B E Y O N D D ATA
WEB ANALYTICS TREFFEN
STANDARDS IN DER WEBANALYSE –     SEGEN ODER FLUCH?
WEB ANALYTICS TREFFENAGENDA   A Call to Action         …oder: Der Reifegrad der Webanalyse   Standards, welche Standars?...
A CALL TO ACTION
WEB ANALYTICS TREFFENA CALL TO ACTION Laut Joe Reach werden fundamentale Veränderungen  zur Reifegraderhöhung der Webanal...
WEB ANALYTICS TREFFENA CALL TO ACTION Joe Reach sieht drei Chancen für signifikante  Weiterentwicklung: #1: Datensammlung...
STANDARDS, WELCHE STANDARDS?
WEB ANALYTICS TREFFENSTANDARDS, WELCHE STANDARDS?                               Juli 2011                                 ...
WEB ANALYTICS TREFFENSTANDARDS, WELCHE STANDARDS?    „Type: Ratio    Calculation: Single page visits divided by entry pa...
WEB ANALYTICS TREFFENSTANDARDS, WELCHE STANDARDS?     Adobe: “A Bounce is defined as a sin-gle hit visit with no other li...
WEB ANALYTICS TREFFENSTANDARDS, WELCHE STANDARDS?                               ONLINE INTELLIGENCE SOLUTIONS             ...
WEB ANALYTICS TREFFENSTANDARDS, WELCHE STANDARDS?                               ONLINE INTELLIGENCE SOLUTIONS             ...
WEB ANALYTICS TREFFENSTANDARDS, WELCHE STANDARDS?    Wenn die Kunden in zunehmendem Maße Ergebnisse mit höherem Wert und ...
WEB ANALYTICS TREFFENSTANDARDS, WELCHE STANDARDS?    …eine der Chancen für die Webanalyse gerade darin besteht, dass echt...
www.atinsight.de  florian.adamczak@atinternet.com
WEITERGEHENDEINFORMATIONEN
WEB ANALYTICS TREFFENWEITERGEHENDE INFORMATIONEN    A Call To Action For Fundamental Improvements In Digital Analytics  ...
…und immer schön agil bleiben
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Standards in der Webanalyse - Segen oder Fluch? von Florian Adamczak

620 Aufrufe

Veröffentlicht am

In seinem Vortrag auf dem Digital Analytics Association Late Afternoon, DAALA, am 26. Februar 2013 in Hamburg hat Florian Adamczak, Web Analytics Consultant bei AT Internet und AT Insight, Vorteile und Nachteile von Standards in der Webanalyse präsentiert.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
620
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
17
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Standards in der Webanalyse - Segen oder Fluch? von Florian Adamczak

  1. 1. B E Y O N D D ATA
  2. 2. WEB ANALYTICS TREFFEN
  3. 3. STANDARDS IN DER WEBANALYSE – SEGEN ODER FLUCH?
  4. 4. WEB ANALYTICS TREFFENAGENDA A Call to Action …oder: Der Reifegrad der Webanalyse Standards, welche Standars? Weitergehende Informationen ONLINE INTELLIGENCE SOLUTIONS © COPYRIGHT 2012
  5. 5. A CALL TO ACTION
  6. 6. WEB ANALYTICS TREFFENA CALL TO ACTION Laut Joe Reach werden fundamentale Veränderungen zur Reifegraderhöhung der Webanalyse benötigt Laut J. R. sei Ineffizienz ein natürliches Merkmal eines unausgereiften Arbeitsfelds, in dem viel “von Hand gemacht“ wird, die Datenqualität oft niedrig ist, wobei gleichzeitig die Effektivität variiert, der Wert der Analyse oft vermisst wird und es an notwendigem Wissen mangelt, weil ein klassischer Ausbildungsweg fehlt Laut Joe Reach werde die Nachfrage seitens des Managements nach Ergebnissen mit höherem Wert und Nützlichkeit bei geringeren Kosten zunehmen ONLINE INTELLIGENCE SOLUTIONS © COPYRIGHT 2012
  7. 7. WEB ANALYTICS TREFFENA CALL TO ACTION Joe Reach sieht drei Chancen für signifikante Weiterentwicklung: #1: Datensammlung, #2: Datenschutz und #3: Talentschmiede Joe Reach skizziert unter anderem Lösungsansätze in Form von interdisziplinärer partnerschaftlicher Zusammenarbeit, beschreibt jedoch zugleich hinderliche Faktoren, wie etwa die Suche der Tool-Anbieter nach eigenen Standards, in der Hoffnung, der de facto Standard zu werden ONLINE INTELLIGENCE SOLUTIONS © COPYRIGHT 2012
  8. 8. STANDARDS, WELCHE STANDARDS?
  9. 9. WEB ANALYTICS TREFFENSTANDARDS, WELCHE STANDARDS? Juli 2011 ONLINE INTELLIGENCE SOLUTIONS © COPYRIGHT 2012
  10. 10. WEB ANALYTICS TREFFENSTANDARDS, WELCHE STANDARDS?  „Type: Ratio  Calculation: Single page visits divided by entry pages.  Notes: If bounce rate is being calculated for a specific page, then it is the number of times that page was a single page visit divided by the number of times that page was an entry. […]“ ONLINE INTELLIGENCE SOLUTIONS © COPYRIGHT 2012
  11. 11. WEB ANALYTICS TREFFENSTANDARDS, WELCHE STANDARDS?  Adobe: “A Bounce is defined as a sin-gle hit visit with no other link event.”  Google: “Als Absprungrate wird der Prozentsatz der Besucher bezeichnet, die während eines Besuchs auf Ihrer Website nur eine Seite anzeigen.”  AT Internet: “Bouncevisits: Visits mit nur einer einzigen Page Impression“Wie wir sehen, haben alle zitierten Tool-Anbieter eine eigene Interpretation gewählt und sichnicht einfach auf die offizielle Definition bezogen. ONLINE INTELLIGENCE SOLUTIONS © COPYRIGHT 2012
  12. 12. WEB ANALYTICS TREFFENSTANDARDS, WELCHE STANDARDS? ONLINE INTELLIGENCE SOLUTIONS © COPYRIGHT 2012
  13. 13. WEB ANALYTICS TREFFENSTANDARDS, WELCHE STANDARDS? ONLINE INTELLIGENCE SOLUTIONS © COPYRIGHT 2012
  14. 14. WEB ANALYTICS TREFFENSTANDARDS, WELCHE STANDARDS?  Wenn die Kunden in zunehmendem Maße Ergebnisse mit höherem Wert und Nützlichkeit einfordern, kann Webanalyse dann gleichzeitig zu low-cost werden?  Wenn die Talentschmiede eine Herausforderung darstellt, kann der klassische Ausbildungsweg dann darin bestehen, Definitionen auswendig zu lernen, oder ist es so, dass Webanalyse im Wesen kreativ ist?  Wenn die Tool-Anbieter partnerschaftlich zusammenarbeiten und nach dem einem Standard arbeiten würden, wer treibt dann den Mut zur Veränderung? ONLINE INTELLIGENCE SOLUTIONS © COPYRIGHT 2012
  15. 15. WEB ANALYTICS TREFFENSTANDARDS, WELCHE STANDARDS?  …eine der Chancen für die Webanalyse gerade darin besteht, dass echter Mehrwert durch spezifische Entwicklungen entsteht, die nicht von der Stange kommen  …es für die Vielfalt besser ist, wenn die Tool-Anbieter auch weiterhin wetteifern und neue Standards im Sinne von Lösungen entwickeln.  …wir Standards wie KPIs, die dann eine Art Sprache, eine Konvention zur Kommunikation bilden, müssen sein, bedürfen jedoch je nach Modell eine anders geartete Messmethodik  …die Tools gerade in Sachen Flexibilität des Taggings und der Konfigurationsmöglichkeiten weiterentwickelt werden müssen ONLINE INTELLIGENCE SOLUTIONS © COPYRIGHT 2012
  16. 16. www.atinsight.de florian.adamczak@atinternet.com
  17. 17. WEITERGEHENDEINFORMATIONEN
  18. 18. WEB ANALYTICS TREFFENWEITERGEHENDE INFORMATIONEN  A Call To Action For Fundamental Improvements In Digital Analytics  Web Analytics Definitions 20080922 For Public Comment  Hohe Absprungrate  15 for 15: New Metrics, Metric-Related Features, and Breakdowns  Generelle Definition für User, Visitors, Visits und Reichweite einer Website ONLINE INTELLIGENCE SOLUTIONS © COPYRIGHT 2012
  19. 19. …und immer schön agil bleiben

×