Die Lehrenden müssen kreativ und bereit sein, viel zusätzliche,unbezahlte Vorbereitungs- und Betreuungszeit zu investieren...
Das Blended Learning Konzept amSprachlernzentrum der Universität Bonn           Freitag, 2. März 2012               Joanna...
Sprachkurskonzept bis Wintersemester 2011/12        Sprachkurs                    Lernbegleitung       Selbstlernbereich  ...
Sprachkurskonzept ab Sommersemester 2012           Sprachkurs / Blended Learning Konzept               Selbstlernbereich  ...
SelbstlernbereichMaterial im Internet: Sprachen selbständig lerneno   Tipps und Materialien – sprachübergreifendo   Materi...
eLearning-Einheit                               Aufgabe  möglichst authentisch, berücksichtig Interessen und Lebenswelt de...
FortbildungenWintersemester 2011/12 - eCampus in den Sprachmodulen (Einführung)Online-Phase (2 Wochen) und Präsenztag (5 S...
Fortbildungenab Wintersemester 2012/13eCampus in den SprachmodulenOnline-Phase (2 Wochen) und Präsenztag (4 Stunden)verpfl...
Unterstützung seitens SLZo 1 SWS zusätzlich für eLearning, integriert in den Lehrplan, vergüteto Fortbildungsprogramm und ...
Teil II: Die UmsetzungBeispiele:o Italienisch A1 / 1 SWS    Christine Festero Spanisch A1 für Wirtschaftswissenschaftler /...
Erste Ergebnisse der Testphase:                                        Wo fällt der Wortbeitrag leichter?                 ...
Möglichkeit, sich länger mit (Hör-)Texten                                         auseinanderzusetzen                     ...
Wie wichtig ist die individuelle Zeiteinteilung?                      40                      35Prozentualer Anteil       ...
Ich empfinde Online-Phasen als                                             große Unterstützung, wenn Kurse                ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Uni bonn

1.061 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.061
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
8
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Uni bonn

  1. 1. Die Lehrenden müssen kreativ und bereit sein, viel zusätzliche,unbezahlte Vorbereitungs- und Betreuungszeit zu investieren.Wenn dies alles zusätzlich zum Präsenzunterricht laufen soll,kann es ja nur als Ehrenamt verstanden werden beiHonorarkräften, die nach Unterrichtsstunden abrechnen. Bei vielen Studenten herrscht das Gefühl vor, dass "Uni" mit Präsenz im Uni-Gebäude abgeschlossen ist. Das Gefühl für "Online-Uni" war für uns in meinem Studienfach neu und hat sicher dafür gesorgt, dass sich Dozenten über mangelnde Online-Teilnahme beschwerten.
  2. 2. Das Blended Learning Konzept amSprachlernzentrum der Universität Bonn Freitag, 2. März 2012 Joanna Chlebnikow Charlotte Karpenchuk Dr. Cristina Pozo Vicente
  3. 3. Sprachkurskonzept bis Wintersemester 2011/12 Sprachkurs Lernbegleitung Selbstlernbereich →Dozent/in →Lernbegleiter/in →LB /eCampus 60 SWS 14 SWS 16 SWS 30 Sitzungen x 2 SWS 7 Sitzungen x 2 SWS Selbstlernangebote Präsenz Präsenz eCampus+ Hausaufgaben, Nachbereitung, Vorbereitung→„traditionell“ und / oder über eCampus
  4. 4. Sprachkurskonzept ab Sommersemester 2012 Sprachkurs / Blended Learning Konzept Selbstlernbereich →Dozent/in →SLZ /eCampus 60 SWS 14 SWS 16 SWS 30 Sitzungen x 2 SWS 14 eLearning-Einheiten x 1 SWS Selbstlernangebote oder Präsenz 7 eLearning-Einheiten x 2 SWS eCampus eCampus+ Hausaufgaben, Nachbereitung, Vorbereitung→„traditionell“ und / oder über eCampus
  5. 5. SelbstlernbereichMaterial im Internet: Sprachen selbständig lerneno Tipps und Materialien – sprachübergreifendo Material im Internet für Arabisch, Chinesisch, Deutsch als Fremdsprache, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Schwedisch, Spanisch, TürkischÜbungen mit automatisierter Rückmeldung (Grammatik / Wortschatz)o Spanisch A1 und A2 (Con Gusto)o Italienisch A1 (Campus Italia)o Englischo
  6. 6. eLearning-Einheit Aufgabe möglichst authentisch, berücksichtig Interessen und Lebenswelt der Lerner, ergebnisorientiert kooperativ (Wiki, Forum) oder individuell (Übung) Material für die Bearbeitung der Aufgabe, nach Bedarf als Teilaufgaben Empfehlungen für das Selbststudium
  7. 7. FortbildungenWintersemester 2011/12 - eCampus in den Sprachmodulen (Einführung)Online-Phase (2 Wochen) und Präsenztag (5 Stunden)o Kennenlernen der Lernplattform und der Werkzeugeo Bearbeiten erster Aufgaben zur Erweiterung methodisch-didaktischer und computerspezifischer Kompetenzeno Entwicklung eigener Online-MaterialienSommersemester 2012 - eCampus in den Sprachmodulen (Aufbau)Präsenztag (4 Stunden)o Einführung in das Blended Learning Konzept des Sprachlernzentrumso Kennenlernen neuer Aufgabenbeispiele und eLearning-Einheiteno Entwicklung eigener Online-Materialien für die Sprachmodule
  8. 8. Fortbildungenab Wintersemester 2012/13eCampus in den SprachmodulenOnline-Phase (2 Wochen) und Präsenztag (4 Stunden)verpflichtend für die Erteilung der Lehraufträge
  9. 9. Unterstützung seitens SLZo 1 SWS zusätzlich für eLearning, integriert in den Lehrplan, vergüteto Fortbildungsprogramm und Betreuungo Virtueller Dozentenraum auf eCampus: Best Practice Beispieleo eLearning-Einheiten zum Kopieren entwickelt am SLZ: 1. eLearning-Einheit, Spanisch A1 für Wirtschaftswissenschaftler, Französisch A1 für Wirtschaftswissenschaftlero Kursvorlage: Einheitliche Struktur, Material für den Selbstlernbereich
  10. 10. Teil II: Die UmsetzungBeispiele:o Italienisch A1 / 1 SWS Christine Festero Spanisch A1 für Wirtschaftswissenschaftler / 1 SWS Dr. Cristina Pozo Vicente & Irene Alonso Cadenaso Englisch B2+ für Naturwissenschaften / 2 SWS Charlotte Karpenchuk
  11. 11. Erste Ergebnisse der Testphase: Wo fällt der Wortbeitrag leichter? 50 45 nteil Prozentualer Anteil 40 35 30 25 20 15 10 5 0 im online (Forum, beide gleich Präsenzunterricht Wiki)
  12. 12. Möglichkeit, sich länger mit (Hör-)Texten auseinanderzusetzen 50 45Prozentualer Anteil 40 35 30 25 20 15 10 5 0 sehr wichtig wichtig weniger unwichtig keine wichtig Angabe
  13. 13. Wie wichtig ist die individuelle Zeiteinteilung? 40 35Prozentualer Anteil 30 25 20 15 10 5 0 sehr wichtig wichtig weniger unwichtig wichtig
  14. 14. Ich empfinde Online-Phasen als große Unterstützung, wenn Kurse voll besetzt sind und der Raum für individuelle Aufgabenbereiche fehlt.Der Vorteil gegenüber allgemeinenÜbungsprogrammen ist, dass dieMaterialien hier alle von Dozenteneingestellt werden, sodass es definitiv in Ich finde es sogar besser,Relation zum Unterricht steht. wenn ich dadurch zur regelmäßigen Arbeit im Kurs „gezwungen“ werde.

×