Bilder – Slide – Show  Absolventa e.V. Von Dilnoza Sindarova
Warum habe gerade ich das Stipendium (3800 Euro) verdient? <ul><li>Sindarova Dilnoza </li></ul><ul><li>19 Jahre alt </li><...
Laplas sagte:  “Was wir wissen, - ist begrenzt,- und was wir nicht wissen, - ist unendlich”. <ul><li>Ich verstehe diese Wo...
Als Schachspielerin entschied ich mich das Leben mit dem Schach-Spiel zu vergleichen.  Wer gewinnt in den meisten Fällen? ...
 
 
Während meines Studiums an der Kunsthochschule war ich Teilnehmerin des 5. Internationalen Tschaikowsky Wettbewerbs für ju...
Im Jahr 2006  besuchte ich das Konservatorium sowie  Russische – Tadschikische (Slawische) Universität (Fakultät Rechtwiss...
Vielleicht fragen Sie sich: Wieso habe ich nicht in Deutschland Klavier studiert? Klavier spielen ist für mich eine Möglic...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Bewerbung für das 1. demokratische Stipendium bei Absolventa von Dilnoza

738 Aufrufe

Veröffentlicht am

1 Kommentar
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Jetzt über die Bewerber für das 1. demokratische Stipendium abstimmen unter http://www.absolventa.de/stipendium/bewerber-2009
       Antworten 
    Sind Sie sicher, dass Sie …  Ja  Nein
    Ihre Nachricht erscheint hier
  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
738
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
77
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
1
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Bewerbung für das 1. demokratische Stipendium bei Absolventa von Dilnoza

  1. 1. Bilder – Slide – Show Absolventa e.V. Von Dilnoza Sindarova
  2. 2. Warum habe gerade ich das Stipendium (3800 Euro) verdient? <ul><li>Sindarova Dilnoza </li></ul><ul><li>19 Jahre alt </li></ul><ul><li>aus Tadschikistan </li></ul><ul><li>Studentin an der Uni Hamburg </li></ul><ul><li>Rechtwissenschaft (1.Semester) </li></ul>
  3. 3. Laplas sagte: “Was wir wissen, - ist begrenzt,- und was wir nicht wissen, - ist unendlich”. <ul><li>Ich verstehe diese Worten so, dass die Quelle des Wissens unerschöpflich ist: Alle Menschen haben zu suchen, sich zu öffnen und zu lernen. Auch ich will studieren, neue Erkenntnisse gewinnen, mich selber zu verbessern und zufrieden mit meinem Leben sein. </li></ul>
  4. 4. Als Schachspielerin entschied ich mich das Leben mit dem Schach-Spiel zu vergleichen. Wer gewinnt in den meisten Fällen? Eine Person, die Glück hat, oder eine Person, die jeden einzelnen Schritt voraus plant? Wenn Sie ein Spiel gewinnen möchten, oder wenn Sie ein Erfolg im Leben haben wollen, sollten Sie Pläne machen. Mein erster Schritt ist die Ausbildung an der Uni, um mir eine exzellente Ausbildung und erfolgreiche Karriere im Bereich der Rechtwissenschaften zu ermöglichen . Gleichzeitig will ich nie vergessen, dass es wichtig ist, ein eigenes Hobby zu haben und so die eigene Persönlichkeit weiter zu entwickeln . Von 1996 bis 2006 habe ich einen Abschluss in der Schule Nr.21, Tadschikistan gemacht. 1 Jahr lang war ich in USA (2005-2006) . Ich spiele Klavier seit ich 5 Jahre alt bin. Ich habe in der Kinder-Musical School, dann an Musical Kunsthochschule gelernt.
  5. 7. Während meines Studiums an der Kunsthochschule war ich Teilnehmerin des 5. Internationalen Tschaikowsky Wettbewerbs für junge Musiker, Japan, Kurashiki, März 2004 .
  6. 8. Im Jahr 2006 besuchte ich das Konservatorium sowie Russische – Tadschikische (Slawische) Universität (Fakultät Rechtwissenschaft). Weil ich mich für Deutschland entschieden habe, kann ich kein Klavier spielen, weil hier ich kein Klavier habe, und für privaten Unterricht bezahlt werden muss. Meine Familie unterstützt mich immer, aber das Klavier spielen, das ich von ganzem Herzen liebe, können sie mir nicht finanzieren.
  7. 9. Vielleicht fragen Sie sich: Wieso habe ich nicht in Deutschland Klavier studiert? Klavier spielen ist für mich eine Möglichkeit zufrieden zu bleiben , und gleichzeitig ist es wie eine großartige Stimmung , etwas Geistiges , das jede Zelle füllt. Ich hoffe, dass das 1. demokratische Stipendium des Absolventa e.V. mir hilft, ein Klavier zu mieten, und die Unterrichten zu bezahlen . Danke für Ihre Aufmerksamkeit

×