BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 -  Aktueller Stand  der Umsetzung der  EG-Umgebungslärmrichtlinie in...
BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 -  Lärmkartierung  Hamburg   <ul><li>Hauptverkehrsstraßen   ( > 3 Mi...
BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 -  Wedel Pinneberg Schenefeld Halstenbek Rellingen Norderstedt Ahren...
<ul><li>Hauptverkehrs- und sonstige Straßen 2006  </li></ul>BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 -  <ul><...
<ul><li>Haupteisenbahnstrecken - DB AG </li></ul>BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 -  <ul><li>Haupteis...
<ul><li>Sonstige Schienenwege - Hamburger Hochbahn AG </li></ul>BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 -  <...
<ul><li>Gewerbe- und Industriebereiche  -  IVU-Anlagen </li></ul>BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 -  ...
<ul><li>Häfen für die Binnen- und Seeschifffahrt </li></ul>BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 -
BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 -
<ul><li>Strategische Lärmkarten, L DEN  (Raster) </li></ul>BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 -
<ul><li>Strategische Lärmkarten, L N  (Raster) </li></ul>BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 -
BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 -
BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 -
BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 -
BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 -
Lärmbetroffenheiten in Hamburg BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 -  L DEN  in dB(A) >55-60 >60-65 >65-...
BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 -  <ul><li>Termine  für  Ballungsraum Hamburg </li></ul><ul><li>Lärm...
Weshalb ein Leitfaden zum Lärmaktionsplan?   BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 -  <ul><li>EG-Umgebungs...
Zweck des Leitfadens <ul><li>Identifizierung von Belastungsräumen </li></ul><ul><li>Einbindung weiterer Planungen </li></u...
Definition  Belastungsraum BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 -  Ein Belastungsraum ist ein zusammenhän...
Grundlagen des Lärmaktionsplans BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 -  <ul><li>Zwei Bearbeitungsebenen: ...
Kriterien Straße BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 -  L den   > 65 dB(A)  =  fast  alle Verkehrsstraße...
BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 -
Kriterien Schiene BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 -  <ul><li>Auslösewert  L den   > 65 dB(A) </li></...
BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 -
Kriterien Gewerbe und Industrie, Hafen BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 -  Problematik  IVU-Anlagen A...
BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 -
Einbindung weiterer Planungen (1) BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 -  Umsetzung Lärmaktionsplan wirts...
Einbindung weiterer Planungen (2) BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 -  <ul><li>Folgende Planungen sind...
BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 -
Definition Ruhige Gebiete (1) BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 -  <ul><li>Landschaftsraum mit  besond...
Definition Ruhige Gebiete (2) BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 -  <ul><li>Ruhige Achse   mit Erholung...
BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 -
<ul><li>Vielen Dank </li></ul><ul><li>für Ihre Aufmerksamkeit  ! </li></ul>BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland -...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Lärmkarte Hamburg

10.270 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Immobilien
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
10.270
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
7.530
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
9
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Lärmkarte Hamburg

  1. 1. BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 - Aktueller Stand der Umsetzung der EG-Umgebungslärmrichtlinie in Hamburg UmweltPartnerschaft Hamburg Sitzung 28.01.2008
  2. 2. BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 - Lärmkartierung Hamburg <ul><li>Hauptverkehrsstraßen ( > 3 Mio Kfz/Jahr) veröffentlicht 02.07.2007 </li></ul><ul><li>Haupteisenbahnlinien ( > 30.000 Züge/Jahr) </li></ul><ul><ul><li>des Bundes (DB AG) Fertigstellung erst 2008 </li></ul></ul><ul><ul><li>sonstiger Schienenverkehr </li></ul></ul><ul><ul><li>(Hafenbahn / HHA) Fertigstellung Sept. 2007 </li></ul></ul><ul><li>Flughafen Fuhlsbüttel veröffentlicht 02.07.2007 </li></ul><ul><li>Industrie / Gewerbe / Hafen veröffentlicht 02.07.2007 </li></ul><ul><li>Veröffentlichung unter : www.laerm.hamburg.de </li></ul><ul><li>Meldung an UBA/BMU: 31.10.2007 </li></ul>
  3. 3. BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 - Wedel Pinneberg Schenefeld Halstenbek Rellingen Norderstedt Ahrensburg Großhansdorf Barsbüttel Oststeinbek Glinde Reinbek Wentorf Ballungsraum Hamburg / Schleswig-Holstein Ellerbek
  4. 4. <ul><li>Hauptverkehrs- und sonstige Straßen 2006 </li></ul>BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 - <ul><li>Vorbehaltsnetz Hamburg </li></ul><ul><li>alle ab 3 Mio. KFZ/a </li></ul><ul><li>einzelne ab 400.000 KFZ/a </li></ul><ul><li>Länge: 1400 km </li></ul>
  5. 5. <ul><li>Haupteisenbahnstrecken - DB AG </li></ul>BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 - <ul><li>Haupteisenbahnstrecken der DB AG </li></ul><ul><li>> 60.000 Züge/a </li></ul><ul><li>> 30.000 Züge/a </li></ul>
  6. 6. <ul><li>Sonstige Schienenwege - Hamburger Hochbahn AG </li></ul>BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 - <ul><li>Oberirdisch geführte U-Bahn </li></ul><ul><li>Länge: 57 km </li></ul>
  7. 7. <ul><li>Gewerbe- und Industriebereiche - IVU-Anlagen </li></ul>BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 - <ul><li>IVU - Anlagen </li></ul><ul><li>(RiLi: Integrierte Vermeidung und Verminderung der Umweltverschmutzung) </li></ul><ul><li>63 Flächen (24 Flächen im Hafengebiet) </li></ul><ul><li>L WA &quot; gem. VBUI </li></ul>
  8. 8. <ul><li>Häfen für die Binnen- und Seeschifffahrt </li></ul>BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 -
  9. 9. BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 -
  10. 10. <ul><li>Strategische Lärmkarten, L DEN (Raster) </li></ul>BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 -
  11. 11. <ul><li>Strategische Lärmkarten, L N (Raster) </li></ul>BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 -
  12. 12. BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 -
  13. 13. BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 -
  14. 14. BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 -
  15. 15. BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 -
  16. 16. Lärmbetroffenheiten in Hamburg BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 - L DEN in dB(A) >55-60 >60-65 >65-70 >70-75 > 75 Σ > 55 Straßenverkehr 134.500 109.100 86.900 32.300 800 363.600 Schienenverkehr ? ? ? ? ? ? Flugverkehr 31.900 9.400 2.300 100 0 43.700 Industrie/Hafen 21.000 900 500 500 200 23.100 L NIGHT in dB(A) >50-55 >55-60 >60-65 >65-70 >70 Σ > 50 Straßenverkehr 120.000 96.100 46.100 2.300 140 264.640 Schienenverkehr ? ? ? ? ? ? Flugverkehr 3.900 1.100 0 0 0 5.000 Industrie/Hafen 1.300 900 300 300 100 2.900
  17. 17. BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 - <ul><li>Termine für Ballungsraum Hamburg </li></ul><ul><li>Lärmaktionsplan </li></ul><ul><li>bis 18.07.2008 </li></ul><ul><li>Keine flächendeckenden Lärmminderungspläne für alle kartierten Bereiche - nur Orte mit prioritären Lärmproblemen und Lärmauswirkungen (Belastungsgebiete, Überlagerung mehrerer Lärmquellen) </li></ul>
  18. 18. Weshalb ein Leitfaden zum Lärmaktionsplan? BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 - <ul><li>EG-Umgebungslärmrichtlinie in vielen Punkten unpräzise (z.B. Auslösewerte, Definition ruhige Gebiete) </li></ul><ul><li>Keine BImSchV zum Lärmaktionplan, obwohl &quot;Umwelt&quot; Aufgabe des Bundes ist </li></ul><ul><li>Hamburg versucht mit dem Leitfaden eine einheitliche, wirtschaftliche und nachvollziehbare Vorgehensweise zu finden. </li></ul>
  19. 19. Zweck des Leitfadens <ul><li>Identifizierung von Belastungsräumen </li></ul><ul><li>Einbindung weiterer Planungen </li></ul><ul><li>Identifizierung ruhiger Gebiete </li></ul><ul><li>Verfahren der Beteiligung von Behörden und Trägern öffentlicher Belange </li></ul><ul><li>Information und Mitwirkung der Öffentlichkeit </li></ul>BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 -
  20. 20. Definition Belastungsraum BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 - Ein Belastungsraum ist ein zusammenhängendes Gebiet, auf das verschiedene Emittenten gleicher oder unterschiedlicher Verursacher mit einem L den oberhalb des Auslösewertes einwirken. Maßnahmen zur Verringerung der Lärmbelastung müssen hier aus einem abgestimmten und integrierten Gesamtkonzept bestehen. Auslösewert Maßgeblich ist Gesundheit der Wohnbevölkerung Auslösewert am Tage : L den > 65 dB(A) Auslösewert für die Nacht: L Night ≥55 dB(A)
  21. 21. Grundlagen des Lärmaktionsplans BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 - <ul><li>Zwei Bearbeitungsebenen: </li></ul><ul><li>Gesamtstädtische Ebene (Ballungsraum) – Minderungs-maßnahmen für bezirks- oder grenzüberschreitende Quellen </li></ul><ul><li>Bezirkliche Ebene - Minderungsmaßnahmen für lokale, innerhalb der Bezirke liegende Lärmquellen </li></ul><ul><li>Prioritätensetzung erfolgt über Auslösewerte und Betroffenenzahlen </li></ul>
  22. 22. Kriterien Straße BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 - L den > 65 dB(A) = fast alle Verkehrsstraßen Hamburgs über Auslösewert, Auslösewert deshalb zunächst L den > 70 dB(A) Innerhalb Belastungsräume Bereiche einschließlich L den > 65 dB(A) und Nachtwert L n > 55 dB(A) Weitergehende Prioritätensetzung durch Betroffene / Gebäude
  23. 23. BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 -
  24. 24. Kriterien Schiene BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 - <ul><li>Auslösewert L den > 65 dB(A) </li></ul><ul><li>EBA-Daten zu den DB-Strecken erst im Frühjahr 2008, deshalb ersatzweise: </li></ul><ul><li>Fern-, Güter- und Hafenbahn = bewohnte Gebäude in einem Korridor von 240 m </li></ul><ul><li>S-Bahnverkehr = bewohnte Gebäude in einem </li></ul><ul><li>Korridor von 80 m </li></ul><ul><li>U-Bahn (Hochbahn) = bewohnte Gebäude im entsprechenden Pegelband der strategischen Lärmkarten </li></ul>
  25. 25. BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 -
  26. 26. Kriterien Gewerbe und Industrie, Hafen BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 - Problematik IVU-Anlagen Auslösewert L den > 65 dB(A) = keine bewohnten Gebäude im entsprechenden Pegelband der strategischen Lärmkarten Industrie- oder Gewerbeanlagen gemäß TA Lärm in den Teilaktionsplänen auf Bezirksebene zu beachten
  27. 27. BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 -
  28. 28. Einbindung weiterer Planungen (1) BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 - Umsetzung Lärmaktionsplan wirtschaftlich nur mit integriertem Vorgehen möglich Gefordert sind die Behörden der Freien und Hansestadt Hamburg, die Bezirke , externe Baulastträger und privaten Investoren Umsetzung des Lärmaktionsplans ist deshalb über die Anforderungen der EU hinaus als dauerhafter Prozess zu verstehen
  29. 29. Einbindung weiterer Planungen (2) BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 - <ul><li>Folgende Planungen sind unter anderem im weiteren Verfahren zu beachten: </li></ul><ul><li>Luftreinhaltung </li></ul><ul><li>Klimaschutz </li></ul><ul><li>Stadtentwicklung </li></ul><ul><li>Stadterneuerung </li></ul><ul><li>Verkehrsentwicklungsplanung </li></ul><ul><li>Gefahrgutnetz </li></ul><ul><li>Unfallhäufungspunkte </li></ul><ul><li>Straßenunterhaltungsmaßnahmen </li></ul><ul><li>Sanierung der Abwasserkanäle </li></ul>
  30. 30. BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 -
  31. 31. Definition Ruhige Gebiete (1) BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 - <ul><li>Landschaftsraum mit besonders ruhigen Gebieten </li></ul><ul><li>Weitgehend naturbelassener oder land- und forstwirtschaftlich genutzter, zusammenhängender Naturraum, in vielen Fällen mit Verbindungen zu benachbarten Landschaftsräumen, Kantenlänge mindestens 3.700 m und L den von <45 dB(A) in der Kernfläche. </li></ul><ul><li>Landschaftsraum mit ruhigen Gebieten </li></ul><ul><li>Weitgehend naturbelassener oder land- und forstwirtschaftlich genutzter, zusammenhängender Naturraum, in vielen Fällen mit Verbindungen zu benachbarten Landschaftsräumen, Kantenlänge mindestens 320 m und L den von <55 dB(A) in der Kernfläche. </li></ul><ul><li>Innerstädtischer Freiraum, relativ ruhig zu seinem Umfeld </li></ul><ul><li>Gebiet mit einer Kantenlänge von mindestens 200 m und damit einer Immissionsreduktion in der Kernfläche von mindestens 6 dB(A) gegenüber dem Umfeld, in der Nähe von Wohngebieten und fußläufig erreichbar, Fläche dient der Erholung. </li></ul>
  32. 32. Definition Ruhige Gebiete (2) BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 - <ul><li>Ruhige Achse mit Erholungs- und/oder Verbindungsfunktion </li></ul><ul><li>Verbindungsweg abseits der Hauptverkehrswege in einem attraktiven Freiraum, Mindestlänge >1.000 m (= 15 Minuten Gehzeit), um Erholungsfunktion bzw. bedeutsame Verbindungsfunktion sicherzustellen. </li></ul><ul><li>Stadtoase </li></ul><ul><li>definiert sich ausschließlich über qualitative Kriterien ohne Bezug zur Größe der Fläche aus den Wohngebieten in relativ kurzer Entfernung (fußläufig) zugänglich, Fläche dient der Erholung. </li></ul>
  33. 33. BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 -
  34. 34. <ul><li>Vielen Dank </li></ul><ul><li>für Ihre Aufmerksamkeit ! </li></ul>BSU Hamburg 28.01.2008 Hans-Heinrich Wendland - IB 40 -

×