Der Anteil des biosimilarfähigen Marktes an der Versorgung ist
aufgrund eines Patentablaufs im August 2015 stark angestieg...
Biopharmazeutika haben mit 5,6 Mrd. Euro im Januar bis Oktober 2015 
eine hohe Ausgabenrelevanz – Apothekenverkaufspreise*...
Der Umsatz der Biosimilars betrug von Januar bis Oktober 2015 
81 Millionen Euro – Herstellerabgabepreise*
4

47,0% 
2,03 ...
Das enorme Potenzial der Biosimilars wird weiterhin nicht ausgeschöpft
(Zeitraum: Januar – Oktober 2015)
100
 100
 110,1
1...
Der Verordnungsanteil der Epoetine zeigt einen leicht negativen Trend
Marktanteil EPOETINE Januar – Oktober 2015
* 
define...
Baden-Württemberg ist Schlusslicht in der Verordnung von
Epoetin-Biosimilars
Regionale Epoetin-Verordnungsanteile (nach DD...
Filgrastim-Biosimilars haben relevante Verordnungsanteile erreicht
Marktanteil FILGRASTIM Januar – Oktober 2015
* 
defined...
Die regionalen Verordnungsanteile von Filgrastim-Biosimilars
liegen bis zu 45 % voneinander entfernt
Regionale Filgrastim-...
Der Verordnungsanteil der Somatropin-Biosimilars verharrt
seit Jahren auf niedrigem Niveau
Marktanteil Somatropin Januar –...
Starke Unterschiede in den Versorgungsanteilen gibt es bei
den Somatropin-Biosimilars
Regionale Somatropin-Verordnungsante...
Nach Markteintritt im Februar 2015 haben Infliximab-Biosimilars
bereits solide Versorgungsanteile erreicht 
Marktanteil In...
Regionale Zielvereinbarungen haben auch im Oktober 2015
eine positive Wirkung auf die Biosimilarversorgung
Regionale Infli...
Im 3. Quartal 2015 verfestigt sich der Trend der unterschiedlichen
Versorgungsanteile in den einzelnen KVen 
Regionale Inf...
Marktdaten Biosimilars Januar - Oktober 2015
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Marktdaten Biosimilars Januar - Oktober 2015

938 Aufrufe

Veröffentlicht am

Mit den monatlichen Marktdaten informiert die AG Pro Biosimilars kontinuierlich über Entwicklungen und Veränderungen auf dem deutschen Biosimilarsmarkt.

Veröffentlicht in: Gesundheit & Medizin
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
938
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
507
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
2
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Marktdaten Biosimilars Januar - Oktober 2015

  1. 1. Der Anteil des biosimilarfähigen Marktes an der Versorgung ist aufgrund eines Patentablaufs im August 2015 stark angestiegen (Zeitraum: Januar-Oktober 2015) •  defined daily dose (definierte Tagestherapiedosis) Quelle: AG Pro Biosimilars, NVI (INSIGHT Health) Zu den Biopharmazeutika zählen u. a. folgende Wirkstoffgruppen: TNF-Hemmer, Insuline, Interferone, Impfstoffe, Enzyme, Wachstumshormone und Immunstimulantien 2 23,9% 188,74 Mio. DDD* 76,1% 602,14 Mio. DDD* 0,9% 7,17 Mio. DDD* 75,2% 594,98 Mio. DDD* 790,88 Mio. DDD*
  2. 2. Biopharmazeutika haben mit 5,6 Mrd. Euro im Januar bis Oktober 2015 eine hohe Ausgabenrelevanz – Apothekenverkaufspreise* * Umsatz AVP real: GKV-Umsatz nach Apothekenverkaufspreis abzgl. gesetzlicher Herstellerabschläge und Apothekenabschlag Quelle: AG Pro Biosimilars, NVI (INSIGHT Health) Zu den Biopharmazeutika zählen u. a. folgende Wirkstoffgruppen: TNF-Hemmer, Insuline, Interferone, Impfstoffe, Enzyme, Wachstumshormone und Immunstimulantien 46,4% 2,59 Mrd. Euro 53,6% 2,99 Mrd. Euro 1,9% 0,11 Mrd. Euro 51,7% 2,89 Mrd. Euro 5,59 Mrd. Euro 3
  3. 3. Der Umsatz der Biosimilars betrug von Januar bis Oktober 2015 81 Millionen Euro – Herstellerabgabepreise* 4 47,0% 2,03 Mrd. Euro 53,0% 2,29 Mrd. Euro 1,9% 0,08 Mrd. Euro 51,1% 2,20 Mrd. Euro 4,31 Mrd. Euro * Umsatz HAP real: GKV-Umsatz nach Abgabepreis pharmazeutischer Unternehmer abzgl. gesetzlicher Herstellerabschläge Quelle: AG Pro Biosimilars, NVI (INSIGHT Health) Zu den Biopharmazeutika zählen u. a. folgende Wirkstoffgruppen: TNF-Hemmer, Insuline, Interferone, Impfstoffe, Enzyme, Wachstumshormone und Immunstimulantien
  4. 4. Das enorme Potenzial der Biosimilars wird weiterhin nicht ausgeschöpft (Zeitraum: Januar – Oktober 2015) 100 100 110,1 100 100 31,1 100 100 128,7 36,5 31,4 34,5 71,6 64,2 19,9 63,5 68,6 75,6 28,4 35,8 11,1 13,9 10,4 13,4 86,1 89,6 115,3 100 100 143,9 11,0 8,9 12,9 89,0 91,1 131,0 5 * defined daily dose (definierte Tagestherapiedosis) ** Umsatz HAP real: GKV-Umsatz nach Abgabepreis pharmazeutischer Unternehmer abzgl. gesetzlicher Herstellerabschläge *** Hierunter fallen die Wirkstoffe Epoetin beta, Epoetin theta, Darbepoetin alfa, PEG-Epoetin beta sowie die Erstanbeiterprodukte zu Epoetin alfa Quelle: AG Pro Biosimilars, NVI (INSIGHT Health)
  5. 5. Der Verordnungsanteil der Epoetine zeigt einen leicht negativen Trend Marktanteil EPOETINE Januar – Oktober 2015 * defined daily dose (definierte Tagestherapiedosis) ** Umsatz HAP real: GKV-Umsatz nach Abgabepreis pharmazeutischer Unternehmer abzgl. gesetzlicher Herstellerabschläge *** Hierunter fallen die Wirkstoffe Epoetin beta, Epoetin theta, Darbepoetin alfa, PEG-Epoetin beta sowie die Erstanbeiterprodukte zu Epoetin alfa Quelle: AG Pro Biosimilars, NVI (INSIGHT Health), GKV-Markt (ambulant) 6
  6. 6. Baden-Württemberg ist Schlusslicht in der Verordnung von Epoetin-Biosimilars Regionale Epoetin-Verordnungsanteile (nach DDD* in %) * defined daily dose (definierte Tagestherapiedosis) Quelle: AG Pro Biosimilars, NVI (INSIGHT Health), 3. Quartal 2015 16,1 48,2 35,6 34,2 41,0 38,1 29,9 36,7 44,0 48,5 47,4 32,3 38,5 32,8 49,0 26,8 46,2 7
  7. 7. Filgrastim-Biosimilars haben relevante Verordnungsanteile erreicht Marktanteil FILGRASTIM Januar – Oktober 2015 * defined daily dose (definierte Tagestherapiedosis) ** Umsatz HAP real: GKV-Umsatz nach Abgabepreis pharmazeutischer Unternehmer abzgl. gesetzlicher Herstellerabschläge Quelle: AG Pro Biosimilars, NVI (INSIGHT Health), GKV-Markt (ambulant) 8
  8. 8. Die regionalen Verordnungsanteile von Filgrastim-Biosimilars liegen bis zu 45 % voneinander entfernt Regionale Filgrastim-Verordnungsanteile (nach DDD* in %) * defined daily dose (definierte Tagestherapiedosis) Quelle: AG Pro Biosimilars, NVI (INSIGHT Health), 3. Quartal 2015 67,6 74,8 49,4 87,9 91,8 78,1 56,6 76,7 70,3 67,5 79,5 78,8 94,0 61,8 62,1 70,7 80,1 9
  9. 9. Der Verordnungsanteil der Somatropin-Biosimilars verharrt seit Jahren auf niedrigem Niveau Marktanteil Somatropin Januar – Oktober 2015 * defined daily dose (definierte Tagestherapiedosis) ** Umsatz HAP real: GKV-Umsatz nach Abgabepreis pharmazeutischer Unternehmer abzgl. gesetzlicher Herstellerabschläge Quelle: AG Pro Biosimilars, NVI (INSIGHT Health), GKV-Markt (ambulant) 10
  10. 10. Starke Unterschiede in den Versorgungsanteilen gibt es bei den Somatropin-Biosimilars Regionale Somatropin-Verordnungsanteile (nach DDD* in %) * defined daily dose (definierte Tagestherapiedosis) Quelle: AG Pro Biosimilars, NVI (INSIGHT Health), 3. Quartal 2015 12,0 12,0 23,8 4,1 34,1 18,3 8,0 15,4 21,9 9,4 17,7 12,3 19,8 19,6 20,6 13,2 10,7 11
  11. 11. Nach Markteintritt im Februar 2015 haben Infliximab-Biosimilars bereits solide Versorgungsanteile erreicht Marktanteil Infliximab Januar – Oktober 2015 * defined daily dose (definierte Tagestherapiedosis) ** Umsatz HAP real: GKV-Umsatz nach Abgabepreis pharmazeutischer Unternehmer abzgl. gesetzlicher Herstellerabschläge Quelle: AG Pro Biosimilars, NVI (INSIGHT Health), GKV-Markt (ambulant) 12
  12. 12. Regionale Zielvereinbarungen haben auch im Oktober 2015 eine positive Wirkung auf die Biosimilarversorgung Regionale Infliximab-Verordnungsanteile (nach DDD* in %) * defined daily dose (definierte Tagestherapiedosis) Quelle: AG Pro Biosimilars, NVI (INSIGHT Health), September 2015 10,5 24,1 10,3 16,5 14,9 5,9 28,0 11,6 24,9 25,9 28,1 28,0 5,7 16,6 5,7 6,1 29,1 13
  13. 13. Im 3. Quartal 2015 verfestigt sich der Trend der unterschiedlichen Versorgungsanteile in den einzelnen KVen Regionale Infliximab-Verordnungsanteile (nach DDD* in %) * defined daily dose (definierte Tagestherapiedosis) Quelle: AG Pro Biosimilars, NVI (INSIGHT Health), 3. Quartal 2015 8,3 18,6 8,1 16,2 27,5 4,3 21,6 6,0 21,1 23,2 21,6 24,9 4,0 26,8 8,1 5,0 25,6 14

×