KROATIEN
Fläche: 56 542 km²
Fläche mit dem Meer: 89 810 km²
Einwohner: 4.284.889
Hauptstadt: Zagreb , 790 000 Einw.
Flachland
Gebir...
GESCHICHTE
7. Jahrhundert – Einwanderung der Kroaten
1102 – 1526 Personalunion mit Ungarn
1867 – 1918 ist Kroatien Bestand...
Split
GRÖSSERE STÄDTE KROATIENS
Zadar
Varaždin
Osijek
UNESCO – WELTKULTUR- UND NATURERBE DER MENSCHHEIT
Nationalpark
Plitvicer Seen
Dubrovnik
Nationalpark Brijuni
Ruđer Bošković,
Physiker
Nikola Tesla,
Physiker, Erfinder
Lavoslav Ružička, Chemiker,
Nobelpreisträger
EINIGE BERÜHMTE PER...
KÜNSTLER
Ivan Meštrović, Bildhauer
Ivana Brlić - Mažuranić, Schriftstellerin
Ivo Pogorelić, Pianist
ZAGREB, DIE HAUPTSTADT KROATIENS
GESCHICHTE DER STADT
1094 Gründung des Bistums in Kaptol
1242 Gradec wird freie königliche Stadt
1850 Vereinigung der Städ...
SEHENSWÜRDIGKEITEN
Zagreber Dom
Kroatisches Nationaltheater
Museum Mimara
Markus Kirche
Standseilbahn
DAS IX. GYMNASIUM
UNSERE SCHULE
2.B Klasse
In unserer Klasse gibt es 24 Schüler, 13 Mädchen und
11 Jungen. Wir sind 15-16 Jahre alt. Wir lernen
Englisch a...
ENDE
Ppt Kroatien, Zagreb, unsere schule
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Ppt Kroatien, Zagreb, unsere schule

1.272 Aufrufe

Veröffentlicht am

Kroatien, Zagreb, unsere Schule

Veröffentlicht in: Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.272
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
382
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Ppt Kroatien, Zagreb, unsere schule

  1. 1. KROATIEN
  2. 2. Fläche: 56 542 km² Fläche mit dem Meer: 89 810 km² Einwohner: 4.284.889 Hauptstadt: Zagreb , 790 000 Einw. Flachland Gebirgsregion adriatische Küstenregion GEOGRAPHISCHE LAGE
  3. 3. GESCHICHTE 7. Jahrhundert – Einwanderung der Kroaten 1102 – 1526 Personalunion mit Ungarn 1867 – 1918 ist Kroatien Bestandteil der Österreichisch - ungarischen Monarchie 1918 – 1990 Kroatien als Teilrepublik Jugoslawiens 1991 – Unabhängigkeit Kroatiens 1. Juli 2013 – das 28. Mitglied der EU
  4. 4. Split GRÖSSERE STÄDTE KROATIENS Zadar
  5. 5. Varaždin Osijek
  6. 6. UNESCO – WELTKULTUR- UND NATURERBE DER MENSCHHEIT Nationalpark Plitvicer Seen
  7. 7. Dubrovnik
  8. 8. Nationalpark Brijuni
  9. 9. Ruđer Bošković, Physiker Nikola Tesla, Physiker, Erfinder Lavoslav Ružička, Chemiker, Nobelpreisträger EINIGE BERÜHMTE PERSÖNLICHKEITEN AUS KROATIEN WISSENSCHAFTLER
  10. 10. KÜNSTLER Ivan Meštrović, Bildhauer Ivana Brlić - Mažuranić, Schriftstellerin
  11. 11. Ivo Pogorelić, Pianist
  12. 12. ZAGREB, DIE HAUPTSTADT KROATIENS
  13. 13. GESCHICHTE DER STADT 1094 Gründung des Bistums in Kaptol 1242 Gradec wird freie königliche Stadt 1850 Vereinigung der Städte Gradec und Kaptol zur Stadt Zagreb
  14. 14. SEHENSWÜRDIGKEITEN Zagreber Dom
  15. 15. Kroatisches Nationaltheater
  16. 16. Museum Mimara
  17. 17. Markus Kirche
  18. 18. Standseilbahn
  19. 19. DAS IX. GYMNASIUM UNSERE SCHULE
  20. 20. 2.B Klasse In unserer Klasse gibt es 24 Schüler, 13 Mädchen und 11 Jungen. Wir sind 15-16 Jahre alt. Wir lernen Englisch als die erste und Deutsch als die zweite Sprache, UNSERE KLASSE
  21. 21. ENDE

×