PR Kampagnen

2.063 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.063
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
900
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
9
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

PR Kampagnen

  1. 1. 1 x 1 der Fashion PR - PR-Kampagnen -21.05.2012, André Karkalis, Akademie Mode & Design, Düsseldorf
  2. 2. Schwerpunkt heute: Klassische Produkt PR ist die Pflicht. PR-Kampagnen sind die Kür um gezielt News zu initiieren.
  3. 3. Die beliebtesten Kampagnen in der Fashion PR
  4. 4. Charity-Projekte
  5. 5. Charity-Projekte Vorteil Nachteil • Verbraucher achten • Sensibles Thema: verstärkt darauf, Deshalb sehr genau dass Unternehmen zu prüfen Verantwortung • Nur bedingt geeignet übernehmen für pro-aktive • Kann als Medienansprache langfristiges Projekt Positiv-Botschaften für eine mögliche Krisenkommuni- kation bieten
  6. 6. Charity-Projekte Wichtig für die Praxis: • Unbedingt eine professionelle NGO als Kooperationspartner hinzuziehen • Für maximale Transparenz sorgen (anerkannte Zertifikate, Projekt-Blog, etc.) • Wohl dosiert kommunizieren: Manchmal ist es besser, einen eigenen Bereich auf der Website einzurichten, als eine große Presseaktionen zu starten • Langfristig denken und handeln
  7. 7. Kooperationen mit anderen Marken
  8. 8. Kooperationen mit anderen Marken Vorteil Nachteil • Doppelter • Schwierig einen Newswert für tatsächlichen Medien Mehrwert zu • Marke wird kreieren emotional • Beide Koop- aufgeladen Partner suchen • Kompetenzen eine Marke mit addieren sich höheren Image- werten
  9. 9. Kooperationen mit anderen Marken Wichtig für die Praxis: • Prüfen: Wie sieht die eigene Zielgruppe die andere Marke? • Ist die Zusammenarbeit für beide Seiten glaubwürdig? • Kommunikationsinhalte und -Timing mit dem Partner abstimmen
  10. 10. Limited Editions
  11. 11. Limited Editions Vorteil Nachteil • Leicht durchführbar • Inflationär - Produkt • Kann gut mit & Story müssen Handelspartnern passen umgesetzt werden • Funktioniert nur bei • Newswert erhöht begehrlichen sich Marken • Limited Edition = meist höherer Preis. Erfolg im Vertrieb?
  12. 12. Limited Editions Wichtig für die Praxis: • Produkt muss hochwertiger als üblich sein und Zusatznutzen bieten • Zertifikat und/oder Seriennummer nicht vergessen • Relevanz für die Marke & Anlass beachten: Warum gibt es die Limited Edition? Guter Zeitpunkt: Jubiläum
  13. 13. Engagement eines namenhaften Designers
  14. 14. Engagement eines namenhaften Designers Vorteil Nachteil • Aufwertung der • Hohe Kosten eigenen Marke • Teilweise geringe • Hoher Glaubwürdigkeit Nachrichtenwert • Was passiert danach?
  15. 15. Engagement eines namenhaften Designers Wichtig für die Praxis: • Mafo: Wie bekannt ist der Designer bei meiner Zielgruppe tatsächlich? • Ist die Zusammenarbeit für beide Seiten glaubwürdig? • Für welche Marken ist der Designer sonst noch tätig – Mitbewerber? • Einmalige Aktion oder Strategie (Bsp. H&M)? • Achtung beim Vertrag: Allgemeine „PR“-Zusage genügt nicht!
  16. 16. Einsatz von Celebrities Einbindung als Designer Werbliche Zusammenarbeit
  17. 17. Einsatz von Celebrities Vorteil Nachteil • Hoher Newswert • Hohe Kosten • Hohes Interesse im • Stark abhängig von Handel und bei der Wahl des Verbrauchern richtigen Promis • Starke emotionale • Was kommt Aufladung der Marke danach? • Sehr gut für Neu- positionierung geeignet
  18. 18. Einsatz von Celebrities Wichtig für die Praxis: • Wie sind die Imagewerte des Promis und seine Fashion-Kompetenz innerhalb meiner Zielgruppe? • Ist die Zusammenarbeit für beide Seiten glaubwürdig? • Budget für Klassik einplanen • Achtung beim Vertrag: Allgemeine „PR“-Zusage genügt nicht. Details klären!
  19. 19. Modell-Wettbewerbe http://www.youtube.com/watch?v=91AZd0QiURU
  20. 20. Modell-Wettbewerbe Vorteil Nachteil • Mit geringen • Nur noch im Kosten möglich großen Rahmen • Immer noch für die Presse interessant für relevant junge Zielgruppen • Gut geeignet, um Nähe zum Kunden aufzubauen
  21. 21. Modell-Wettbewerbe Wichtig für die Praxis: • Große Wettbewerbe brauchen große Partner: Medien, Modellagenturen, etc. • Besetzung der Jury ist entscheidend • Bereits am Anfang Social Media-Maßnahmen mit einplanen • Transparenz herstellen • Auf mögliche Diskussionen im Social Web vorbereitet sein
  22. 22. Förderpreise
  23. 23. Förderpreise Vorteil Nachteil • Gute Profilierung • Ist nur mit starken der Marke Partnern bzw. • Bei richtigem Schirmherr Thema hohe umsetzbar Authentizität • Je nach Thema • Kann ggf. nur für Kundenbindung Fachtitel und schaffen Special Interest relevant
  24. 24. Förderpreise Wichtig für die Praxis: • Wichtiger als die Sachpreise ist das Image oder der Lern-Effekt des Förderpreises. Ergo: Schirmherr und Jury sollten top besetzt sein • Relevanz prüfen: Passt die Idee überhaupt zur Marke / zum Unternehmen • Online first! Ein gutes Awardkonzept bindet das Social Web maximal ein. • Medienpartner (Fachtitel!) frühzeitig einbinden.
  25. 25. WICHTIG!Egal ob Charity, Designer-Kollektion oder Award:Keine dieser Ideen ist neu. Umso wichtiger sind dieDetails in der Umsetzung.Dementsprechend steht vor jeder Konzeption die Recherche:Was für Projekte gibt es bereits?Finden wir etwas komplett Neues?Können wir es anders und besser gestalten?
  26. 26. Karkalis PRGesellschaft für Kommunikation mbHSchloßstraße 7340477 DüsseldorfPhone.: 0049.211.46 95 99 15Fax: 0049.211.46 95 99 16E-Mail: info@karkalis-pr.comWeb: www.karkalis-pr.comKarkalis PR GmbH reserves the copyright and exclusive rights of use for all contents contained in concepts, manuscripts and presentation documents.The dissemination of any documents, manuscripts of the presentation as a whole or parts of it as well as a publication, dissemination, reproduction orany other use of the concepts, solutions and ideas presented shall only be permitted subject to prior written consent by Karkalis PR GmbH.If the concepts, solutions and ideas presented are not used in accordance with the proposal and paid for in complete, Karkalis PR GmbH shall beentitled to otherwise use the contents in full or parts thereof.

×