Die Tagesstätte• ist eine Wiedereingliederungshilfe gemäß  §§ 53, 54 Abs.1, Satz 1 sowie 92 SGB XII  in Verbindung mit § 5...
Die Säulen des Wochenplanes• Eigenverantwortung• Handlungsorientierung• Verbindlichkeit
Verbindliche Kleingruppen          bieten:• Kontinuität• Verbindlichkeit• Freiraum für Individualität• Schutzraum für jede...
Thematische Schwerpunkte des Wochenplanes Garten        Bewegung                  Kommunikation
Gruppe 1                         Garten                                                  n                                ...
Garten• Leben im Rhythmus der Natur• Planung, Anlage und Pflege eines      Erholungs- und Nutzgartens• Ausflüge in die Nat...
Kommunikation• Leserunde• Konzentrationstraining• Umgang mit dem PC• Schreibwerkstatt• Besuch der Bibliothek• Besuch von L...
Bewegung• Nordic Walking / Spaziergänge• Gymnastik mit Reha-Sport Anteilen• Bewegungsspiele• Radtouren• Schwimmen• progres...
Alltagspraktischer BereichUnterstützte Planung und Durchführung vonArbeitsabläufen mit dem Ziel größtmöglicherSelbstständi...
Ergotherapie           – ein Werk der Hände -→ Ausdruckszentrierte Methode→ Kompetenzzentrierte Methode→ Interaktionelle M...
Raus aus der Tagesstätte!Teilhabe am gesellschaftlichen Leben        • Gemeinschaftsreisen        • Tagesausflüge        •...
Wochenplan -Tagesstätte-
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Präsentation Tagesstätte

2.257 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Gesundheit & Medizin
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.257
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1.423
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Präsentation Tagesstätte

  1. 1. Die Tagesstätte• ist eine Wiedereingliederungshilfe gemäß §§ 53, 54 Abs.1, Satz 1 sowie 92 SGB XII in Verbindung mit § 55 SGB IX• ist ein teilstationäres Angebot• ...und bietet im Rahmen der Maßnahme Raum für Erhalt, Förderung und Ausbau vorhandener individueller Fähigkeiten.
  2. 2. Die Säulen des Wochenplanes• Eigenverantwortung• Handlungsorientierung• Verbindlichkeit
  3. 3. Verbindliche Kleingruppen bieten:• Kontinuität• Verbindlichkeit• Freiraum für Individualität• Schutzraum für jeden Einzelnen
  4. 4. Thematische Schwerpunkte des Wochenplanes Garten  Bewegung  Kommunikation
  5. 5. Gruppe 1 Garten n tio ika Be un we Grup mm gu 2 ng Ko pe pe 3 up GrDie Gruppen wechseln die Bereiche alle 4 Wochen.
  6. 6. Garten• Leben im Rhythmus der Natur• Planung, Anlage und Pflege eines Erholungs- und Nutzgartens• Ausflüge in die Natur/Gartenevents• mit allen Sinnen den Jahresverlauf erleben
  7. 7. Kommunikation• Leserunde• Konzentrationstraining• Umgang mit dem PC• Schreibwerkstatt• Besuch der Bibliothek• Besuch von Lesungen und Ausstellungen
  8. 8. Bewegung• Nordic Walking / Spaziergänge• Gymnastik mit Reha-Sport Anteilen• Bewegungsspiele• Radtouren• Schwimmen• progressive Muskelentspannung• Theoriebildung (Ernährung, ...)
  9. 9. Alltagspraktischer BereichUnterstützte Planung und Durchführung vonArbeitsabläufen mit dem Ziel größtmöglicherSelbstständigkeit. • Kochen • Backen • Hauswirtschaft
  10. 10. Ergotherapie – ein Werk der Hände -→ Ausdruckszentrierte Methode→ Kompetenzzentrierte Methode→ Interaktionelle Methode • Handwerklich kreative Arbeiten • Arbeitstherapeutische Angebote • Belastungserprobung
  11. 11. Raus aus der Tagesstätte!Teilhabe am gesellschaftlichen Leben • Gemeinschaftsreisen • Tagesausflüge • Teilnahme an ...Seminaren ...Veranstaltungen ...Festen Die Klienten sind federführend an den Planungen beteiligt!
  12. 12. Wochenplan -Tagesstätte-

×