Praxis für Ergotherapie   bei AWO Trialog
Was ist Ergotherapie?    Heilmittel nach Heilverordnung„ergo“ – aus dem Griechischen         = Arbeit, Handlung, Tätigkeit...
Ergotherapie – mehr Eigenständigkeit im                Leben Ergotherapie unterstützt und begleitet Menschen jeden Alters,...
Handlungsfähigkeit –mehr als reine Funktion
Ergotherapie in der Psychiatrie... behandelt Menschen mit psychotischen,   neurotischen und psychosomatischen Störungen   ...
Psychisch- funktionelle BehandlungEntwicklung, Verbesserung und Erhalt von...• Antrieb, Motivation, Belastbarkeit,Tagesstr...
Methodenausdruckszentriertkompetenzzentriert                     interaktionell
Ergotherapie im Bereich Arbeit  Einsatz von Arbeit als Therapiemittel unter  möglichst wirklichkeitsnahen Bedingungen     ...
Therapiemöglichkeiten   Anforderungs- und Fähigkeitsprofile   realitätsnahes Training   Arbeitsplatzanpassung
Ergotherapie in der NeurologieErkrankungen des zentralen und peripheren              Nervensystems                        ...
Therapiemöglichkeiten        Sensomotorisch-perzeptive Behandlung Wahrnehmungsförderung Stimulation basaler, sensomotori...
Ergotherapie in der Rheumatologie              ... in der OrthopädieIndikationenWirbelsäulen- und Gelenkerkrankungen  (Ar...
Behandlungsmöglichkeiten/-ziele Wiederherstellung, Verbesserung und Erhalt von  Beweglichkeit, Muskelkraft, Feinmotorik, ...
Ergotherapie in der GeriatrieAktivierung/Verbesserung und Erhalt• kognitiver Fähigkeiten• motorisch-funktioneller Fähigkei...
Hirnleistungstraining  Behandelt Störungen der kognitionsstützenden                   Funktionen    Aufmerksamkeit       ...
Alltagspraxis = Mittel und Ziel der Ergotherapie                 ??                            ??                         ...
Hirnleistungstraining
Ziel erreicht!
So erhalten Sie ErgotherapieVor der Behandlung steht der Weg zumArzt.So kann er Ihnen bei Bedarf einHeilmittelrezept für E...
Alles klar?                                                                        n   g?                                 ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Ergotherapie

2.295 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Gesundheit & Medizin
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.295
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1.152
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Ergotherapie

  1. 1. Praxis für Ergotherapie bei AWO Trialog
  2. 2. Was ist Ergotherapie? Heilmittel nach Heilverordnung„ergo“ – aus dem Griechischen = Arbeit, Handlung, TätigkeitGrundannahme: Menschen sind von Natur aus handelnde, gestaltende Wesen
  3. 3. Ergotherapie – mehr Eigenständigkeit im Leben Ergotherapie unterstützt und begleitet Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt sind. Ihnen soll ermöglicht werden, für sie bedeutungsvolle Betätigungen in den Bereichen Selbstversorgung, Arbeit und Freizeit durchführen zu können.
  4. 4. Handlungsfähigkeit –mehr als reine Funktion
  5. 5. Ergotherapie in der Psychiatrie... behandelt Menschen mit psychotischen, neurotischen und psychosomatischen Störungen z.B.• Depressionen, Schizophrenien, wahnhafte Störungen• Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen• posttraumatische Belastungsstörung• dementielle Syndrome• AD(H)S im Jugendalter
  6. 6. Psychisch- funktionelle BehandlungEntwicklung, Verbesserung und Erhalt von...• Antrieb, Motivation, Belastbarkeit,Tagesstruktur,...• Körperwahrnehmung und Wahrnehmungs-verarbeitung• psychischer Stabilität und Selbstvertrauen• situationsgerechten Verhaltens undsozioemotionaler Kompetenzen• realitätsbezogener Selbst- und Fremdwahrnehmung
  7. 7. Methodenausdruckszentriertkompetenzzentriert interaktionell
  8. 8. Ergotherapie im Bereich Arbeit Einsatz von Arbeit als Therapiemittel unter möglichst wirklichkeitsnahen Bedingungen Wer wird behandelt?Menschen mit  psychischer Erkrankung  körperlicher Erkrankung/Einschränkung
  9. 9. Therapiemöglichkeiten Anforderungs- und Fähigkeitsprofile realitätsnahes Training Arbeitsplatzanpassung
  10. 10. Ergotherapie in der NeurologieErkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems  Schlaganfall  Parkinson  Multiple Sklerose  Querschnitt  Schädelhirntrauma
  11. 11. Therapiemöglichkeiten Sensomotorisch-perzeptive Behandlung Wahrnehmungsförderung Stimulation basaler, sensomotorischer Fähigkeiten Beeinflussung der pathologischen Tonusverhältnisse Anbahnung von Bewegungsabläufen...
  12. 12. Ergotherapie in der Rheumatologie ... in der OrthopädieIndikationenWirbelsäulen- und Gelenkerkrankungen (Arthrose, Arthritis, Morbus Bechterew, ...) nach Endoprothesenversorgung rheumatische ErkrankungenFibromyalgie....
  13. 13. Behandlungsmöglichkeiten/-ziele Wiederherstellung, Verbesserung und Erhalt von Beweglichkeit, Muskelkraft, Feinmotorik, Belastbarkeit,... Gelenkschutzmaßnahmen Hilfsmittelversorgung und –beratung psychische Stabilität
  14. 14. Ergotherapie in der GeriatrieAktivierung/Verbesserung und Erhalt• kognitiver Fähigkeiten• motorisch-funktioneller Fähigkeiten• sensorischer Fähigkeiten• Anleitung zur Selbsthilfe• psychischer Stabilität• Angehörigenberatung• Hilfsmittel- und Wohnraumberatung und –anpassung
  15. 15. Hirnleistungstraining Behandelt Störungen der kognitionsstützenden Funktionen  Aufmerksamkeit  Konzentration Ausdauer  Merkfähigkeit  Reaktion Handlungsfähigkeit Problemlösung
  16. 16. Alltagspraxis = Mittel und Ziel der Ergotherapie ?? ?? z.B. als Hausbesuch
  17. 17. Hirnleistungstraining
  18. 18. Ziel erreicht!
  19. 19. So erhalten Sie ErgotherapieVor der Behandlung steht der Weg zumArzt.So kann er Ihnen bei Bedarf einHeilmittelrezept für Ergotherapie ausstellen.Die Kosten werden von den gesetzlichenund privaten Krankenkassen übernommen.
  20. 20. Alles klar? n g? so rgu tte lver i Hi lfsm e ut isch rape o the ergGern hilft Ihnen Ihr Team der Praxis für Ergotherapie:Fr. HüterFr. Wohlbrück-Eggers

×