Unterstützung für meine linguistische Forschungsarbeit gesucht
Ich will zum Thema  „Über den Status der Minderheitensprachen im Grenzgebiet Belarus-Polen-Litauen“ promovieren.  Sprachko...
Die Forschungsregionen sind:
<ul><li>Minsk (Belarus) </li></ul>
Byalostok (Polen)
<ul><li>Vilnius (Litauen) </li></ul>
Doch woher das Forschungsgeld (1.000 €)?   Mehrere Nebenjobs?   <ul><li>…  so bleibt kaum Zeit für die Forschung   </li><...
Förderung durch eine herkömmliche Stiftung?   <ul><li>…  sehr kompliziertes und langwieriges Auswahlverfahren….. </li></ul...
Des Weiteren brauche ich als in Deutschland lebende Weißrussin die Aufenthaltsgenehmigung und die Promotionszulasung seite...
Letzte Hoffnung  auf   ABSOLVENTA  ☺
Vielen Dank für Eure  Aufmerksamkeit  und  Eure Stimmen! Liebe Grüße  aus Mannheim
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Motivation Tanja

299 Aufrufe

Veröffentlicht am

www.absolventa.de/stipendium

Veröffentlicht in: Bildung, Reisen, Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
299
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
72
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Motivation Tanja

  1. 1. Unterstützung für meine linguistische Forschungsarbeit gesucht
  2. 2. Ich will zum Thema „Über den Status der Minderheitensprachen im Grenzgebiet Belarus-Polen-Litauen“ promovieren. Sprachkonflikte und -kontakte in Osteuropa sind kaum erforschtes Objekt in der Eurolinguistik.
  3. 3. Die Forschungsregionen sind:
  4. 4. <ul><li>Minsk (Belarus) </li></ul>
  5. 5. Byalostok (Polen)
  6. 6. <ul><li>Vilnius (Litauen) </li></ul>
  7. 7. Doch woher das Forschungsgeld (1.000 €)? Mehrere Nebenjobs? <ul><li>… so bleibt kaum Zeit für die Forschung  </li></ul><ul><li>Volltime- oder Teilzeitjob? </li></ul><ul><li>… keine Chance – Wirtschaftskrise  </li></ul>
  8. 8. Förderung durch eine herkömmliche Stiftung? <ul><li>… sehr kompliziertes und langwieriges Auswahlverfahren….. </li></ul><ul><li>… viele Einschränkungen: Promotionsfach, </li></ul><ul><li> Alter, Herkunft, etc. … </li></ul>
  9. 9. Des Weiteren brauche ich als in Deutschland lebende Weißrussin die Aufenthaltsgenehmigung und die Promotionszulasung seitens der Behörden, um forschen zu dürfen: „ Sie müssen einen finanziellen Nachweis über Ihr Forschungsvorhaben vorlegen, sonst bekommen Sie keine Promotionszulassung“, behauptet der Beamter der Ausländerbehörde
  10. 10. Letzte Hoffnung auf ABSOLVENTA ☺
  11. 11. Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit und Eure Stimmen! Liebe Grüße aus Mannheim

×