Anwendung
R-407F
Transportkühlung
Inbetriebnahme Juli 2012
22.03.2015
Aaron P. Gerber1
Das Kältemittel
22.03.2015
Aaron P. Gerber
2
Bezeichnung : R-407F
Hersteller : Honeywell Refrigerants
Lieferant : Prochima...
Das Kältemittel
22.03.2015
Aaron P. Gerber
3
General Information & Physical Properties
Quelle : www.honeywell-refrigerants...
Der Truck
22.03.2015
Aaron P. Gerber
4
Der Truck
Hersteller : Renault
Typ : Midlum
Gesamtgewicht : 13 t
Nutzlast : 3 t
Aufbau : Kühlkoffer
Antrieb : Elektrisch, ...
Die Kälteanlage
22.03.2015
Aaron P. Gerber
6
Details siehe Projektbeschreibung
Projektbeschreibung
Die Aufgabenstellung
Für den weltweit ersten Elektro Truck, Fabrikat Renault mit Batterieantrieb, soll...
Projektbeschreibung
Die Kühltechnik
Fabrikat : HELLER / Eutekt 4ESE
Raumtemperatur : -33°C
Kältespeicher : Eutektische Pla...
Projektbeschreibung
Die Erfahrungen
Bis heute wurden 2 Elektro-Trucks neu mit R-407F, sowie ein Kühlanhänger und ein konve...
Links
http://www.climalife.dehon.com
http://www.honeywell-refrigerants.com/europe/product/genetron-performax-lt/
http://ww...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Anwendung von R-407F / Case Study R-407F

627 Aufrufe

Veröffentlicht am

Kältemittel R-407F
Seit Juli 2012 verkehren im Raum Zürich und Lausanne die ersten LKW mit Elektroantrieb. Sie sind ausgerüstet mit einer leistungsfähigen und umweltfreundlichen Kälteanlage. Diese arbeitet mit dem Kältemittel R-407F.
Die Erfahrungen bis heute sind durchwegs positiv.

Veröffentlicht in: Technologie
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
627
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
5
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Anwendung von R-407F / Case Study R-407F

  1. 1. Anwendung R-407F Transportkühlung Inbetriebnahme Juli 2012 22.03.2015 Aaron P. Gerber1
  2. 2. Das Kältemittel 22.03.2015 Aaron P. Gerber 2 Bezeichnung : R-407F Hersteller : Honeywell Refrigerants Lieferant : Prochimac SA 8630 Rüti Kontakt : Aaron P. Gerber Mail : aaron.p.gerber@gmail.com
  3. 3. Das Kältemittel 22.03.2015 Aaron P. Gerber 3 General Information & Physical Properties Quelle : www.honeywell-refrigerants.com Item Specification R-407F Class HFC Refrigerant Type Blend Typical Lubricant POE Replaces R-22, R-404A Property Value Chemical Name Difluoromethane, Pentafluoroethane, Tetrafluoroethane Chemical Notation CCH2F2, CHF2CF3 ,CH2FCF3 (40% R-134a / 30% R-125 / 30% R-32) Critical Temperature (°C) 82.66 Critical Pressure (bar) 47.55 Liquid Density (kg/m³) 0°C 1116.93 ANSIASHRAE Standard 36-1992 Safety Group Classification A1 Relative Molar Mass (kg/mol) 82.06 Vapour Density (kg/m³) 25°C 47.52 GWP 1824 ODP Non-ozone depleting REACH Approved ATEL/ODL (kg/m³) 0.32 Practical Limit (kg/m³) 0.32 Low Flammability Level Non flammable AIT (°C) ND
  4. 4. Der Truck 22.03.2015 Aaron P. Gerber 4
  5. 5. Der Truck Hersteller : Renault Typ : Midlum Gesamtgewicht : 13 t Nutzlast : 3 t Aufbau : Kühlkoffer Antrieb : Elektrisch, mit Energierückgewinnung Leistung : 103 kW Batterie : Lithium-Jonen Kapazität : 170 kWh Aufladezeit : 8 bis 12 Stunden Reichweite : 140 km bis 170 km Höchstgeschwindigkeit : 84 km/h Einsatzdaten : Anzahl Stationen : 30 bis 50 Stationen Fahrdistanz : 60 km bis 100 km Regionen : Zürich und Lausanne Inbetriebnahme : Juli 2012 22.03.2015 Aaron P. Gerber 5
  6. 6. Die Kälteanlage 22.03.2015 Aaron P. Gerber 6 Details siehe Projektbeschreibung
  7. 7. Projektbeschreibung Die Aufgabenstellung Für den weltweit ersten Elektro Truck, Fabrikat Renault mit Batterieantrieb, sollte eine ebenso umweltfreundliche, wie platz- und energiesparende Kälteanlage konzipiert und eingebaut werden. Die Firma Die Firma Heller AG aus St. Margrethen hat sich mit Ihren zehn Mitarbeitern im Bereich Kälte- Energie-Technik spezialisiert. Sie hat bereits 140 Auslieferungsfahrzeuge für Frisco-Findus mit Kälteanlagen ausgerüstet und ausgeliefert. Zum Kundenkreis der Firma Heller AG gehören auch die Migros, die Stadler Rail und die Süd-Ost Bahn, sowie zahlreiche Unternehmen in der Ostschweiz Das Fahrzeug Der Renault LKW mit einem Gesamtgewicht von über 13 Tonnen wird vollkommen elektrisch betrieben. Er weist einen Fahrradius von 100 km auf und beliefert Frisco-Findus Kunden in der Stadt mit Tiefkühlprodukten. Der Lastwagen ist als Auslieferungsfahrzeug für regionale Kunden von Frisco-Findus konzipiert. Ein Lastwagen fährt in der Region Zürich, einer in der Region Lausanne. 22.03.2015 Aaron P. Gerber 7
  8. 8. Projektbeschreibung Die Kühltechnik Fabrikat : HELLER / Eutekt 4ESE Raumtemperatur : -33°C Kältespeicher : Eutektische Platen von FIC Speicherkapazität : 30‘000 Wh Auslegung: Nutzleistung für einen Zeitraum von 10 Stunden, für die Bedienung von 5 Kunden pro Stunde, mit einer Türöffnungszeit von jeweils 3 Minuten. Tiefkühlanlage : Scrollverdichter mit EVI Dampfeinspritzung Diese Verdichter bringen Energieeinsparungen bis 27% COP (EN12900) im Vergleich zu Standard Scroll Verdichtern. Kältemittel : R-407F, ODP = 0 , GWP = 1824 Diese Kältemittel ersetzt das bisher verwendete Kältemittel R-404A mit einem GWP von 3780. Füllmenge 14 kg Aufbau: Für den Elektroantrieb des Lastwagens musste der gesamte Platz im Unterboden für die Batterien zur Verfügung gestellt werden. Die Kühlanlage musste extrem platzsparend gebaut werden. Ein wichtiges Element der Kältespeicherung sind die eutektischen Platten. Die notwendige Kälteenergie wird über Nacht elektrisch erzeugt und in den eutektischen Platten gespeichert. Sie genügt dann für einen ganzen Tag Auslieferungsbetrieb. Damit muss für die Kälteerzeugung tagsüber kein Motor mit entsprechenden Abgasen betrieben werden. 22.03.2015 Aaron P. Gerber 8
  9. 9. Projektbeschreibung Die Erfahrungen Bis heute wurden 2 Elektro-Trucks neu mit R-407F, sowie ein Kühlanhänger und ein konventioneller Lastwagen mit R-407F ausgerüstet. Die Erfahrungen bei der Installation der Kälteanlage sowie im Betrieb sind durchwegs positiv. Jederzeit beherrscht ein Kältetechniker die Anlage vollumfänglich. Gegenüber dem konventionellen Kältemittel R-404A muss nur das Expansionsventil neu einreguliert werden. Alle Anlagekomponenten können 1:1 übernommen werden. Das Gesamtkonzept der Kälteanlage mit dem Kältemittel R-407F und den Eutektischen Platten ist sowohl umweltfreundlich und nachhaltig und erfüllt alle Anforderungen an eine moderne Kälteanlage. Die Schlussfolgerung Auch bei diesem Projekt zeigt es sich, dass das Kältemittel R-407F mit grossem Erfolg als Ersatz für das bisher verwendete R-404A verwendet werden kann. Weder sind Nachteile bei den Anlagen zu befürchten, noch muss eine Kälteanlage neu konzipiert werden. Der Anwender kann mit Stolz auf eine umweltfreundliche Kälteanlage verweisen und leistet mit dem Einsatz von R-40F einen wichtigen und wertvollen Beitrag zu einer gesunden Umwelt. Weitere Information zu diesem Projekt erhalten Sie per E-Mail : aaron.p.gerber@gmail.com 22.03.2015 Aaron P. Gerber 9
  10. 10. Links http://www.climalife.dehon.com http://www.honeywell-refrigerants.com/europe/product/genetron-performax-lt/ http://www.heller-ket.ch http://www.renault-trucks.com http://www.nestle.ch 22.03.2015 Aaron P. Gerber 10

×