Me, Mysel
 f and I
Nina Natalie Neubauer ist mein Name,
Bin gewiss eine achtsame Dame.

Damit auch das Konto meiner Eltern kann rasten,
Ich m...
Tourismus-Management in Wien studiere ich,
Im Studium da blüh‘ ich auf und verliere mich.
  Viel Lernen muss ich bis zum S...
In meinen 19 Jahren Leben,
Musste ich schon Vieles geben.

Meine Mutter leidet an stärkste Rückenleiden schon jahrelang,
I...
Vor vier Jahren ich einen Schock bekam,
Mein Vater mit schwerstem Schlaganfall dem Tod entkam.


       Nach vielen Mühen ...
Obwohl die Zeit des Lernens verläuft wie im Sand,
Muss ich durchlaufen ein halbes Jahr in einem anderen Land.
Egal ob Stud...
Ich hoffe dass ich nun nach Finnland darf,
Auf dieses Land bin ich schon äußerst scharf.

Dafür brauch ich gewiss 1500 Flo...
Me, Myse
                          lf and I
Danke
für Deine Unterstützung
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Bewerbung für das 1. demokratische Stipendium bei Absolventa von Nina

358 Aufrufe

Veröffentlicht am

1 Kommentar
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Jetzt über die Bewerber für das 1. demokratische Stipendium abstimmen unter http://www.absolventa.de/stipendium/bewerber-2009
       Antworten 
    Sind Sie sicher, dass Sie …  Ja  Nein
    Ihre Nachricht erscheint hier
  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
358
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
47
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
1
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Bewerbung für das 1. demokratische Stipendium bei Absolventa von Nina

  1. 1. Me, Mysel f and I
  2. 2. Nina Natalie Neubauer ist mein Name, Bin gewiss eine achtsame Dame. Damit auch das Konto meiner Eltern kann rasten, Ich möchte finanziell mit Studiengebühren nicht mehr belasten.
  3. 3. Tourismus-Management in Wien studiere ich, Im Studium da blüh‘ ich auf und verliere mich. Viel Lernen muss ich bis zum Schluss, Der Stress macht müde und bringt Verdruss.
  4. 4. In meinen 19 Jahren Leben, Musste ich schon Vieles geben. Meine Mutter leidet an stärkste Rückenleiden schon jahrelang, Ihr Knöchel nach Missgeschick viel Energie verschlang.
  5. 5. Vor vier Jahren ich einen Schock bekam, Mein Vater mit schwerstem Schlaganfall dem Tod entkam. Nach vielen Mühen ist‘s heut‘ wieder besser, Er hat neu gelernt wie einst als Kind und ist ein braver Esser.
  6. 6. Obwohl die Zeit des Lernens verläuft wie im Sand, Muss ich durchlaufen ein halbes Jahr in einem anderen Land. Egal ob Studium oder Praktikum – es ist Pflicht, Kosten ohne Ende, doch Absolventa gibt mir ein kleines Licht.
  7. 7. Ich hoffe dass ich nun nach Finnland darf, Auf dieses Land bin ich schon äußerst scharf. Dafür brauch ich gewiss 1500 Flocken, Flug und Unterkunft würden damit sicher locken.
  8. 8. Me, Myse lf and I Danke für Deine Unterstützung

×