODS) an der SUB Göttingen − DDB-Fachstelle für Bild- und Tonträger (LIDO bzw. ESE/DC) an der SLUB Dresden
  11. 11. Bremen, 3.6.2014Dr. Achim Bonte / Robert Strötgen
  12. 12. Bremen, 3.6.2014Dr. Achim Bonte / Robert Strötgen
  13. 13. Bremen, 3.6.2014Dr. Achim Bonte / Robert Strötgen
  14. 14. Bremen, 3.6.2014Dr. Achim Bonte / Robert Strötgen Verringerung von Einstiegsbarrieren Frei zugängliche, aktuelle Installationsanleitungen und Anwenderdokumentationen Goobi-Wiki Leistungsvergleich von Präsentationsoberflächen Rasche Rückmeldungen über Goobi-Mailinglisten Möglichst vielfältige und alternative Dienstleisterangebote
  15. 15. Bremen, 3.6.2014Dr. Achim Bonte / Robert Strötgen Verringerung von Einstiegsbarrieren Vorher möchte ich Ihnen aber kurz von meiner neuen Installation von Goobi.Production anhand Ihrer Installationsanleitung berichten. Dank dieser guten Hilfe konnte ich Goobi.Production in einer halben Stunde klaglos installieren. Für meine erste Installation 'nur' mit Unterstützung des Wiki hatte ich damals 'etwas' mehr Zeit zum Knobeln benötigt. Das einzige was ich anpassen musste, waren einige Zeichen, die ich wohl während der Übermittlung Ihres Dokuments erhalten habe. So zum Beispiel: der Apostroph, Ascii 39 statt 180 in der SQL-Anweisung: grant all privileges on goobi.* to goobi@localhost identified by ´goobi´; das Silbentrennungszeichen (nur die letzten 3), Ascii 45 statt 150 in der Tomcat-Konfigurations-Zeile: JAVA_OPTS="-Djava.awt.headless=true – Xmx1920m –XX:MaxPermSize=128m –XX:+UseConcMarkSweepGC„ Mail an das Release Management vom 18.03.2013
  16. 16. Bremen, 3.6.2014Dr. Achim Bonte / Robert Strötgen Verringerung von Einstiegsbarrieren
  17. 17. Bremen, 3.6.2014Dr. Achim Bonte / Robert Strötgen Neue Goobi-Dienstleister
  18. 18. Bremen, 3.6.2014Dr. Achim Bonte / Robert Strötgen Information und Beratung Ausbau und laufende Pflege von www.goobi.org und @goobi_org Zusammenarbeit mit den Pressestellen der Mitgliedsfirmen, Fachzeitschriften u.a. Produktpräsentationen, Workshops, Einzelgespräche, Wettbewerbe
  19. 19. Bremen, 3.6.2014Dr. Achim Bonte / Robert Strötgen Webseite
  20. 20. Bremen, 3.6.2014Dr. Achim Bonte / Robert Strötgen Twitter
  21. 21. Bremen, 3.6.2014Dr. Achim Bonte / Robert Strötgen Slideshare
  22. 22. Bremen, 3.6.2014Dr. Achim Bonte / Robert Strötgen Wikipedia
  23. 23. Bremen, 3.6.2014Dr. Achim Bonte / Robert Strötgen Unsere Ziele für das dritte Vereinsjahr Weiterverfolgung der skizzierten Schwerpunkte, bes. Stabilisierung der Geschäftsstellenfunktionen Absicherung des Release Managements 2015ff. Mitgliederwerbung und Internationalisierung Dynamische Softwareentwicklung und Ausbau des Funktionsumfangs − Medientypologische Erweiterung − Langzeitarchivierungsroutine − Community-Bildung: DIY-Buchscanner u.a.
  24. 24. Bremen, 3.6.2014Dr. Achim Bonte / Robert Strötgen Danke Allen Mitgliedern Jens Bemme und dem Release Management unter Leitung von Sebastian Meyer Allen, die aktiv an der Erweiterung und Verbesserung des Goobi-Quellcodes mitgearbeitet haben Den Kollegen des Vorstands
  25. 25. Bremen, 3.6.2014Dr. Achim Bonte / Robert Strötgen Kontakt Goobi. Digitalisieren im Verein e. V. Dr. Achim Bonte – Vorsitzender Michael Luetgen – Stv. Vorsitzender Robert Strötgen – Schatzmeister Jürgen Christof – Schriftführer Vereinsregisternummer: 5803 (AG Dresden) c/o Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden 01054 Dresden Web goobi.org Twitter @goobi_org Mail contact@goobi.org
  26. 26. Vorstandsbericht 2013/14 Dr. Achim Bonte, SLUB Dresden, 3.6.2014 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

×