Die Stadt Elche:    Vorreiter in Sachen       KlimaschutzAutoren: Leonie Welsch, Fabian Möhle     und Ruben Manuschewski
Elche (Elx)- Die PalmenstadtElche, die drittgrößte Stadt der autonomen Region Valencia,liegt an der Costa Blanca, der Ostk...
Zu den vielen weiteren Sehenswürdigkeiten, die die Stadt zubieten hat, gehört unter anderem auch der Stadtpark mitvielseit...
An dem Beispiel der Stadt Elche sieht man, dass es auch nochschöne ruhige Strände und Plätze gibt, die gleichzeitigerholsa...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Elche (elx) die palmenstadt

553 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
553
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
12
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Elche (elx) die palmenstadt

  1. 1. Die Stadt Elche: Vorreiter in Sachen KlimaschutzAutoren: Leonie Welsch, Fabian Möhle und Ruben Manuschewski
  2. 2. Elche (Elx)- Die PalmenstadtElche, die drittgrößte Stadt der autonomen Region Valencia,liegt an der Costa Blanca, der Ostküste Spaniens.Die von über 300.000 Palmen umrahmte Stadt bietetBesuchern jegliche Vorteile der Provinz, wie zum Beispiel einespannende Geschichte, Naturreichtümer und schöner Strände.In der höchst fruchtbaren Region in und um die Stadt Elchefindet man Ackerland und auch viele seltene einheimischePflanzenarten.Durch die dort herrschenden Vegetation ist es möglich nicht nurdie Palmen optimal zu pflegen, sondern auch anderePflanzenarten , wie zum Beispiel Gemüse selbst anzubauenund zu ernten.Die Stadtverwaltung nimmt diese günstigen Voraussetzungenzum Anlass den Umweltschutz und den Klimaschutz vorbildlichvoranzutreiben. So lautet beispielsweise eine Initiative der Stadtfruchtbaren Ackerboden an Schulen oder Privatpersonenkostenlos zu verpachten, um die Menschen sensiblergegenüber ihrer Umwelt zu machen und den Spaßfaktor bei derFeldarbeit zu fördern. Nicht zuletzt wirkt der eigene Ertrag ausder Arbeit förderlich für das Ziel der Stadt Elche, die Landschaftzu schützen.Die Geschichte der Stadt Elche reicht von den Iberern,Westgoten und Römern bis hin zu den Arabern, die im 10Jahrhundert die Stadt Elche besiedelten und sie mit Palmenumgaben, da Elche damals mit der Heilligen Stadt Mekka derMoslems verglichen wurde. Die vor langer Zeit gepflanztenPalmen sind in der heutigen Zeit immer noch erhaltengeblieben und sind das markanteste Symbol der Stadt. Sofindet man dort den größten Palmenpark ganz Europas, dersogar am 30. November 2000 von der UNESCO zumWeltkulturerbe ernannt wurde.
  3. 3. Zu den vielen weiteren Sehenswürdigkeiten, die die Stadt zubieten hat, gehört unter anderem auch der Stadtpark mitvielseitigen Angeboten zum Entspannen, Spielen undEntdecken.Neben den dort heimischen Palmen gibt es noch eine weitereBesonderheit in Elche. Dort wird versucht, einen großen Teildes Energiebedarfs durch regenerative Energien, wie zumBeispiel der Solarkraft, zu decken.So wird die Stadt dadurch zu einer Art Vorreiter für Maßnahmenzum Klimaschutz, an der sich hoffentlich viele weiterespanische Städte orientieren, zumal das Thema Klimawandel –Klimaschutz immer größere Bedeutung gewinnt.Clot GalvanyClot Galvany ist eine Wander-Düne, auf der einige speziellePflanzen gepflanzt werden, die die Dünnen, festhalten sollen.Diese Pflanzen müssen auch mit Salzwasser klarkommen, dasvom Meer angespült wird.Auf dem Boden sind sehr viele runde Kugeln zu sehen, diesekommen aus dem Meer und sind eine Art Wasserpflanze. Siewurden vom Meer angespült. Clot Galvany ist ebenso einBadestrand weshalb er auch ein Magnet für Touristen ist.
  4. 4. An dem Beispiel der Stadt Elche sieht man, dass es auch nochschöne ruhige Strände und Plätze gibt, die gleichzeitigerholsam sind und das Klima schützen. Nur schade, dassungefähr 200 Meter hinter dem Badestrand auch wiederHochhäuser gebaut werden.

×