GABRIELA IZDEBSKA
ERASMUS-STUDENTIN
AUS POLEN


 Absolventa Stipendium
 Motivationsschreiben
 März 2009
WER BIN ICH
      EIGENTLICH?

  Ich heiße Gabriela, bin 21 und
             komme aus Polen.

    Seit drei Jahren studie...
UND WIE BIN ICH?
  ambitioniert

 mutig
 kreativ
 offen auf andere
  Kulturen
 ich kann sehr fleißig
  arbeiten
 ich...
ES WAR EINE
PHANTASTISCHE
ZEIT FÜR MICH!
BAMBERG IST EINE WUNDERSCHÖNE STADT…
ICH HABE DORT NEUE FREUNDE KENNEN
GELERNT…
UND UNGLAUBLICH
VIEL GELERNT…
MEIN TRAUM IST – NACH MEINEM
BACHELOR-STUDIUM DAS MAGISTER-
STUDIUM IN DEUTSCHLAND
ABZUSCHLIEßEN!
WIE KANN ICH ES SCHAFFEN?


 ICH MÜSS VOR ALLEM EINE
     SUPER BACHELOR-
    ARBEIT SCHREIBEN!!!
BEREICH, DER MICH INTERESSIERT:

              deutsch-polnische kontrastive
          

       Grammatik (also Unterschi...
DER GRUND DAFÜR IST…

     …dass ich in Zukunft eine
 Dolmetscherin, bzw. Übersetzerin für
      Deutsch werden möchte
ABER…
MEINE SCHULE BESITZT
LEIDER FAST KEINE
MATERIALIEN, DIE ICH IN
MEINER BACHELOR-
ARBEIT VERWENDEN
KÖNNTE…
WARUM?

  meine Hochschule ist noch ganz jung – sie

  wurde erst im Jahre 1998 gegründet
 wir haben zwar eine Universit...
WIE VIEL GELD ICH BRAUCHE?
HELFT MIR BITTE
MEINEN TRAUM
      ZU
VERWIRKLICHEN
      !!!
DANKE FÜR EURE AUFMERKSAMKEIT!
Gabriela
Gabriela
Gabriela
Gabriela
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Gabriela

958 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung, Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
958
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
470
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Gabriela

  1. 1. GABRIELA IZDEBSKA ERASMUS-STUDENTIN AUS POLEN Absolventa Stipendium Motivationsschreiben März 2009
  2. 2. WER BIN ICH EIGENTLICH? Ich heiße Gabriela, bin 21 und komme aus Polen. Seit drei Jahren studiere ich Germanistik – Bachelor-Studium (Deutsch als Fremdsprache) am Kolegium Karkonoskie in Jelenia Góra (früher Hirschberg, Niederschlesien).
  3. 3. UND WIE BIN ICH? ambitioniert   mutig  kreativ  offen auf andere Kulturen  ich kann sehr fleißig arbeiten  ich liebe Reisen  und ich traue mich zu träumen…
  4. 4. ES WAR EINE PHANTASTISCHE ZEIT FÜR MICH!
  5. 5. BAMBERG IST EINE WUNDERSCHÖNE STADT…
  6. 6. ICH HABE DORT NEUE FREUNDE KENNEN GELERNT…
  7. 7. UND UNGLAUBLICH VIEL GELERNT…
  8. 8. MEIN TRAUM IST – NACH MEINEM BACHELOR-STUDIUM DAS MAGISTER- STUDIUM IN DEUTSCHLAND ABZUSCHLIEßEN!
  9. 9. WIE KANN ICH ES SCHAFFEN? ICH MÜSS VOR ALLEM EINE SUPER BACHELOR- ARBEIT SCHREIBEN!!!
  10. 10. BEREICH, DER MICH INTERESSIERT: deutsch-polnische kontrastive  Grammatik (also Unterschiede und Gemeinsamkeiten der beiden Sprachen)
  11. 11. DER GRUND DAFÜR IST… …dass ich in Zukunft eine Dolmetscherin, bzw. Übersetzerin für Deutsch werden möchte
  12. 12. ABER…
  13. 13. MEINE SCHULE BESITZT LEIDER FAST KEINE MATERIALIEN, DIE ICH IN MEINER BACHELOR- ARBEIT VERWENDEN KÖNNTE…
  14. 14. WARUM? meine Hochschule ist noch ganz jung – sie  wurde erst im Jahre 1998 gegründet  wir haben zwar eine Universitätsbibliothek, aber sie ist gemeinsam für alle Fakultäten  deswegen gibt es insgesamt nicht so viele Materialien  und die meisten Bücher sind ziemlich veraltet…
  15. 15. WIE VIEL GELD ICH BRAUCHE?
  16. 16. HELFT MIR BITTE MEINEN TRAUM ZU VERWIRKLICHEN !!!
  17. 17. DANKE FÜR EURE AUFMERKSAMKEIT!

×